Macallan 10 Jahre Fine Oak

Diese wichtigste Neuerscheinung seit 180 Jahren bei Macallan ergänzt das Sortiment um Malts, die in Bourbon- und Sherryfässern gereift sind. Mit feinen Früchten, kräftigem Eichenholz und Heidehonig weiß dieser 10-jährige Macallan zu überzeugen.

Diese wichtigste Neuerscheinung seit 180 Jahren bei Macallan ergänzt das Sortiment um Malts, die in Bourbon- und Sherryfässern gereift sind. Mit feinen Früchten, kräftigem Eichenholz und Heidehonig weiß dieser 10-jährige Macallan zu überzeugen.

Details zur Flasche Ändern
1465
Macallan
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
10 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 17 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Früchte:
Eiche:
Karamell:
Vanille:
Apfel:
Malz:
Alkohol:
Birne:
Gewürze:
Grüner Apfel:
Heide:
Rauch:
Schokolade:
Kräuter:
Geschmack
Eiche:
Süße:
Nüsse:
Malz:
Öl:
Früchte:
Honig:
Karamell:
Gewürze:
Kirsche:
Seetang:
Maritime Noten:
Apfel:
Beeren:
Floral:
Grüner Apfel:
Schokolade:
Vanille:
Kräuter:
Abgang
Eiche:
Früchte:
Kirsche:
Malz:
Salz:
Maritime Noten:
Gewürze:
Rauch:
Schokolade:
Süße:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

47
Beschreibungen 17

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Komplex mit Früchten und feinem Heidehonig.

Geschmack: Weich mit süßem Malz. Schöne Balance zwischen Eichenholz und Früchten.

Abgang: Anhaltend mit Holz und Früchten.
12.09.2017
12.09.2017
Aroma: frisch, Eiche, Gewürze, Süße, grüner Apfel, etwas Honig und Malz

Geschmack: weich, Eiche, Gewürze, grüner Apfel, Malz, trocken werdend

Abgang: mittellang, etwas trockene Würze, Eiche, Malz, etwas Schokolade

Kommentar: einfach und leicht; guter Sommerwhisky
02.07.2013
Aroma: Florale Noten und malzig im Hintergrund. Fruchtig.

Geschmack: Sanft und cremig mit jungem Charakter aus der Eiche. Rote Früchte. Im Körper geschmeidig, leicht cremig.

Abgang: Verblasst recht schnell (deshalb "nur" drei Sterne). Noch ein bissl Weihnachtsgebäck hinterher.

Kommentar: Besser als sein Vorgänger (vermtl. Dank der triple-maturation). Ich mag das frische und junge Flair dieses Single Malt. Leider etwas überteuert (aufgrund der Nachfrage). Es gibt günstigere und gleichwertige "fine oaks".


20.12.2015
Aroma: Blumig mit Vanille, Karamell und Heidenhonig.

Geschmack: Vanille, Honig, weiße Schokolade, Makadamianüsse und leichte Gewürze.

Abgang: Kurz, leicht trocken mit Eiche.

27.03.2014
Aroma: Zitrusfrüchte, Äpfel, Eiche, Karamel

Geschmack: malzig süß, fruchtig, würzige Eichearomen, Zartbitterschockolade

Abgang: mittellang, starke Eiche
15.02.2013
Kommentar: Für mich selbst überraschend hohe Bewertung für diesen verhältnismäßig jungen Macallan. Gründe sind die Harmonie der Aromen, der zurückhaltende, feine, perfekt dosierte Sherryeinfluss, der den Honig und das feine, saubere Malz nicht zukleistert und vor allem die wegen seiner Mildheit ultragefährliche Süffigkeit.
04.03.2013
Kommentar: Abwertung auf 3 Sterne bei nochmaligem Probieren. Eigentlich gibt es nichts auszusetzen, aber es soll schon der Hinweis erlaubt sein, dass der 12-jährige Fine oak das erheblich stimmigere und süffigere Gesamtbild abgibt. Hätte ich bei dem Preisunterschied nicht gedacht, dass der 12-jährige so viel besser ist. Der 10yo. ist eichenbasierter, wer diese Richtung mag, soll beim günstigen 10yo. bleiben. Alle anderen werden den volleren Honig-Körper des 12 yo. und seine viel stärkere (gefährliche) Süffigkeit so sehr schätzen, dass die 8 Euro Aufpreis noch hingenommen werden. Insgesamt ist Macallan aber mit der Preispolitik, dem Liefern von nur 40% und generell der neuen noch teureren "1824" Serie auf einem schlechten Weg.
13.05.2013
01.12.2013
Aroma: mild, süß, Parfum, grüne Äpfel, Honig/Vanille, Heide

Geschmack: mild am Anfang, dann schnell würzige eiche, süß

Abgang: mittellang, eiche

Kommentar: gut, aber nicht sensationell. Besser gleich den 12yo nehmen. Wie bei allen macallan, ist das plv nicht das allerbeste.