Rock Oyster

Kräftiger Duft nach Salz und Meer.
Sanft am Gaumen mit Aromen von Torf, Rauch, Honig, Lakritze und ein Hauch von Pfeffer.
Der anhaltende Nachklang spiegelt diese Aromen nochmals kraftvoll wieder.

Ohne Zusatz von Farbstoffen und ohne Kältefilterung abgefüllt.

Die „Small Batch“ Abfüllung wurde als eine Hommage an das Meer unter der Verwendung der feinsten maritimen Malt Whiskys kreiert.
Dazu zählen die whiskymäßig hoch geschätzten Inseln Jura, Islay, Arran und die Orkney Islands.

Kräftiger Duft nach Salz und Meer.
Sanft am Gaumen mit Aromen von Torf, Rauch, Honig, Lakritze und ein Hauch von Pfeffer.
Der anhaltende Nachklang spiegelt diese Aromen nochmals kraftvoll wieder.

Ohne Zusatz von Farbstoffen und ohne Kältefilterung abgefüllt.

Die „Small Batch“ Abfüllung wurde als eine Hommage an das Meer unter der Verwendung der feinsten maritimen Malt Whiskys kreiert.
Dazu zählen die whiskymäßig hoch geschätzten Inseln Jura, Islay, Arran und die Orkney Islands.

Details zur Flasche Ändern
10854
Blend-Scotch
Schottland
Blended Malt Whisky
46.8%
0.7 l
Douglas Laing
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 16 Beschreibungen
i
Aroma
Maritime Noten:
Salz:
Seetang:
Rauch:
Süße:
Zitrus:
Vanille:
Zitrone:
Apfel:
Früchte:
Gewürze:
Gras:
Honig:
Jod:
Leder:
Pfeffer:
Kräuter:
Herb:
Geschmack
Gewürze:
Rauch:
Süße:
Pfeffer:
Honig:
Maritime Noten:
Malz:
Salz:
Seetang:
Eiche:
Früchte:
Chili:
Lagerfeuer:
Nelke:
Schokolade:
Sherry:
Weizen:
Zitrus:
Abgang
Maritime Noten:
Rauch:
Seetang:
Gewürze:
Pfeffer:
Süße:
Malz:
Salz:
Schokolade:
Lagerfeuer:
Chili:

Bewertung dieser Flasche

23
Beschreibungen 16

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Frisch, salzig und maritim.

Geschmack: Rauchig und leicht pfeffrig. Dazu Honig, feuchte Asche und Lakritz.

Abgang: Kräftig und langanhaltend.
10.12.2015
Aroma: frisch, salzig, Zitrone, leicht brackige Note, etwas grasig-bitter

Geschmack: Milchschokolade, Salz, würzig (Nelken, Pfeffer), leichter Rauch

Abgang: mittellang, bittersüß (Lakritz) und pfeffrig

Kommentar: süffig-maritim, schöner Inselblend, aber mit ~45€ nicht gerade preiswert
13.01.2017
Aroma: Honig, Jod und Salz, etwas zitrusfruchtig und feine Rauchigkeit
Geschmack: Süß-zitrusfruchtig, dann aufkommende Rauchigkeit (aber nicht phenolisch)
und etwas würzig.
Abgang: Mittellang, fein rauchig, mit etwas Lakritz und Schokolade ...
Kommentar:
Eine gelungene Komposition; erinnert an Sommer und Meer.
29.05.2019
Aroma: RauchLederMaritime NotenSalz Frische Süße Räucherkammer

Geschmack: RauchPfefferGewürze

Abgang: PfefferGewürzeRauch

Kommentar: nette Abwechslung
01.01.2019
Aroma: viel Vanille, deutlicher Rauch (durchaus leicht phenolisch, aber auch Feueranklänge), leichte Meeraromen, fast etwas Kokosnuss im Hintergrund

Geschmack: zuerst sehr leicht, fast wässrig; dann Rauch und Eiche zeitgleich, leichte Schärfe, etwas Meer (wenig), Süße deutlich

Abgang: Meer und ganz leichte Schärfe, etwas weißer Pfeffer; Süße dazu (mit der Zeit deutlich)

Kommentar: rauchig und sehr hell süß, nett und fein, mit Meeranklängen; für die offensichtliche Jugend relativ komplex
28.11.2016
Aroma: zarter Rauch, Zitrone

Geschmack: leichte Süße, leichter Rauch, kräftiger Zitrus( junger Arran), Salz

Abgang: lang, würzig, süß, salzig

Kommentar:
29.11.2016
14.01.2016
Aroma: helle, junge Noten, helle Zitrusfrucht, etwas Rauch, leichte jugendliche metallische Note, maritimer frischer Charakter, etwas Vanille, erinnert in erster Linie an junge Jura oder Arran

Geschmack: malzig, süß, wieder Zitrusfrucht, etwas würzig-maritim, dann schlägt eine metallische junge, bittere Note durch die fast an Grain erinnert (auch wenn keiner drin ist), das darf bei einem 50€ blended Malt nicht sein

Abgang: mittel, die Bitterkeit verbleibt

Kommentar: die Idee einen Küstenmalt zu kreieren ist nicht verkehrt, die Ansätze stimmen auch, eine Maritime Note ist durchaus zu erkennen, das Problem sind die jungen Fässer, der Rauch ist nicht so dominant, dass er die Jugendlichkeit überdeckt, knappe 3 Sterne

10.03.2018
Kommentar: erst etwas Süße, dann Übergang zu leicht salzigem Geschmack. Durch den hohen Akoholgehalt ist der Malt auch kräftig und hat einen angenehmen Abgang, der Rauch ist fast nicht zu spüren. Das ist mal eine andere Geschmakcsrichtung als die üblichen Sherry Malts.
04.03.2015
Aroma:
kräftiger Duft nach Salz und Meer
Geschmack:
Honig, Salz,Torf, Rauch, Lakritze und ein Hauch von Pfeffer.
Abgang:
Der anhaltende Nachklang spiegelt diese Aromen nochmals kraftvoll wieder
Kommentar:
Der Blended Malt hat mich sehr beeindruckt. Auf jeden Fall zu empfehlen.