Laphroaig 30 Jahre - 1985

Alte Whiskys von Laphroaig sind selten geworden. Dieser edle 30-jährige Single Malt wurde 1985 gebrannt und reifte in erst- und zweitbefüllten Ex-Bourbonfässern.

Alte Whiskys von Laphroaig sind selten geworden. Dieser edle 30-jährige Single Malt wurde 1985 gebrannt und reifte in erst- und zweitbefüllten Ex-Bourbonfässern.

Details zur Flasche Ändern
15723
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
30 Jahre
10.1985
05.2016
53.5%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
10000 Flaschen
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 6 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Nüsse:
Mandeln:
Rauch:
Kokosnuss:
Orange:
Süße:
Tropische Früchte:
Vanille:
Kräuter:
Zitrus:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Kräuter:
Rauch:
Öl:
Heide:
Eiche:
Nüsse:
Nelke:
Orange:
Zitrus:
Malz:
Früchte:
Abgang
Herb:
Tabak:
Früchte:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Öl:

Tasting Video

Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.

Bewertung dieser Flasche

4
Beschreibungen 6

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Fruchtig und leicht nussig mit gerösteten Mandeln, Kokosnuss, Mandarine und Mango. Dazu pflanzliche Noten.

Geschmack: Ölig mit Zitrus und Vanille. Mit Koriander, Ginseng und Zigarre.

Abgang: Lang und komplex mit grünem Tabak und Früchten.
04.03.2018
29.12.2016
Mein verspäteter Weihnachtswhisky. Freue mich.
Ich öffne den Parafilm und schon kommt etwas Duft entgegen.
Ganz dicke Schlieren am Glasrand...

Ein ganz milder, für Laphroaig untypischer Rauchgeruch. Die 30 Jahre haben da etwas gezogen. Das Aroma ist fruchtig, mit etwas Gewürzen. Nelke, Marzipan, ...

Sehr kräftig, kein Wunder bei über 50%. Wohliger Charakter, wärmend, frisch. Vanille tritt hervor, Eiche, die Gewürze jetzt intensiver.
Der Rauch ist dominierend, aber nicht unangenehm. Der ist rund, ausgeglichen.

Ist der seine 1.000€ wert? Ich denke nicht.
Würde den jetzt gerne direkt mit dem 18er vergleichen, den ich so herrlich in Erinnerung habe.

Insgesamt ein klasse Malt, der aber völlig überteuert ist.
Benutzer unbekannt
19.10.2016
Aroma: sehr dezent für einen Laphi, Vanille, kaum/kein Rauch, gelbe
Früchte

Geschmack: intensiv Bourbon/Holz, kräftig, dezent rauchig

Abgang: eher lang

Kommentar: Der 25 Jahre OA gefällt mir einen ticken besser, toller Malt
PLV lassen wir bei solchen abgehobenen Luxusprodukten bitte
außer Acht. Punkte 91

Edit sagt ein besonderes Erlebnis, wer diesen nicht probieren
kann dem empfehle ich den CS der tut es auch und gefällt
mir auch einen Tick besser.
horst_s
11.11.2016
Nosing:
Tropische Früchte Tropische Früchte Kokosnuss light Rauch
Taste:
Öl citrus Gewürze Kräuter ginseng
Finish:
Long
official_tasting_notes
11.11.2016
Nosing:
Fruity and light nuty with roasted almonds, coconut, mandarine and mango. Herbal notes
Taste:
Oily with citrus and vanilla. With coriander, ginseng and cigar.
Finish:
Long and complex with green tobacco and fruits.
Alexander
02.09.2018
Aroma:
wenig Rauch, leicht fruchtig, Orange…

Geschmack:
würzig mit Eiche, herb-süßlich, ein Hauch Orange, ölig, voll und ausgewogen

Abgang:
warm, fruchtig-würzig, weich ausklingend am Ende Eichenwürze, sehr langanhaltend... komplex...