Loch Lomond 17 Jahre Organic

Dieser 17-jährige Loch Lomond reifte 17 Jahre lang in First Fill Bourbon-Fässern und wurde in Fassstärke abgefüllt.

Dieser 17-jährige Loch Lomond reifte 17 Jahre lang in First Fill Bourbon-Fässern und wurde in Fassstärke abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
21010
Loch Lomond
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
17 Jahre
54.9%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Eiche:
Vanille:
Gewürze:
Ingwer:
Früchte:
Kräuter:
Malz:
Pfirsich:
Banane:
Zitrus:
Gerste:
Heide:
Heu:
Karamell:
Nüsse:
Weizen:
Zitrone:
Zitronenschale:
Floral:
Geschmack
Früchte:
Eiche:
Ananas:
Kiwi:
Gewürze:
Süße:
Chili:
Malz:
Rauch:
Vanille:
Kräuter:
Banane:
Birne:
Grüner Apfel:
Heide:
Heu:
Honig:
Lagerfeuer:
Melone:
Nelke:
Pfeffer:
Tropische Früchte:
Alkohol:
Apfel:
Floral:
Abgang
Eiche:
Gewürze:
Ingwer:
Nelke:
Früchte:
Süße:
Banane:
Birne:
Heu:
Honig:
Tropische Früchte:
Vanille:
Kräuter:

Bewertung dieser Flasche

6
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Reichhaltig mit kräftigen Aromen von Heidehonig. Ausbalanciert mit Eichennoten, Vanille und Ingwer.

Geschmack: Vollmundig mit stark gerösteter Eiche und Aromen von tropischen Früchten wie Ananas, Mango und Kiwi. Gefolgt von Zitrusfrüchten.

Abgang: Lang und wärmend mit Eiche, Nelke und Ingwer.

Kommentar:
30.05.2020
Aroma: Schwere Süße und Blumigkeit, Pfirsich-fruchtig und malzig, etwas schokoladig.
Erinnert ganz leicht an Bourbon, hat aber auch Weißwein-Noten ...
Nach Zugabe von Wasser entwickelt sich eine leichte Buchenholz-Würzigkeit; die Wuchtigkeit des Blumigen, sowie die Bourbon-Note gehen verloren.
Geschmack: Ölig-süß, leicht kräuterwürzig, verbunden mit tropischer Fruchtigkeit; übergehend in schokoladige Bitterkeit.
Abgang: Anhaltend; fruchtig & leicht schokoladige Bitterkeit, in mild würzige Eichen-Noten ausklingend.
Kommentar:
Eine schwere, süße Komplexität, die einen in allen Phasen begleitet.
(Auf Zugabe von Wasser sollten man nach meiner Meinung möglichst verzichten.)
21.06.2019
Aroma: Herrlich frische und fruchtige Nase, zuerst erkenne ich Pfirsich, dann Klebstoff der in süße Vanillecreme übergeht, Sahne-Vanillepudding aus dem Supermarkt, Kinder Brioss mit Milch, Honig, etwas Pappe, Zeitungspapier, frische Pfefferminze, Lavendel, Zitronenabrieb

Geschmack: Sehr ölig, Kräuter und Bitteraromen zu Beginn, sehr süß und würzig, Vanille, Honig, Dosenfrüchte-Mix wie in den 80ern, Chili, der Alkohol hat Dampf ist aber sehr gut ein gebunden, kalter Kamillentee, Honigmelone, frisches Sägemehl, zum Ende wird er sehr bitter und holzig, Walnuss, sehr würziger Ausklang

Abgang: Lang

Kommentar: Wenn man diesen seidig gold-glänzenden Whisky blind probiert kommen hier die wenigsten auf Loch Lomond vermute ich einfach mal. Ich finde ihn überraschend gut. Die Nase ist sehr lebendig und ausgewogen, die Präsenz der Klebstoffnote wird von den frischen, fruchtigen und süßen Noten vollends ausgehebelt. Im Geschmack finde ich ihn für einen BC ein klein wenig zu Eichenlastig. Je nach Tagesform fällt dies aber einmal mehr einmal weniger ins Gewicht. Wasser hat bei diesem Whisky wenig bewirkt aus meiner Sicht
24.04.2019
Aroma: HeuWeizenFloralNüsseBananeVanilleHonigZitronenschale

Reduziert auf 45%Vol. dominiert beim ersten Hineinriechen ein Duft nach Heu und Getreide. Das Aroma wirkt frisch und lebendig, mit floralen Noten und Anklängen von süßer Banane und Vanille. Etwas Honig und Zitronenschale sind ebenfalls zu riechen, mit einem nußigen Aroma im Hintergrund. Nach Ostern erinnert mich der Duft unweigerlich an Eierlikör.

Geschmack: HeuFloralKräuterMalzBananeBirneVanilleNelke

Am Gaumen bleibt der erste Eindruck bestehen und Heu und Gewürze bilden zusammen mit der Süße und Schärfe ein sehr harmonisches Ensemble. Ich assoziiere einen dezenten Geschmack von Kümmel, wunderbar eingebetet in eine leichte Bananennote mit Vanille und einer dezenten Schärfe von Nelken. Eine sehr belebende und eigenständige Kompsition.

Abgang: Auch in der verdünnten Form noch mittellang, bleiben die kräutrigen Aromen gepaart mit einem süßen Finish sehr schön erhalten.

Kommentar: Wie Eierlikör, nur schöner! Für mich ein sehr eigenständiger und spannender Tropfen, der meiner Meinung nach den Namen "Organic" verdient hat. Heu, Honig, Vanille, Kräuter abgerundet mit einer reifen Kombination von Birne und Banane bekommen 4.3 Sterne von mir. Ein Whisky, mit dem ich mich sehr gerne länger beschäftige.
14.05.2020
18.01.2021
Peter
30.12.2018
Kommentar:
Malz
Julian
03.09.2019
Aroma:
extrem blumig.......herliche frische + Vanillle+ karamell
Geschmack:
auf jedenfall eiche + angenehme süße+ leicht ölig
Abgang: lang

Kommentar:
bewertung auf Komplett unverdünnten Whisky
würde ich mir erneut holen
milkbonez
07.03.2021
Nosing: FrüchteEiche very bizarre nose.

Taste: AnanasAnanasAnanasTropische FrüchteLagerfeuerPfeffer lots of pineapple and tropical fruit, with some smoke on the back and peppery. Grüner ApfelApfel

Finish: FrüchteEicheTropische Früchte

Comment: very tropical and pineapple is abound here. This was a neck pour, water added.