Glenallachie 21 Jahre MacNair's 21Y Peated Lum Reek

Unter der Leitung von Billy Walker (ehemals Benriach und Glendronach) kreierte die Brennerei Glenallachie auch die Blendreihe Lum Reek. Mit 'Lang my yer lum reek' (Lang möge dein Schornstein rauchen) wünschten die Schotten früher ein langes und erfolgreiches Leben. Für die Blended Malts wurden stark getorfte Islay und Speyside Malts mit Glenallachie Whisky vermählt. Jede Edition wurde von Billy Walker in einer genau zugeschnittenen Fassauswahl gereift.

Unter der Leitung von Billy Walker (ehemals Benriach und Glendronach) kreierte die Brennerei Glenallachie auch die Blendreihe Lum Reek. Mit 'Lang my yer lum reek' (Lang möge dein Schornstein rauchen) wünschten die Schotten früher ein langes und erfolgreiches Leben. Für die Blended Malts wurden stark getorfte Islay und Speyside Malts mit Glenallachie Whisky vermählt. Jede Edition wurde von Billy Walker in einer genau zugeschnittenen Fassauswahl gereift.

Details zur Flasche Ändern
22782
Blend-Scotch
Schottland
Blended Malt Whisky
21 Jahre
48%
0.7 l
Originalabfüller
Oloroso-Sherry casks, Virgin Oak casks and Rotweinfässer
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 2 Beschreibungen
i
Aroma
Karamell:
Rauch:
Schokolade:
Süße:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Tabak:
Vanille:
Herb:
Leder:
Sherry:
Honig:
Dunkle Schokolade:
Früchte:

Bewertung dieser Flasche

2
Beschreibungen 2

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Torfrauch mit dunkler Schokolade und Fudge.
Geschmack: Noten von Tabak, Leder, Zedernholz und Rauch mit Kakao, Vanille, Honig und Gewürzen.
Fasstyp: Oloroso-Sherry Fässer, Virgin Oak Fässer und Rotweinfässer
06.02.2019
Falk
05.03.2020
Kommentar: Für mich einer der besten Whiskys ever. Der hat soviel zu bieten. Sehr würzig, Rauch kaum spürbar, dunkel(Früchte), süss, holzig einfach toll. Der 2 Schluck wird weicher und zeigt dann erst richtig was er kann.