Macallan 12 Jahre

Aroma: Sherry, Honig, blumige Noten.

Geschmack: Weich, süß und voll mit viel Sherry.

Abgang: Reich und lang.

Fasstyp: Sherryfässer aus Jerez

Der 12-jährige Macallan war lange der Klassiker der Brennerei. Inzwischen wird er nicht mehr abgefüllt. Es tauchen aber immer hin und wieder noch Restbestände auf.

Aroma: Sherry, Honig, blumige Noten.

Geschmack: Weich, süß und voll mit viel Sherry.

Abgang: Reich und lang.

Fasstyp: Sherryfässer aus Jerez

Der 12-jährige Macallan war lange der Klassiker der Brennerei. Inzwischen wird er nicht mehr abgefüllt. Es tauchen aber immer hin und wieder noch Restbestände auf.

Details zur Flasche Ändern
9883
Macallan
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 30 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Honig:
Pflaume:
Rauch:
Alkohol:
Vanille:
Herb:
Heide:
Kirsche:
Nüsse:
Pfirsich:
Rosine:
Dunkle Schokolade:
Beeren:
Schokolade:
Kräuter:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Früchte:
Rauch:
Alkohol:
Eiche:
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Honig:
Kräuter:
Vanille:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Malz:
Pfirsich:
Rosine:
Abgang
Gewürze:
Nüsse:
Sherry:
Öl:
Rauch:
Eiche:
Früchte:
Süße:
Alkohol:
Honig:
Pfeffer:
Schokolade:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Dattel:

Bewertung dieser Flasche

56
Beschreibungen 30

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Benjamin
25.11.2017
Kommentar:

2011: Mitte 40 Euro. 2017: Mitte 90 Euro
Peter
25.12.2017
Aroma: Sherry und Honig rieche ich erwartungsgemäß, auch etwas Backhähnchen mit Knoblauch (das kommt aber aus der Küche ...)

Geschmack: voll, rund, ausgereift (obwohl "nur" 12 Jahre alt)

Abgang: lang, warm

Kommentar:
Soweit ich das beurteilen kann, ist dieser Whisky unter den 12-jährigen Nichtrauchern konkurrenzlos.
Ja, teuer, aber gut.
Oliver
24.05.2018
Ganz ehrlich, nach dem Hype der um Macallen gemacht wird, hatte ich mir eindeutig mehr versprochen. War neugierig und hab mir mal eine Flasche zugelegt. Ohne Frage ist der Macallen ein guter Whisky, nur leider nicht zu dem Preis! Für 50 Euro o.k., 90 sind definitiv zu viel! Da gibt es weitaus besseres in der Preisklasse. Kommt etwas flach daher. Mit 46% würde er mir vielleicht etwas besser munden. So reicht es bei mir leider nur für 3 Sterne. Schade!
Benutzer unbekannt
22.08.2018
DabblingDrammer
23.08.2018
For me this is THE yardstick for 12 year old single malt scotches. An excellent production. The quality of the casks used in maturation definitely shines through. Well done Macallan. Highly recommended to anyone who is interested in exploring the best of entry level single malt whiskies. 91/100.
Bubble
19.11.2018
Aroma: Klares Sherry, fruchtig und etwas Eiche

Geschmack: Weich, vollmundig, vielschichtig - ein Wechselspiel zwischen Früchte, Süße, Trockenheit und Sherry

Abgang: Finde ich etwas zu kurz. Ist aber weich und wird etwas herber, aber es bleibt ein schöner Nachgeschmack.

Kommentar: Meiner Meinung nach ein guter Whisky der seinen berechtigten Platz in den oberen Rängen hat. Was abschreckt ist der Preis, für weniger Geld gibt es ebenfalls wirklich gute 12-jährige Whiskys.
ABER - Nachdem die Flasche ein paar Woche im Schrank seinen Platz gefunden hat, wurde sie nochmals rausgeholt. Eigentlich hatte ich mich auf ein gutes Glas gefreut, aber da kam die Enttäuschung. Warum auch immer (auch am nächsten Tag) hat der Macallan seine Sherrynote verloren. Er war viel herber und würziger, nicht mehr so verspielt.
Eigentlich 3,5 Punkte - aber wegen des guten ersten Geschmacks nun 4 Sterne
Dattel
Torsten
09.03.2019
Kommentar: Über diesen Whisky wurde bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem! Unverschämt teuer - ich kauf ich aber dennoch wieder... :-)
Christian
10.03.2019
Aroma: SherryFrüchte

Geschmack: SherrySüßeAlkohol

Abgang: FrüchteEiche

Kommentar:
Solider Whisky, aber bei dem Hype um diese Abfüllung und die Marke habe ich DEUTLICH mehr erwartet. Für die Hälfte das Preises wär‘s noch ok. Aber 100€? Nee, das ist viel zu viel. Da gibt‘s dann schon wieder deutlich bessere Tropfen für den Kurs.
Andrew
10.11.2019
Mit seinen 43% ein wunderbar solider, runder und stimmiger 12jähriger Sherry-Whisky. Von nichts zu viel, von nichts zu wenig. Kein Extrem in irgendeine Richtung. Er hat bisher jedem gefallen, der ihn von mir ins Glas bekommen hat. Klassische oberer Mittelklasse. Wie bei Autos.

Das große Aber: der Preis. Der passt nicht mehr zu diesem Whisky. Ich habe noch ein paar Flaschen auf Vorrat, die ich vor Jahren in den USA gekauft habe. Für rund 30 Euro. 50 wäre er mir auch sofort wert. Über 100 allerdings eher nicht. So leid es mir tut und so groß die Lücke in meiner Whisky-Garage dann sein wird. Mal sehen, ob ich schwach werde, denn der Macallan ist seit Jahren mein Standardwhisky.
Oliver
25.11.2019
SherrySherryEichePfirsichVanilleRauchRauchNüsseNüsse
Aroma: schon der erste Riecher ist ein Traum! Sherry ist das Erste was man wahrnimmt, darunter mischen sich Nüsse und eine fruchtige Note in Richtung Pfirsich.

Geschmack: Ich habe selten einen so Runden und abgestimmten Whisky getrunken, die 43% sind kaum spürbar, Er ist so weich und angenehm. Der Sherry legt sich weich auf die Zunge und dominiert ganz sanft.

Abgang: nicht zu lang, weich und leicht süß. Sherry bleibt als letztes in angenehmer Note zurück.

Kommentar: das ist noch ein Whisky aus dem Sherryfass der neben dem Lasanta von Glenmorangie unter die Top 5 Lieblings Whiskys geht. Leider hat sich der Preis seit meinen letzten Kauf fast verdoppelt...aber Er ist es Wert!