St. Kilian Signature Edition 'Six'

St. Kilian Signature Edition 'Six' ist wieder ein nicht rauchiger Single Malt aus der unterfränkischen Brennerei. Die Franken setzten dafür auf Lokalität: Ausschließlich fränkisches Gerstenmalz kam dafür zum Einsatz und auch die verwendeten Weinfässer bezog man vom Weingut Fürst, das direkt um die Ecke der Brennerei liegt. Zusätzlich sind in der sechsten Signature Edition auch Bourbonfässer aus der Brennerei Old Forester und Ryefässer von Early Times in Kentucky enthalten. Die St. Kilian Brennererei wurde nach schottischem Vorbild erbaut und ist seit 2016 in Betrieb. Gebrannt wird auf 6.000 Liter fassenden Kupferbrennblasen der schottischen Firma Forsyths aus Rothes. Limitierte Abfüllung!

St. Kilian Signature Edition 'Six' ist wieder ein nicht rauchiger Single Malt aus der unterfränkischen Brennerei. Die Franken setzten dafür auf Lokalität: Ausschließlich fränkisches Gerstenmalz kam dafür zum Einsatz und auch die verwendeten Weinfässer bezog man vom Weingut Fürst, das direkt um die Ecke der Brennerei liegt. Zusätzlich sind in der sechsten Signature Edition auch Bourbonfässer aus der Brennerei Old Forester und Ryefässer von Early Times in Kentucky enthalten. Die St. Kilian Brennererei wurde nach schottischem Vorbild erbaut und ist seit 2016 in Betrieb. Gebrannt wird auf 6.000 Liter fassenden Kupferbrennblasen der schottischen Firma Forsyths aus Rothes. Limitierte Abfüllung!

Details zur Flasche Ändern
29270
St. Kilian
Deutschland
Single Malt Whisky
2020
47.5%
0.05 l
Originalabfüller
Spätburgunder-, Bourbon- und Rye-Fässer
Kühlfiltrierung - Ohne

Bewertung dieser Flasche

1
Beschreibungen 1

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
07.02.2021
Braucht Zeit zum Atmen und etwas Wasser.
Dann Getreide, Frucht mit etwas Grapefruit, diskrete Weinnoten, angedeutete Menthol-Minze-Frische. Cremig-süffig, aber mehr wie ein sehr guter Obstbrand mit diskreter Würze (Muskat) als ein Single Malt, Süsse mit Vanille, aber keine Rye-Einflüsse. Im Abgang leichte metallische Bitterkeit.
Ein weiterer gut gelungener, noch etwas zu junger St. Kilian (bin gespannt auf ältere Abfüllunge, wenn sie denn mal kämen!). Für mich nicht zwingend kaufenswert - 21-22-22-22 = knappe vier Sterne