Moenks 19 Jahre

Im Jahr 1988 begann Rainer Mönks in seiner ehemaligen Brennerei Sonnenschein diesen besonderen Single Malt Whisky aus original schottischem und rauchigem Gerstenmalz zu destillieren. Diese Abfüllung reifte 19 Jahre in unterschiedlichen Fässern und ruhte weitere 9 Jahre zur Harmonisierung nach. Dieser außergewöhnliche Whisky besticht durch seine leicht rauchige und süffige Art.
Limitierte Abfüllung!

Im Jahr 1988 begann Rainer Mönks in seiner ehemaligen Brennerei Sonnenschein diesen besonderen Single Malt Whisky aus original schottischem und rauchigem Gerstenmalz zu destillieren. Diese Abfüllung reifte 19 Jahre in unterschiedlichen Fässern und ruhte weitere 9 Jahre zur Harmonisierung nach. Dieser außergewöhnliche Whisky besticht durch seine leicht rauchige und süffige Art.
Limitierte Abfüllung!

Details zur Flasche Ändern
20625
unbekannt
Single Malt Whisky
19 Jahre
42.3%
0.5 l
Originalabfüller
schottische and american Oak Casks, sherry casks
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Malz:
Sherry:
Süße:
Vanille:
Geschmack
Eiche:
Floral:
Gewürze:
Karamell:
Nüsse:
Öl:
Rauch:
Süße:
Kräuter:
Abgang
Eiche:
Herb:
Kräuter:
Honig:
Süße:
Gewürze:
Heide:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

8
Beschreibungen 5

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Benutzer unbekannt
29.04.2018
Ronny
05.12.2018
Aroma: zuerst angenehm, dann modrig

Geschmack: leicht beginnend, später bitter

Abgang: bitterer Nachgeschmack, der kaum weggeht

Kommentar: oh je, so viel Arbeit und dann...
Lasse
22.03.2019
Aroma: Frische Sherrynote, die nach und nach in eine Note dunkler Früchte wechselt, Kiefernholz
SherryGetrocknete FrüchteEiche

Geschmack: Angenehm weich und ölig, trotzdem würzig, Anklang von Eiche
EicheÖl

Abgang: lang, zunächst würzig, später immer süßer werdend hin zu Honig
EicheHerbHonig

Kommentar: Ein tolles Geschmackserlebnis, das sich keinesfalls hinter Schotten zu verstecken braucht. Insgesamt liegt der Schwerpunkt auf einer deutlichen langen Eichenreifung mit schweren, dunklen und herb-würzigen Aromen.
Timm
17.05.2019
Alexander
08.09.2019
Absolut widerlich. Selten so einen schlechten Whisky getrunken. Einfach unrund, metallisch und was die Aromen angeht flach, Glaube ich war wirklich noch nie so weit weg von Horsts Meinung, aber es ist wie es ist. Gibt hier so viel tollen Whisky im Shop und ich kann nur sagen: Kauft euch einen anderen.
Valentin
05.11.2019
Ich finde den eigentlich ganz gut! Selten einen so ausgereiften und tiefen deutschen Whisky probiert. Die schweren Eichennoten durch die lange Lagerung sind natürlich da, aber das ist bei langen Schotten genauso...
Patrick
15.03.2020
Roland
31.01.2021
Aroma: Helle Früchte, Malz, etwas Vanille, nur sehr dezente Rauchnote

Geschmack: Kräftiger Antritt, leichte Süße, feine Würzigkeit, Eiche, Toffee, etwas floral mit hellen Früchten, Rauchigkeit fast nicht zu spüren.

Abgang: mittel- bis lang anhaltend, die Eichennoten dominieren, sehr mild und angenehm

Kommentar: Sehr lecker und süffig, komplex und mild zugleich, deutliche Eichennoten. Für einen deutschen Whisky herausragend, mit eigenem Charakter, für den mir nichts vergleichbares einfällt.