Knob Creek 9 Jahre

Dies ist ein intensiver und süßer Kentucky Straight Bourbon. Bereits im Aroma spürt man frische Eiche und viel Getreide. Im Geschmack überwiegen dann fruchtige Bestandteile, die in einem langen und reichen Abgang gipfeln.

Dies ist ein intensiver und süßer Kentucky Straight Bourbon. Bereits im Aroma spürt man frische Eiche und viel Getreide. Im Geschmack überwiegen dann fruchtige Bestandteile, die in einem langen und reichen Abgang gipfeln.

Details zur Flasche Ändern
1377
Jim Beam
USA, Kentucky
Bourbon
9 Jahre
50%
0.7 l
Originalabfüller
Virgin
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 28 Beschreibungen
i
Aroma
Eiche:
Nüsse:
Gerste:
Malz:
Süße:
Weizen:
Gewürze:
Karamell:
Vanille:
Früchte:
Alkohol:
Rauch:
Heu:
Mandeln:
Kräuter:
Apfel:
Beeren:
Brombeere:
Dattel:
Dunkle Schokolade:
Feige:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Leder:
Minze:
Rosine:
Schokolade:
Sherry:
Zimt:
Herb:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Eiche:
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Alkohol:
Karamell:
Rauch:
Vanille:
Gerste:
Malz:
Weizen:
Apfel:
Beeren:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Medizinischer Rauch:
Rosine:
Sherry:
Trauben:
Zimt:
Kräuter:
Herb:
Abgang
Eiche:
Süße:
Gewürze:
Honig:
Karamell:
Beeren:
Früchte:
Vanille:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

88
Beschreibungen 28

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von rottendon:

25.02.2015
Anmerkung: Die Tasting-notes entstammen einer Blindverkostung, die mir ein Forenmitglied ermöglicht hat. Danke dafür!

Aroma: Ganz leichte Aldehynote, dunkles Karamell, keine Frucht, buttriger Unterton, leicht kühl. Dahinter eine Blumenwiese, die sich über frisch gemähtes Gras bis hin zu einem vollen Heuschober entwickelt. Gewürze. Beim Erwärmen stärkerer Alkohol etwas Hustenbonbon, weniger floral, mehr Karamell, jetzt auch etwas Frucht, das Heu bleibt.

Geschmack: Hustensaft, Eiche, hoher Roggenanteil? Leicht bitter, ca. 45-50% Alkohol, etwas scharf. Ziemlich trocken, verdeckter Kleber.

Abgang: Das bittere geht langsam, eine Note, die an Kräuterlikör erinnert, bleibt stehen und entwickelt sich zu Lindenblütentee mit Honig. Der Abgang ist eher kurz, beim ersten Schluck leicht metallisch, aber jung ist der nicht. Ganz zum Schluss bleibt eine angenehme Buttrigkeit.

Kommentar: Ein interessanter, deutlich eigenständiger Bourbon mit sehr ungewöhnlichen Aromen.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
23.11.2017
GGMuh
31.03.2015
Boris66
15.05.2015
Boris66
15.05.2015
01.08.2015
09.08.2011
12.07.2013
21.12.2013
Kommentar:
Nicht masslos überdeckt durch dieses schale, "bourbontypische" Aroma, wofür Jim Beam und Jack Daniels berühmt/berüchtigt sind. Bislang der erste und einzige Bourbon, der mir persönlich schmeckt!
01.09.2014
Schalasch
17.01.2015
Aroma: zuerst Klebstoff, beim zweiten riechen nasses Heu, ganz leicht Minze, deutlich Eiche

Geschmack: fruchtig süß und alkoholisch

Abgang: feurig, lang, salziges Toffee

Kommentar: vor zwanzig Jahren hab ich mal 4J Jim Beam White probiert, danach war Bourbon für mich nur mit Cola akzeptabel, und jetzt gibt es sowas...