Laphroaig Quarter Cask

Dieser junge Laphroaig wurde in normalen Ex-Bourbonfässern gereift und durfte in besonders kleinen Quarter Casks nachreifen. Diese geben diesem Laphroaig die perfekte Paarung von Rauch und Eiche. Nicht kühlgefiltert abgefüllt.

Dieser junge Laphroaig wurde in normalen Ex-Bourbonfässern gereift und durfte in besonders kleinen Quarter Casks nachreifen. Diese geben diesem Laphroaig die perfekte Paarung von Rauch und Eiche. Nicht kühlgefiltert abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
1405
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
48%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Quarter Casks
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 101 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Medizinischer Rauch:
Banane:
Eiche:
Vanille:
Maritime Noten:
Seetang:
Gewürze:
Lagerfeuer:
Heide:
Jod:
Kräuter:
Malz:
Herb:
Alkohol:
Grüner Apfel:
Kokosnuss:
Leder:
Sherry:
Zitrus:
Gerste:
Honig:
Ingwer:
Karamell:
Limette:
Nüsse:
Pfirsich:
Salz:
Schinken:
Tabak:
Tropische Früchte:
Weizen:
Zimt:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Maritime Noten:
Früchte:
Salz:
Seetang:
Malz:
Medizinischer Rauch:
Vanille:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Herb:
Karamell:
Sherry:
Banane:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Jod:
Kräuter:
Alkohol:
Anis:
Lagerfeuer:
Zitrus:
Birne:
Gerste:
Grapefruit:
Gras:
Heide:
Leder:
Pfeffer:
Rosine:
Tabak:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Malz:
Früchte:
Maritime Noten:
Banane:
Nüsse:
Öl:
Salz:
Sherry:
Herb:
Medizinischer Rauch:
Seetang:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Alkohol:
Chili:
Pfeffer:
Lagerfeuer:
Rosine:
Schokolade:
Tabak:
Kräuter:
Apfel:
Birne:
Pflaume:
Jod:
Karamell:
Leder:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

330
Beschreibungen 101

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von bembelman:

21.02.2014

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
13.02.2016
Aroma: Seetang, Jod, Medizin Noten, Rauch, Torf, Süßholz, Teer

Geschmack: intensiver Geschmack, pikanter Würze, Jod, Salmiak, Lakritz, Süßholz, Seetang, Salz

Abgang: lang anhaltend, phenolig, ölig, intensiv

Kommentar: nach dem 18er für mich der Beste
17.09.2014
Aroma: sehr viel Rauch und eine dezente süße Note dahinter. Etwas weniger Rauch als der 10Jährige.

Geschmack: stark und intensiv mit viel Rauch und Würze. Dann kommt eine leichte süße.

Abgang: stark, lang, mundfüllend und wärmend

Kommentar: schöner Whisky mit ordentlich Power. Auch wegen der 48%. 3,5 Sterne
26.02.2017
22.04.2017
02.11.2010
GÖ-RF181
23.12.2012
Aroma: Glühende Torfasche, Kokos- und Bananenaromen

Geschmack: viel Torfrauch und überrascht mit einer leichten Süße

Abgang: Lang und trocken mit Torfrauch und Gewürzen

Kommentar: Rauch-, Eichen- und Salzaroma, Bananen- und Torfnote, süß, im Nachklang feurig
19.01.2013
Aroma: Holzkohlegrill zu später Stunde, Bienenkompott, Seetang mit Salz

Geschmack: Rauch, sehr komplex, eine feine Süße, trotz 48% weich, salzig, Honig, Birne, Vanille, mit feinem Biss

Abgang: lang, süß, weich, leicht salzig, und geht dann leicht zum Lakritze

Kommentar: Ein gelungener Malt für die Rauchliebhaber, etwas aufregender wie der 10er Laphroaig.
16.04.2011
Aroma: nasser feuchter phenolischer Rauch. Süße, etwas Karamell. Ein Stoß Alkohol

Geschmack: leckerer Rauch, dunkle Schokolade, Karamell und leckere Eichennote. Sehr Süß

Abgang: lang, rauchig und wärmend.

Kommentar: Etwas Wasser mildert die sprittige Note. Der volle Geschmack bleibt.
Heimleiter
25.01.2018
Aroma: Starker phenolischer Rauch. Leichte Süße und etwas Holz
Geschmack: Wieder Rauch, Süße und Gewürze. Vollmundig und ausgewogen
Abgang: Lang, pfeffrig. Am Ende bleibt der Rauch im Mund

Kommentar: Gerade im direkten Vergleich mit dem Laphroaig PX Cask getastetf und dabei fällt er doch etwas ab. Aber allemal ein guter rauchiger Standard. Gebe ihm 3,7 Sterne und plane ihn immer in der Bar zu haben.
15.02.2013