Mackmyra Iskristall for Germany

Iskristall erschien als limitierte Abfüllung 2014 zum ersten Mal auf den Markt. Nun wurde der Single Malt exklusiv für die deutschen Whiskygenießer nochmals abgefüllt.

Iskristall erschien als limitierte Abfüllung 2014 zum ersten Mal auf den Markt. Nun wurde der Single Malt exklusiv für die deutschen Whiskygenießer nochmals abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
13368
Mackmyra
Schweden
Single Malt Whisky
2017
46.1%
0.7 l
Originalabfüller
Ex-Bourbon, american and schwedische Oak Casks. Finish in Pedro Ximénez Sherryfässern.
Kühlfiltrierung - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 3 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Gewürze:
Honig:
Süße:
Zitrus:
Herb:
Birne:
Eiche:
Tabak:
Kräuter:
Beeren:
Chili:
Geschmack
Früchte:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Karamell:
Rosine:
Sherry:
Trauben:
Vanille:
Chili:
Honig:
Abgang
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Gewürze:
Sherry:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

6
Beschreibungen 3

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Würzig und fruchtig mit Trockenfrüchten, Beeren und Birnen. Geröstete Eiche, Tabak und Kräuter mit einem Hauch Zitrus und Honig.

Geschmack: Ausbalanciert und würzig mit Vanille, Toffee und Rosinen. Dazu Eiche und Trauben.

Abgang: Eichennoten und Gewürze, im Hintergrund subtile Trockenfrüchte.
Aroma: fruchtig, zitrus, leichte Schärfe, Honig

Geschmack: im Vergleich zum Aroma stärkere Schärfe, fruchtig, Honig, mit Wasser: Eiche

Abgang: flach, bleibt im Mund

Kommentar: interessant, komplexer im Vergleich zum Bruks,
13.05.2018
05.04.2016
16.02.2017
Tolles Aroma, voll Fassladung mit einer schönen Frucht, aber niemals bitter. Auch hier schmeckt man die Jugend.
17.06.2016
10.09.2017