Mortlach 16 Jahre Distiller's Dram

Die Brennerei Mortlach ist für ihr besonderes Destillationsverfahren bekannt, das Ende des 19. Jahrhunderts von Alexander Cowie entwickelt wurde. Der Spirit wird dabei durch 6 unterschiedlich geformte Brennblasen geleitet, durch Rohbiegungen mehrmals abgetrennt und 2,81-fach destilliert. Der Geschmack des 'Beast of Dufftown' wird so besonders kräftig und muskulös. 2018 führte Diageo eine Neupositionierung der Marke durch, die neuen Abfüllungen sind deutlich preiswerter.Eine 16-jährige Abfüllung gab es bereits 1992, jetzt wurde sie wieder neu aufgelegt. 100% Sherryfassreifung! 

Die Brennerei Mortlach ist für ihr besonderes Destillationsverfahren bekannt, das Ende des 19. Jahrhunderts von Alexander Cowie entwickelt wurde. Der Spirit wird dabei durch 6 unterschiedlich geformte Brennblasen geleitet, durch Rohbiegungen mehrmals abgetrennt und 2,81-fach destilliert. Der Geschmack des 'Beast of Dufftown' wird so besonders kräftig und muskulös. 2018 führte Diageo eine Neupositionierung der Marke durch, die neuen Abfüllungen sind deutlich preiswerter.Eine 16-jährige Abfüllung gab es bereits 1992, jetzt wurde sie wieder neu aufgelegt. 100% Sherryfassreifung! 

Details zur Flasche Ändern
22651
Mortlach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
16 Jahre
43.4%
0.7 l
Originalabfüller
sherry casks, Sherry
Farbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 17 Beschreibungen
i
Aroma
Gewürze:
Früchte:
Sherry:
Süße:
Getrocknete Früchte:
Beeren:
Eiche:
Honig:
Orange:
Zitrus:
Birne:
Chili:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Rosine:
Schwarze Johannisbeere:
Zimt:
Herb:
Apfel:
Geschmack
Süße:
Honig:
Gewürze:
Früchte:
Sherry:
Eiche:
Leder:
Herb:
Chili:
Pfeffer:
Zitrus:
Apfel:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Malz:
Nelke:
Nüsse:
Orange:
Tabak:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Früchte:
Eiche:
Sherry:
Süße:
Herb:
Chili:
Honig:
Kaffee:
Leder:
Dunkle Schokolade:
Malz:
Pfeffer:
Zimt:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

26
Beschreibungen 17

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Sollder1
08.01.2019
Aroma: Honig, Süße, leichte Schärfe, Frucht kommt dann irgendwann nach(beerig), Trockenfrüchte, Fass spürbar

Geschmack: Würze, etwas bitter, Süße, Honig

Abgang:
Sehr lange und angenehm Fruchtig süß

Kommentar: Toller Whisky, gerne wieder!
Natalie
27.01.2019
Aroma: SüßeFrüchteGewürzeSherry

Geschmack: GewürzeHonigSherry

Abgang: FrüchteGewürze

Kommentar: Nicht schlecht aber ein wenig überteuert meiner meinung nach.
Tobias
02.02.2019
Aroma: Frucht Garten, Zimt, Süße

Geschmack: Würzig, Süß, Süffig

Abgang: Lang, Fruchtig

Kommentar: Super Whisky, wo ich nach dem Öffnen an der Flasche gerochen habe, erinnerte es mich stark daran, als ob man in einem Obstgarten stehen würde, und Zimt in der Luft liegen würde. Der Geschmack war etwas anders als erwartet, aber insgesamt auch ganz gut. Er war Süffig, hatte zu keinem Zeit Punkt eine 'Stechende Schärfe'.
Matteo
13.01.2020
Aroma relativ mild, etwas Honig und Süße, sehr angenehm

Geschmack
GewürzeGewürzeChiliEicheSherrySherrySüße
Intensiv und komplex, süffig, leichte Schärfe im Abgang.
Ein sehr guter Whisky wenn es mal nicht zu dunkel und kompliziert sein soll.

Gerne wieder !
SlàinteMhath
18.07.2020
The Beast of Dufftown in its new cloak - boy, that rebranding was so desperately needed. To hell with Mortlach's ultra-premium deluxe image! On the nose, blood oranges, cloves and heather jump at you. Raspberries, sage and honey follow shortly after, and there is an earthy note creeping in. Full-bodied and intense, the palate guides you through the flavor wheel: fruity, bitter and sour, then savory, sweet and slightly dry. Tangerine, peppermint and a touch of stout escort the long and cask-dominated finish. A great comeback of a characterful Speysider.
RATING: 4.0/5.0 ≙ 88 pts
Max
29.12.2020
Aroma: Fruchtig, Orange, Süß , man riecht das Sherryfass SherryFrüchteSüße

Geschmack: Süß, Fruchtig, Sherry, schmeckt wie er riecht. SherryFrüchteSüße

Abgang: Warmer Abgang, Süß, einen eigenen Geschmack den ich nicht definieren kann denke das könnte das "Leder" sein aber nur sehr leicht. Etwas Eiche prickelt auf der Zunge. SüßeEicheLeder

Kommentar: Die Flasche ist eine Augenweide im Schrank. Trinken kann man ihn ganz gut ob der Preis gerechtfertigt ist muss jeder für sich entscheiden ich persönlich weiß nicht ob ich das Geld nochmal ausgeben würde aber ein guter Whisky ist es trotzdem. Wer auf Sherry steht und fruchtig mag der ist hier richtig.
Christoph Radtke
24.02.2021
Aroma: SherryGetrocknete FrüchteFrüchteBeerenGewürze

Geschmack: GewürzePfefferHerbLederSüßeHonig

Abgang: SüßeHerbKaffeeEiche

Kommentar: Insgesamt ein schöner Tropfen! Das Aroma ist voll und würzig, dazu beerig und sherrylastig. Der Geschmack ist ziemlich würzig, fast scharf. Er wird aber immer süßer, Honig ist dabei. Fruchtigkeit und Frische kann ich allerdings nicht feststellen. Der Abgang ist ziemlich lang und voll und bietet eine Kombi aus Süße, Bitterkeit und Eiche. Ich runde meine ***1/2 ab.
Tönne
28.03.2021
Aroma: Sherry...Sherry , Fruchtkuchen

Geschmack: süße Würze, dunkle Früchte, Sherry, Hauch Schärfe

Abgang: lang anhaltender Sherry, alkoholischer Holzhauch

Kommentar: der Sabber läuft einem fast aus den Mundwinkeln, starker Whisky!!