Longrow 12 Jahre - 2003 Red Fresh Pinot Noir

Die 4. Auflage des Longrow Red ist diesmal 12 Jahre alt, und eine Zeit davon (das letzte Jahr) hat er in neuseeländischen Pinot Noir-Fässern verbracht. Er wurde in Fassstärke mit 52.9% abgefüllt.

Die 4. Auflage des Longrow Red ist diesmal 12 Jahre alt, und eine Zeit davon (das letzte Jahr) hat er in neuseeländischen Pinot Noir-Fässern verbracht. Er wurde in Fassstärke mit 52.9% abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
12088
Springbank
Schottland, Campbeltown
Single Malt Whisky
12 Jahre
2003
2015
52.9%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Wein
9000 Flaschen
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 3 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Früchte:
Lagerfeuer:
Orange:
Süße:
Zitrus:
Geschmack
Früchte:
Beeren:
Süße:
Honig:
Karamell:
Rauch:
Kräuter:
Brombeere:
Pflaume:
Zitrus:
Salz:
Zitrone:
Maritime Noten:
Lagerfeuer:
Malz:
Pfeffer:
Heide:
Ingwer:
Gewürze:
Abgang
Rauch:
Lagerfeuer:
Malz:
Sherry:
Heide:
Kräuter:
Früchte:
Süße:
Beeren:

Bewertung dieser Flasche

14
Beschreibungen 3

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Fruchtig und leicht rauchig mit Erdbeeren, Orangenlimonade und Marmelade.

Geschmack: Wieder fruchtig und süß mit Beeren und Biskuit. Dazu Toffee, Honig und Zuckerwatte.

Abgang: Anhaltend mit Lagerfeuerrauch.
21.12.2016
Aroma: Dunkles Fruchtkompott mit ganz schwachem Lagerfeuerrauch, rote Weintrauben.

Geschmack: Herb-süß. Mittelstarker Rauch (Typ Lagerfeuer), sehr gut eingebunden; sandig; dänische Butterkekse, Eichentannine ohne Bitterkeit; ein Hauch Pfeffer, kandierter Ingwer, eine Prise Salz; dunkle Früchte (Brombeeren, Pflaumen, vielleicht auch Granatapfel); ein Spritzer schwarzer Tee mit Zitrone. - Braucht m.E. etwas Wasser, um seine Komplexität zu entfalten.

Abgang: Mittellang, herb-süß, mit abklingendem Rauch.

Kommentar: Ein sehr komplexer, edler Malt, der mich im Laufe der Zeit immer mehr überzeugt hat. Serge Valentin (der Rotweinfass-gereifte Whiskys aber generell nicht besonders mag) gibt ihm nur 78 Punkte -für mich nicht nachvollziehbar. Ich sehe ihn irgendwo zwischen viereinhalb und fünf Sternen und gebe ihm aufgerundet fünf. Feiner Stoff!
20.02.2016
Aroma: Deutlich süße Frucht wie Erdbeeren, Himbeeren, Rauch deutlich dahinter, Orangenmarmelade

Geschmack: Kräftige Beeren, Himbeertorte, Erdbeerkuchen, Plätzchen, Malz und etwas Torf, Beeren mit Honig

Abgang: lang, Malz, kaltes Lagerfeuer, einzelne Beeren bleiben im Mund zurück

Kommentar: Absolut genial! Toller Sherry/Wein/Torf mit sehr süßen, aber auch sehr erwachsenen Noten!
05.02.2019
20.12.2015
24.12.2015
24.09.2015
BlackMamba
23.10.2016
01.02.2016
11.11.2016