Longrow Peated

Die Springbank Brennerei stellt diesen sehr rauchigen Single Malt her. Sehr kräftig rauchig und intensiv ähnelt der Longrow den Whiskys von der nahe gelegenen Insel Islay.
Das Malz wird für 48 Stunden über Torffeuer gedarrt. Der Whisky wird zweifach destilliert.

Die Springbank Brennerei stellt diesen sehr rauchigen Single Malt her. Sehr kräftig rauchig und intensiv ähnelt der Longrow den Whiskys von der nahe gelegenen Insel Islay.
Das Malz wird für 48 Stunden über Torffeuer gedarrt. Der Whisky wird zweifach destilliert.

Details zur Flasche Ändern
10261
Springbank
Schottland, Campbeltown
Single Malt Whisky
46%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 24 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Nüsse:
Früchte:
Maritime Noten:
Seetang:
Öl:
Vanille:
Birne:
Zitrus:
Medizinischer Rauch:
Ananas:
Gewürze:
Lagerfeuer:
Salz:
Kräuter:
Alkohol:
Apfel:
Banane:
Gras:
Heide:
Honig:
Malz:
Pfirsich:
Schinken:
Schokolade:
Trauben:
Tropische Früchte:
Geschmack
Rauch:
Nüsse:
Öl:
Süße:
Gewürze:
Medizinischer Rauch:
Maritime Noten:
Früchte:
Malz:
Salz:
Vanille:
Alkohol:
Zitrus:
Honig:
Banane:
Eiche:
Pfeffer:
Muskat:
Seetang:
Schokolade:
Kräuter:
Birne:
Heide:
Orange:
Jod:
Lagerfeuer:
Abgang
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Seetang:
Maritime Noten:
Herb:
Zitrus:
Malz:
Alkohol:
Kräuter:
Nüsse:
Orange:
Medizinischer Rauch:
Salz:
Leder:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Gras:
Honig:
Karamell:
Lagerfeuer:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

44
Beschreibungen 24

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Sehr cremig, Vanillesoße, nach und nach mehr Rauch mit Marshmallows und leichter Süße

Geschmack: Gut ausbalanciert, kräftig, cremig und leicht medizinisch zusammen mit Torfrauch

Abgang: Verweilender Torfrauch

25.12.2015
Aroma: Jodhaltige Meeresbrise, Äpfel und Ananas, verbunden mit einer feinen Phenolrauchnote
Geschmack: süß malzig, übergehend in bitter phenolisch ...
Abgang: anhaltend phenolrauchig und eichenbitter

Kommentar:
Im Aroma noch recht angenehm, doch im Geschmack überwiegt dann die phenolisch / bittere Note.
01.05.2020
Aroma: RauchSüßeGewürzeMedizinischer RauchMaritime NotenNüsse

Geschmack: RauchGewürzePfefferMaritime NotenJodSalz

Abgang: RauchGewürze

Kommentar: schöner würzig-rauchiger Whisky...3,5 für mich
01.05.2020
21.06.2021
Aroma: ein sehr angenehmer Rauch zeigt sich sofort; der Rauch ist irgendwie fruchtig, und sehr erfrischend; da steckt eine süssliche Zitrusfrucht dahinter, schon fast eine Mandarine; die Frucht wird immer intensiver und entwickelt sich immer mehr zu einer süssen Tropenfrucht, Papaya oder ähnliches.

Geschmack: Beginnt sanft im Mund und steigert sich langsam; zuerst grüsst eine sanfte Süsse, dann schaut der Rauch vorbei und zum Schluss sagt eine angenehme Eiche noch Hallo; beim zweiten Schluck ist der Rauch schon am Anfang da, und bleibt die ganze Zeit, aber die vanillige Süsse kommt auch da erst später, und bleibt auch nicht.

Abgang: Der Rauch und die Würze bescheren ihm einen ordentlich langen Abgang.

Kommentar: Gelungener Rauchiger; hat das Niveau eines Islay-Rauchigen.
19.04.2015
Aroma: Wie eine frische Brise vom Meer, würzig, milder Rauch.

Geschmack: Pendelt zwischen herb-süß und trocken. Überhaupt nicht bitter, und Medizinisches kann ich auch nicht finden. Angenehmer Rauch verbindet sich harmonisch mit dem Malz, den Fruchtnoten (reife Bananen; Backpflaumen?) und den Gewürzen (Vanille, Muskatnuss).

Abgang: Mittellang, trockener werdend.

Kommentar: Nach der Beschreibung ("kräftig rauchig") hatte ich eine Hammerwirkung wie bei sehr rauchigen Westküsten-Malts erwartet und war daher angenehm überrascht: Ja, der hat nicht wenig Rauch, aber dieser ist wunderbar eingebunden in die anderen Geschmackskomponenten, statt sie zu überlagern. Das ist jetzt unter den rauchigen Malt Whiskys einer meiner Favoriten (neben Talisker und Caol Ila Distillers Edition).
08.05.2015
Aroma: Hinter einer sanften Meeresprise eine leichte Rauch Note, eine volle Frucht von Äpfeln, Birne, Ananas und vollreifen Trauben und ein Hauch Vanille.

Geschmack: Blütenhonig, gegrillte Bananen, eine ingwerartige Würze, ölig und leicht salzig.

Abgang: Erstaunlich kräftig für die Destille, mit leichter Honig Note, gut eingebundenem Rauch, später Schokolade und Karamell, die mit dem Rauch lange bleiben.

Kommentar: Angenehm kräftig und für einen NAS sogar einigermaßen komplex.
07.04.2021
Aroma: Maritime Note mit einem angenehm eingebundenen Rauch. Medizinischer Rauch mit Zitrus und Gras sowie Lagerfeuer-/Schinkenrauch mit cremiger Süße.

Geschmack: Antritt sehr ausbalanciert dann kräftig werdend, Speichelfluss setzt ein, Orange. Der Rauch hält sich im Hintergrund eher medizinisch kühl.

Abgang: Eher kurz und trocken, Orange, Rauch und Leder setzen sich durch und klingen verhältnismäßig zügig ab.

Kommentar: Maritime NotenMedizinischer RauchGrasLagerfeuerSüßeOrangeLeder

Der Longrow Peated ist eine rauchige Abfüllung der Springbank Brennerei und ist einer der weniger Whiskys aus der Region Campbeltown. Tolle Nase, überraschender Geschmack, im Abgang etwas lasch und eindimensional. Hier geht ihm etwas die Luft aus. Schön wie er in der Nase nach dem ersten Schluck nochmals zulegt. Absolut gelungen sind beiden Facetten des Rauches welcher die Aromen trägt aber nie überlagert, hierfür volle Punktzahl. Insgesamt wage ich zu sagen, dass er für den Einstieg in die Welt der medizinisch rauchig und maritimen Whiskys geeignet ist.
04.10.2019
Aroma:

Geschmack: zu sprittig

Abgang:

Kommentar: Hat meine Erwartungen nicht erfüllt, peat im Hintergrund, eintöniger Gerstengeschmack mit deutlichem Alk-Wumms
30.01.2015