Longmorn 17 Jahre - 1996

Longmorn könnte man als heimlichen Schatz von Chivas Brothers bezeichnen, der mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Dieser Longmorn wurde vom unabhängigen Abfüller Signatory Vintage herausgebracht. Andrew Symington gründete sein Unternehmen Ende der 80er Jahre und pflegte schon immer einen guten Kontakt zu den Brennereien. Heute kann er ein über 10.000 Fässer starkes Lager sein Eigen nennen.

Aroma: komplex und fruchtig; Noten von Honig sowie Minze und Gartenfrüchte; würzige Noten mit etwas Bienenwachs

Geschmack: kräftig und voluminös mit einer schönen Fruchtigkeit; Sherry mit Rosinen und Gewürzen; Honig mit etwas Holz und leichte Noten tropischer Früchte

Abgang: lang mit Noten von Zitronen und Pfeffer

Longmorn könnte man als heimlichen Schatz von Chivas Brothers bezeichnen, der mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Dieser Longmorn wurde vom unabhängigen Abfüller Signatory Vintage herausgebracht. Andrew Symington gründete sein Unternehmen Ende der 80er Jahre und pflegte schon immer einen guten Kontakt zu den Brennereien. Heute kann er ein über 10.000 Fässer starkes Lager sein Eigen nennen.

Aroma: komplex und fruchtig; Noten von Honig sowie Minze und Gartenfrüchte; würzige Noten mit etwas Bienenwachs

Geschmack: kräftig und voluminös mit einer schönen Fruchtigkeit; Sherry mit Rosinen und Gewürzen; Honig mit etwas Holz und leichte Noten tropischer Früchte

Abgang: lang mit Noten von Zitronen und Pfeffer

Details zur Flasche Ändern
6663
Longmorn
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
17 Jahre
01.05.1996
11.10.2013
43%
0.7 l
Signatory Vintage
Sherry
72327
879 Flaschen
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Honig:
Karamell:
Kirsche:
Nüsse:
Rauch:
Rosine:
Vanille:
Geschmack
Sherry:
Früchte:
Rosine:
Süße:
Beeren:
Brombeere:
Feige:
Grapefruit:
Karamell:
Kirsche:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Trauben:
Zitrus:
Abgang
Sherry:
Süße:
Herb:
Früchte:
Gewürze:
Malz:
Pflaume:
Dunkle Schokolade:

Bewertung dieser Flasche

16
Beschreibungen 5

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
02.01.2014
Aroma: kein Rauch; viel Sherry, Holz- und Gewürztöne, wenig bis keine Vanille

Geschmack: nur mittelschwerer Körper, recht trocken, nur verhaltene Süße, Gewürz, Zitrusnoten

Abgang: mittellang, trocken und am Ende etwas bitter

Kommentar: erstaunlich, dass er nach 17 Jahren im First Fill-Sherryfass nicht in Sherry "ertrinkt", eher trocken-würzig als süß, Körper für meinen Geschmack etwas leicht, deshalb "nur" 4 Sterne
14.06.2014
Aroma: Zunächst kann man so etwas wie feuchten Waldboden wahrnehmen, so richtig mit Moos und Baumrinden. Mit der Zeit kommen auch dunkle Rosinen und reife Kirschen. Mit Wasser kommen noch dunkler Honig und gebranntes Karamell

Geschmack: Sehr süß und cremig. Wieder die Rosinen, Sultaninen, getrocknete Feigen, Kirschen, Brombeeren, Grapefruit, blaue Trauben und wieder das gebrannte Karamell

Abgang: Ziemlich lang. Die Süße verblasst ziemlich schnell und schlägt mit einem Male in Zartbitterschokolade und dunkle Kaffeebohnen um

Kommentar: Wie gut, dass ich mir gleich 2 Flaschen geholt habe! ;)
16.06.2015
06.03.2014
01.11.2013
Aroma: Frucht, Nüsse, Schokokuchen,Sherry

Geschmack: mild fruchtig süß, Rosinen, Beeren, dunkle Früchte, Sherry

Abgang: lang, immer wieder dieses fruchtige süße, getrocknete Aprikosen u. Pflaumen

Kommentar: Einer der besten Whiskys die ich je hatte sehr ausgewogene Aromen ! Er überzeugt mich auf ganzer Linie, kaum zu glauben das er nicht gefärbt ist bei der äußerst dunklen Farbe, Wahnsinn. Das war ein sehr gutes first fill Sherry Butt :-)
11.01.2014
10.01.2014
sifritsch
17.09.2015
Aroma: sherry süß

Geschmack: malz, sherry, sehr süß

Abgang: lang, malz, süß, sherry

Kommentar: Sherrybombe, fast kein Whisky
sifritsch
17.09.2015
Chilihead
08.11.2013