Knockando 21 Jahre - 1990 Master Reserve

Dies ist die älteste regelmäßig erhältliche Jahrgangs-Abfüllung von Knockando. Für die Master Reserve werden spezielle Fässer mit kleineren Auflagen verwendet. Die 21 Jahre lange Reifung führt zu einem außergewöhnlich tiefen und weichen Single Malt.

Dies ist die älteste regelmäßig erhältliche Jahrgangs-Abfüllung von Knockando. Für die Master Reserve werden spezielle Fässer mit kleineren Auflagen verwendet. Die 21 Jahre lange Reifung führt zu einem außergewöhnlich tiefen und weichen Single Malt.

Details zur Flasche Ändern
8138
Knockando
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
21 Jahre
1990
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon First Fill, Bourbon Refill, Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 14 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Früchte:
Sherry:
Vanille:
Gewürze:
Eiche:
Karamell:
Nüsse:
Öl:
Beeren:
Chili:
Ingwer:
Nelke:
Pflaume:
Rosine:
Apfel:
Geschmack
Süße:
Nüsse:
Früchte:
Vanille:
Haselnüsse:
Kirsche:
Beeren:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Sherry:
Eiche:
Gewürze:
Honig:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Pfeffer:
Chili:
Abgang
Eiche:
Gewürze:
Kaffee:
Nüsse:
Süße:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Pfeffer:
Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

29
Beschreibungen 14

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Hayko
05.02.2016
07.03.2016
27.11.2014
05.06.2015
18.09.2015
03.03.2016
syrahmaus
25.10.2016
muehlberger
25.02.2017
Martin
03.10.2015
Nase: Bienenwachs, Eiche, gelbe Paprika, Frucht
Taste: kräftiger Antritt, kurz nach dem Sherry kommt sofort massive Eiche, dazwischen fizzeln Frucht, etwas Süße und Nussigkeit, die immer wieder von der fast schon übermächtig würzigen Eiche überlagert werden.
Finish: lang, trockner werdend, nussig-bitter, immer wieder die Eiche, gelegentliche Raucharomen, kann auch gut die Eiche sein.
Fazit: der musste dringend in die Flasche, fast schon zu viel Eichenfracht. Hat gewisse Anklänge vom 25er Glenfarclas, ohne dessen Tiefe und Komplexität zu erreichen. Für mich den Preis wert, hätte 1Jahr früher abgefüllt gehört. Die 43% sind wiederum genau richtig getroffen.
horst_s
13.10.2015
Nosing:
SherryVanilleKaramellGewürzeEicheBeerenPflaume
Taste:
ÖlGetrocknete FrüchteSüße
Finish:
Medium
Comment: