Oban 14 Jahre

Oban gehört zu den weltberühmten Classic Malts of Scotland. Der erste Eindruck ist deutlich rauchig und würzig. Durch seine Nähe zum Meer gewinnen Seearomen und eine leichte Salzigkeit mit der Zeit die Oberhand.

Oban gehört zu den weltberühmten Classic Malts of Scotland. Der erste Eindruck ist deutlich rauchig und würzig. Durch seine Nähe zum Meer gewinnen Seearomen und eine leichte Salzigkeit mit der Zeit die Oberhand.

Details zur Flasche Ändern
24
Oban
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
14 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 159 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Apfel:
Gewürze:
Salz:
Birne:
Zitrus:
Eiche:
Malz:
Karamell:
Honig:
Vanille:
Sherry:
Kräuter:
Alkohol:
Orange:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Nüsse:
Ananas:
Banane:
Chili:
Grüner Apfel:
Trauben:
Zitrone:
Floral:
Jod:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Erdbeere:
Grapefruit:
Gras:
Kiwi:
Kuchen:
Lagerfeuer:
Leder:
Limette:
Pfeffer:
Pfirsich:
Rosine:
Schwarze Johannisbeere:
Zitronenschale:
Geschmack
Maritime Noten:
Rauch:
Gewürze:
Salz:
Früchte:
Süße:
Seetang:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Honig:
Zitrus:
Öl:
Vanille:
Kräuter:
Pfeffer:
Apfel:
Karamell:
Herb:
Sherry:
Alkohol:
Heide:
Chili:
Orange:
Schokolade:
Trauben:
Kaffee:
Tropische Früchte:
Rosine:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Ingwer:
Leder:
Tabak:
Walnuss:
Zitrone:
Pfirsich:
Banane:
Birne:
Feige:
Gras:
Haselnüsse:
Heu:
Jod:
Lagerfeuer:
Limette:
Mandeln:
Minze:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Malz:
Maritime Noten:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Salz:
Seetang:
Nüsse:
Pfeffer:
Zitrus:
Herb:
Karamell:
Kräuter:
Öl:
Schokolade:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Ingwer:
Orange:
Vanille:
Apfel:
Gras:
Heide:
Kaffee:
Leder:
Mandeln:
Weizen:
Banane:
Dattel:
Grapefruit:
Lagerfeuer:
Minze:
Pfirsich:
Pflaume:
Sherry:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

431
Beschreibungen 159

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
27.11.2014
Kommentar: Stark, würzig und rauchig
15.01.2015
01.10.2012
Aroma: dezenter trockener Rauch, buttriges Malz, deutliche Süße, Würze

Geschmack: Malz, intensive Süße, Fasswürze, dezente maritime Spuren, sehr ausgewogen

Abgang: kräftig, würzig, lang, dezent Süß, leicht pfeffrig

Kommentar: ein wirklich gelungener Küsten-Malt. Gefällt mir!
17.05.2016
Aroma: Gut eingebundener Torfrauch, Orangenzest, Marzipan und maritime Noten.

Geschmack: Weich, fast zurückhaltend, dann zartbitter mit Zitrusfrüchten, Honig, Schokolade,
Haselnüssen, würziger Eiche und einer spur Salz.


Abgang: Mittellang, mit Eiche, Seetang und trockenem Rauch.

Kommentar: Sehr guter und solider Malt!
01.10.2013
03.05.2012
Aroma: Süße nach Birne, etwas Malz, Toffee?, ganz dezenter kaum wahrnehmbarer Rauch, mit der Zeit drängt eine metallische Note durch (Fehlnote?), trotzdem ein schönes ausgeglichenes Aroma

Geschmack: süßes Malz, Karamell, mit der Zeit dringt die Würze vom Fass durch, im zweiten Teil kommt das Salz

Abgang: immer noch die Gewürze aus dem Fass, ebenso taucht die metallische Note (Salz?) nochmal auf

Kommentar: knappe 4 Punkte, kommt bei mir auf die Tagesform an ob mir die metallisch, salzige Note schmeckt, alles in allem aber ein tolles Aroma und ein eleganter Malt
Nase:
Zuerst kommt er etwas grasig, eher Richtung Heu daher. Limette und gleich danach gesellt sich auch Vanille dazu. Ein klein wenig Rauch. Ich glaube, noch etwas grünen, leicht unreifen Apfel zu verspüren.

Geschmack:
Der wirkt schon eher trocken mit einer prickelnden Bitterkeit. Dahinter wieder Heu und grüner vanillig säuerlicher Apfel. Etwas schwarzer Pfeffer aber auch leicht alkoholisch scharf.

Abgang:
Ein gemisch aus Vollmilch- und Zartbitterschokolade welche weicht und eine rein bitter ruppige Note hinterlässt. Leicht nussig und ein ganz kurzes aufblitzen von Vanillegebäck.

Punkte:
76/100

Bewertung von Artikel "Oban 14J - 43% - 0.2l"

05.01.2018
Aroma: RauchAlkoholSherryMaritime NotenJodFrüchteHonigKaramell

Geschmack: RauchEicheGetrocknete Früchte

Abgang: EicheDunkle Schokolade

Bewertung von Artikel "Oban 14J - 43% - 0.2l"

15.02.2014
Aroma: Leichter Rauch, etwas Süße, Malz, Frucht (Birne)

Geschmack: Salzig, würzig, Eiche

Abgang: Mittellang mit deutlicher Holznote

Kommentar: Schöner Mix aus leichtem Rauch, Salz, Malz und Eiche. Unter Zugabe von Wasser treten die Fruchtnoten deutlich hervor
Aroma:
maritime Noten, Moos, Limetten, süß, etwas seifig, reife Mango

Geschmack:
erst hier macht sich der leichte Torfrauch bemerkbar, würzig aber auch seidig weich

Abgang:
mittellang, schöne Eiche, ein Hauch von Torf, zieht angenehm wärmend hinunter

Kommentar:
insgesamt gut ausgewogen, könnte mehr Prozente vertragen
3,5/5