Laphroaig 10 Jahre

Dieser berühmte Malt hat ein extrem torfiges Aroma mit einem Hauch von Seetang und Meer. Er ist einer der intensivsten Islay-Malts. Man hasst ihn oder man liebt ihn.

Dieser berühmte Malt hat ein extrem torfiges Aroma mit einem Hauch von Seetang und Meer. Er ist einer der intensivsten Islay-Malts. Man hasst ihn oder man liebt ihn.

Details zur Flasche Ändern
110
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 283 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Maritime Noten:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Süße:
Jod:
Salz:
Vanille:
Früchte:
Gewürze:
Lagerfeuer:
Schinken:
Malz:
Eiche:
Zitrus:
Nüsse:
Alkohol:
Kräuter:
Karamell:
Apfel:
Schokolade:
Honig:
Orange:
Sherry:
Zitrone:
Herb:
Heide:
Leder:
Birne:
Trauben:
Ingwer:
Öl:
Pfeffer:
Tabak:
Grüner Apfel:
Haselnüsse:
Mandeln:
Minze:
Muskat:
Ananas:
Anis:
Banane:
Chili:
Dattel:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Gras:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Salz:
Medizinischer Rauch:
Gewürze:
Seetang:
Nüsse:
Eiche:
Malz:
Öl:
Jod:
Vanille:
Früchte:
Chili:
Schinken:
Lagerfeuer:
Herb:
Pfeffer:
Zitrus:
Kräuter:
Alkohol:
Karamell:
Heide:
Leder:
Orange:
Schokolade:
Banane:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Sherry:
Tabak:
Zitrone:
Ingwer:
Kaffee:
Apfel:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Gras:
Kirsche:
Mandeln:
Minze:
Anis:
Abgang
Rauch:
Maritime Noten:
Süße:
Medizinischer Rauch:
Gewürze:
Salz:
Seetang:
Malz:
Nüsse:
Eiche:
Öl:
Jod:
Herb:
Lagerfeuer:
Alkohol:
Leder:
Früchte:
Zitrus:
Vanille:
Pfeffer:
Chili:
Orange:
Schinken:
Dunkle Schokolade:
Sherry:
Karamell:
Mandeln:
Kaffee:
Apfel:
Schokolade:
Weizen:
Zimt:
Zitrone:
Gerste:
Anis:
Banane:
Birne:
Heide:
Honig:
Kräuter:
Muskat:
Pflaume:
Tabak:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

658
Beschreibungen 283

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
07.11.2016
Kommentar: Ein guter Standard. Er würde vermutlich viel stärker unter den günstigeren Islay-Rauchern herausragen, wenn es aus dem gleichen Hause nicht auch den Laphroaig Quarter Cask und den Triple Wood gäbe. Die stellen den 10er tatsächlich ein wenig in den Schatten. Wer rauchige Single Malt Whiskys von der schottischen Westküste mag, der ist aber auch beim 10-jährigen durchaus gut bedient. Meine Bewertung: Dreieinhalb bis vier Sterne.
07.11.2016
Kommentar: Wie gesagt: Dreieinhalb bis vier Sterne.
21.12.2020
Aroma: Rauch ist das Erste, was einem entgegenkommt (40-45 ppm), um die anderen Aromen entdecken zu können, braucht es Zeit, nachher öffnet er sich und gibt leichte Vanillearomen und Zitrusfrüchte frei

Geschmack: der Rauch belegt auch den ganzen Mund mit Wucht, dann etwas Süsses

Abgang: zum Abgang hin etwas Eiche, bzw. Assoziation zu Salz
01.04.2015
Aroma: Rauch, Medizin, Bitterschokolade, Vanille
Geschmack: trocken, kalter Rauch, medizinisch
Abgang: Lang, Rauch, Bitterschokolade, Eiche
21.03.2021
Aroma: intensiv rauchig, dahinter etwas Süße

Geschmack: Phenolisch-rauchig, süß mit etwas Vanille. Insgesamt mild und wenig Komplexität, die starke Rauchigkeit steht im Vordergrund

Abgang: Der Rauch ist noch lange zu schmecken und zu spüren, beim verblassen des Rauchs kommen die Süße und die Vanillenoten

Kommentar: Rauch, Rauch und nochmals Rauch, dahinter die Süße vom Bourbonfass
22.04.2012
Aroma: viel Rauch und Phenole, Jod, Salz, Seetang, Würze, Anis und Fenchel

Geschmack: intensiver/medizinischer Rauch, Steinkohleteer, Asphalt, Salmiak, Lakritz, Anis, Würze, etwas "sprittig" das den 10 Jahren geschuldet sein könnte.

Abgang: lang, mit intensivem Rauch

Kommentar: ein eh würziger Islay SM der mir etwas zu "rass" und noch nicht richtig rund vorkommt! Gutes PLV!
01.01.2016
Aroma: Kalter Rauch, leichte Vanille und Seeluft.

Geschmack: Asche, Vanille, Salz, Hustensaft und Seealgen.

Abgang: Anhaltend und süß mit einer Andeutung von Eichenwürze.

Kommentar: Viel Süffiger und Süßer als die Nase nach dem ersten Riechen vermuten
lässt.
29.03.2011
Aroma: rauchig + medizinisch

Geschmack: torfig, malzig mit einer erstaunlichen Weichheit

Abgang: seidig weich und schön lang

Kommentar:
14.09.2013
07.11.2013
Aroma: Medizinisch-phenolische Torfnase überdeckt zunächst alles; dann dezente Vanilletöne, etwas Malz und nach Wasserzugabe grüne Äpfel

Geschmack: Dezente vanillige Süße, torfige Trockenheit, leichte salzige Schärfe, ganz leichte Holztöne

Abgang: lang, trocken

Kommentar: Spitzenwhisky! Vielleicht nicht so komplex wie ein Laphroaig Triple Wood oder manche Ardbegs, aber immer noch kompromisslos in seinem Aroma.