Lagavulin 16 Jahre

Der Klassiker von Lagavulin wird mit einem hohen Rauchgehalt im Malz gedarrt. Die Brennblasen der Brennerei sind birnenförmig, so dass beim Destillieren alle Geschmacksstoffe in die Kondensatoren weitergeleitet werden können. Anschließend reift der Single Malt in Bourbon- und Sherryfässern bis zur Vollendung.

Der Klassiker von Lagavulin wird mit einem hohen Rauchgehalt im Malz gedarrt. Die Brennblasen der Brennerei sind birnenförmig, so dass beim Destillieren alle Geschmacksstoffe in die Kondensatoren weitergeleitet werden können. Anschließend reift der Single Malt in Bourbon- und Sherryfässern bis zur Vollendung.

Details zur Flasche Ändern
6
Lagavulin
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
16 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 394 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Maritime Noten:
Süße:
Seetang:
Sherry:
Jod:
Früchte:
Lagerfeuer:
Schinken:
Salz:
Eiche:
Gewürze:
Medizinischer Rauch:
Herb:
Vanille:
Leder:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Rosine:
Karamell:
Zitrus:
Alkohol:
Kräuter:
Orange:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Pfirsich:
Zimt:
Nüsse:
Anis:
Apfel:
Gras:
Kaffee:
Kirsche:
Minze:
Tabak:
Trauben:
Zitrone:
Brombeere:
Chili:
Feige:
Öl:
Pfeffer:
Schokolade:
Ananas:
Banane:
Dattel:
Floral:
Grüner Apfel:
Heide:
Ingwer:
Kiwi:
Kuchen:
Limette:
Melone:
Muskat:
Nelke:
Pflaume:
Walnuss:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Gewürze:
Salz:
Seetang:
Eiche:
Sherry:
Früchte:
Malz:
Herb:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Schinken:
Vanille:
Pfeffer:
Dunkle Schokolade:
Jod:
Öl:
Medizinischer Rauch:
Chili:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Leder:
Zitrus:
Schokolade:
Tabak:
Kräuter:
Alkohol:
Honig:
Heide:
Zimt:
Ananas:
Beeren:
Zitrone:
Anis:
Apfel:
Dattel:
Gerste:
Grapefruit:
Kuchen:
Mandeln:
Pfirsich:
Rosine:
Banane:
Birne:
Floral:
Ingwer:
Kirsche:
Muskat:
Nelke:
Pflaume:
Trauben:
Abgang
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Eiche:
Gewürze:
Salz:
Malz:
Seetang:
Sherry:
Herb:
Nüsse:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Jod:
Pfeffer:
Öl:
Schinken:
Medizinischer Rauch:
Schokolade:
Kaffee:
Lagerfeuer:
Leder:
Chili:
Vanille:
Kräuter:
Zitrus:
Heide:
Alkohol:
Birne:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Karamell:
Kirsche:
Mandeln:
Rosine:
Anis:
Apfel:
Feige:
Haselnüsse:
Limette:
Minze:
Orange:
Pfirsich:
Tabak:
Trauben:
Tropische Früchte:
Zitrone:
Zitronenschale:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

1,105
Beschreibungen 394

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
22.02.2011
Aroma: Intensiver Rauch mit Seetang und Gewürznoten

Geschmack: Kräftiger Antritt mit intensiver Rauchnote und einem Hauch von Salz und Seetang, wird langsam abgelöst von den Sherryfass-Noten mit süßen Vanille- und Schokoladearomen

Abgang: Der Rauch bleibt noch lange erhalten mit medizinisch-phenolischem Geschmack

Kommentar: Ein großer, sehr komplexer Whisky mit intensiver Rauchigkeit. Da ich selbst die rauchigen Whiskys nicht so sehr bevorzuge, gibt es von mir "nur" 4 Flachen als Bewertung
28.03.2011
Aroma: Rauch, Räucherspeck, aber herrlich in eine zarte Süße eingebunden, Meeraromen ( eine Spur Salz, eine Spur Tank)

Geschmack: zuerst Rauch, doch dann folgt eine harmonisch eingebundene Süße, nichts brennt, der Gentleman unter den Islay-Whiskys

Abgang: lang, die Süße bleibt auf der Zunge zurück, der Rauch verbleibt länger und zieht sich die Speiseröhre runter, Starke 5 Punkte

Kommentar:
Aroma:
süßer kräftiger Rauch, etwas phenolisch, Spur von Kräuterlikör mit einem Schuss Hustensaft, Seetang und Strand, entwickelt sich zu einem leicht salzigen Schinken der über süßem Holz geräuchert wurde

Geschmack:
kräftig, voll, rund, geschmeidige weiche Öligkeit, süß mit leichter Würze, Rauch, erdig/torfig

Abgang:
lang, süß, altes Leder, etwas salzig mit Zartbitterschokolade

Kommentar:
Ein fantastischer Whisky, der von Anfang an Lust auf mehr macht. Hab ich immer wieder gern nach dem grillen im Glas. Dieser Whisky ist ein Torfmonster, der viel mehr liefert als nur Torf und "Gestank". Er ist schön Facettenreich und Charakterstark mit einem guten PLV. Muss man probiert haben, außen man kann mit Rauch nichts anfangen, dann Hände davon lassen.
Aroma:
Meeresbrise, Torfrauch, der zwar stark, aber schön in die Süße eingebunden ist, komplex, später tatsächlich so etwas wie abgehangener Schinken

Geschmack:
intensiv, leicht süß, viel Eiche

Abgang:
phänomenal, macht sich Minuten später noch in verschiedensten Nuancen bemerkbar

Kommentar:
Hier gelingt die hohe Kunst starken Torfrauch ideal in die zahlreichen Aromen aus den Fässern einzubinden, 1/2 Stern ab für 43 % und Kühlfiltrierung, ansonsten hervorragend 4,5/5
Tauchhainer
29.04.2020
Aroma: Kaminfeuer, Süss, Maritim

Geschmack: Dezenter Rauch, Süsse, Lebkuchen

Abgang: Mittellang, etwas Rauch, Eiche, und etwas Süsse

Kommentar: Ja, einer meiner Favoriten ich gebe 4,5 Sterne
23.12.2014
Aroma: Rauch, fruchtig süß, Sherry, Eiche, Meerluft, leichte Citrusfrische

Geschmack: Würzig, rauchig, volle Süße, aromatisch, salzig, maritim, Lagerfeuer und Holzkohle,
„Es brennt nicht, es glüht“ :D

Abgang: Lang und kräftig

Mit Wasser: Fruchtiger Sirup, blumiges Parfum, Rauch nimmt etwas zu

Kommentar: Runder, komplexer und besser als Bowmore Darkest.
Lagavulin Distillers Edition ist noch eine Spur besser als der normale 16er.
01.10.2018
RauchMedizinischer RauchSüßeFrüchteFloralGewürzeZitrus

Aroma: Rauchig, leicht süß und fruchtig, etwas blumig und Gewürze, leichte Citrusfrische

Geschmack: Kräftiger und würziger Rauch, süß, Gewürze

Mit Wasser: Phenolischer Rauch und fruchtiger

Kommentar: Insgesamt mehr phenolischer Rauch als Lagerfeuerrauch. Dieses Batch L8073CM004 (2018) ist weniger aromatisch als alte Abfüllung L4191CM000 (2014).