Laphroaig Select

Ian Hunter, der letzte der Gründerfamilie, besuchte vor rund 70 Jahren die Bourbonbrennereien in Kentucky, um ihre Reifetechniken zu erlernen. Bis zu diesem Zeitpunkt stammten alle Fässer aus Europa, was einen deutlich süßeren Laphroaig ergab. Hunter lies eine Auswahl an Ex-Bourbonfässern nach Schottland verschiffen, um diese Fässer an seinem Whisky erproben zu können. Dies ist der Beginn des Laphroaig, so wie wir ihn kennen.
Der Select enthält Anteile aller bekannten Laphroaig-Abfüllungen (10 Jahre, PX Cask, Quarter Cask und Triple Wood). Durch die Kombination der verschiedenen Fässer und Abfüllungen entsteht eine harmonische Ausgeglichenheit zwischen Torfrauch, Vanille, Honig und leicht erdigen Aromen.

Ian Hunter, der letzte der Gründerfamilie, besuchte vor rund 70 Jahren die Bourbonbrennereien in Kentucky, um ihre Reifetechniken zu erlernen. Bis zu diesem Zeitpunkt stammten alle Fässer aus Europa, was einen deutlich süßeren Laphroaig ergab. Hunter lies eine Auswahl an Ex-Bourbonfässern nach Schottland verschiffen, um diese Fässer an seinem Whisky erproben zu können. Dies ist der Beginn des Laphroaig, so wie wir ihn kennen.
Der Select enthält Anteile aller bekannten Laphroaig-Abfüllungen (10 Jahre, PX Cask, Quarter Cask und Triple Wood). Durch die Kombination der verschiedenen Fässer und Abfüllungen entsteht eine harmonische Ausgeglichenheit zwischen Torfrauch, Vanille, Honig und leicht erdigen Aromen.

Details zur Flasche Ändern
8430
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso, Virgin, Sherry - Pedro Ximenez, Quarter Casks, Bourbon First Fill
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 62 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Vanille:
Maritime Noten:
Honig:
Medizinischer Rauch:
Seetang:
Karamell:
Salz:
Früchte:
Gewürze:
Zitrus:
Eiche:
Orange:
Sherry:
Apfel:
Jod:
Alkohol:
Anis:
Feige:
Floral:
Lagerfeuer:
Leder:
Malz:
Nüsse:
Pfirsich:
Rote Johannisbeere:
Schinken:
Schokolade:
Zimt:
Zitrone:
Kräuter:
Herb:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Vanille:
Salz:
Gewürze:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Eiche:
Früchte:
Malz:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Kräuter:
Zitrus:
Karamell:
Pfeffer:
Sherry:
Alkohol:
Chili:
Orange:
Zitrone:
Gras:
Ingwer:
Jod:
Lagerfeuer:
Minze:
Banane:
Herb:
Pfirsich:
Rosine:
Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Kaffee:
Nelke:
Beeren:
Birne:
Abgang
Rauch:
Süße:
Malz:
Eiche:
Früchte:
Gewürze:
Maritime Noten:
Salz:
Kräuter:
Herb:
Karamell:
Vanille:
Medizinischer Rauch:
Seetang:
Sherry:
Heu:
Honig:
Pfeffer:
Apfel:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Heide:
Pflaume:
Rosine:
Schinken:
Schokolade:
Zitrone:
Zitrus:
Kaffee:
Lagerfeuer:
Pfirsich:
Alkohol:
Banane:
Chili:
Gras:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

112
Beschreibungen 62

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
hoch%KO
10.02.2020
Miggowich
01.02.2021
alexusher
05.04.2015
Taste: Medizinischer Rauch

Finish: Rauch
horst_s
13.05.2015
Nosing:
Very sweet with vanilla and honey
Taste:
Smoky as with all the Laphroaig. But it is definitely sweet with honey and a hint of sea aromas
Finish:
Well balanced with sweetness and peat smoke
official_tasting_notes
13.05.2015
Nosing:
Sweet vanilla, a hint of honey and a slight smokiness
Taste:
Slightly earthy with sweet honey and vanilla and salt
Finish:
Complex, balanced and sweet with a light peat smoke
Holger
14.10.2015
Tja...was soll man sagen. Ist schon paar Tage her dass ich den 10 jährigen probiert habe. Seitdem hatte ich eher das sirupartige Zeig wie Aberlour Abunadh oder Bruchladdich Darach Ur und Eirigh im Glas. Oader auch den 12er Aberlour. Wenn dann der Select im Glas ist, ist der erste Eindruck in der Nase: Genau wie damals der 10er. Torf...Rauch...Isopropanol zum Boden desinfizieren;). Im Mund fällt er dann deutlich ab im Vergleich zum 10er . Schon typisch Laphroaig, aber harmlos im Vergleich zum 10er. Fürs Geld OK, aber für paar Taler mehr würde ich lieber wieder den 10er kaufen. Schade dass ich meinen Red Stripe vor-batch nietesten werde, aber den werde ich vergolden. Hier beim Horst für 50 gekauft..
Jetzt sollte er gute 120 bringen ;)
Jan
20.10.2015
You love it, or you hate it. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Toller Malt.
Martin
30.10.2015
Aroma: stechend aschenbecherig statt rauchig

Geschmack: nasses, verkohltes Gras

Abgang: nicht existent!

Kommentar: nicht wirklich ein Single Malt, der diesen Namen auch nur annähernd verdient und eigentlich eine Schande für Laphroaig für diese Travestie.
Einzig positiv: nicht gefärbt. ABer das ändert nichts am grauenvollen Geschmackserlebnis
MacMichael
31.10.2015
Ich kann es als langjähriger Single Malt-Genießer kaum glauben, dass hier überhaupt eine positive Bewertung des 'Select' erfolgt, denn:
Als bekennender Laphroaig-Liebhaber und Fan (fast) aller rauchigen Islay-Whiskies
war ich wirklich geschockt, was der Select zu "bieten" hat, nämlich gar nichts:

Stechend in der Nase, wirklich als ob man einen Aschenbecher auslecken würde,
und das pflanzt sich dann im Mund weiter: Nasse Asche. Abgang extrem kurz und bitter.

Nee, das war ein Griff ins Klo... :-(

Wohl gemerkt: ALLE anderen Laphroaig-Whiskies gehören zu meinen Favoriten,
aber der hier nicht. Der 10jährige ist um LÄNGEN besser, das haben andere schon treffend beschrieben.

Zudem ist der 'Select' absolut overpriced, habe woanders 30 Euros bezahlt, aber das Zeug ist keine 20 wert.
Dann lieber Finlaggan.
Kommentar Suchen Sie Voting-Schaltflächen? Es tut uns leid, aber wir lassen Kunden nicht über Ihre eigenen Rezensionen abstimmen.
Benutzer unbekannt
02.02.2016