Octomore 5 Jahre - 2009 07.1

Der Octomore 07.1 wurde wieder mit ein Rauchgehalt von über 200 ppm abgefüllt. Der Single Malt wurde ausschließlich in amerikanischen Eichenfässern gereift.

Der Octomore 07.1 wurde wieder mit ein Rauchgehalt von über 200 ppm abgefüllt. Der Single Malt wurde ausschließlich in amerikanischen Eichenfässern gereift.

Details zur Flasche Ändern
11225
Bruichladdich
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
5 Jahre
2009
09.03.2015
59.5%
0.7 l
Originalabfüller
American Oak Cask
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 17 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Nüsse:
Süße:
Vanille:
Maritime Noten:
Seetang:
Karamell:
Minze:
Tabak:
Zimt:
Kräuter:
Herb:
Gewürze:
Mandeln:
Früchte:
Öl:
Alkohol:
Medizinischer Rauch:
Salz:
Tropische Früchte:
Banane:
Geschmack
Rauch:
Eiche:
Herb:
Leder:
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Süße:
Kräuter:
Alkohol:
Früchte:
Pfeffer:
Malz:
Chili:
Zitrus:
Zitrone:
Maritime Noten:
Weizen:
Lagerfeuer:
Limette:
Salz:
Gerste:
Minze:
Floral:
Anis:
Zimt:
Vanille:
Walnuss:
Orange:
Heu:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Tabak:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Salz:
Malz:
Gewürze:
Herb:
Chili:
Leder:
Nüsse:
Floral:
Alkohol:
Öl:
Kräuter:
Orange:
Karamell:
Früchte:
Schokolade:
Zitrone:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Zitrus:
Jod:
Schinken:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

28
Beschreibungen 17

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Ja, kräftig Rauch ist da, leicht medizinisch, aber an einen Laphi (z.B. QC) kommt er von der Intensität her nicht ganz ran; cremig, ja eher buttrig vom Gefühl her; süße helle Früchte viell. schon etwas angegoren; Malz; eine Prise Salz ist zu verspüren; ein wenig Zesten von Zitrone oder doch eher Limette?; insgesamt wirkt er doch recht lieblich... unerwartet... lecker

Wie in der Nase, zuerst Rauch; die oben wahrgenommenen Früchte verstecken sich dahinter; nun wird er würzig, Pfeffer und Salz; leicht scharf; etwas trockenes, angestaubtes Getreide

Süß geht er, der Rauch ist da; etwas ledrig; leicht muffig; ein paar Kräuter, etwas bitter; brauch ne Weile, bis er weg ist

Für das Alter ist er sehr gut gelungen. Aber der aufgerufene Preis dafür...ich weiß nicht, mir doch etwas zu hoch geraten.


★ ★ ★ ★ ½ - 87/100
13.09.2019
21.09.2019
Aroma: Rauch Süße Maritime Noten Karamell Nüsse Vanille

Geschmack: Rauch Eiche Herb Gewürze Nüsse Öl Malz

Abgang: lang Rauch Maritime Noten Eiche Süße Malz

Kommentar: war mein erster Octomore den ich verkostet hatte. Für den Moment ist und bleibt er von den Octomore mein Favorit. Den hohen Rauchgehalt merkt man ihm nicht an. Durch den Hohen Alkoholgehalt ist auch genug Potenzial zum Verdünnen vorhanden wobei man ihm auch den Alkoholgehalt nicht anmerkt.
10.01.2019
elfieheimer
09.11.2019
Marc
02.09.2015
Benutzer unbekannt
04.09.2015
Ullrich
15.10.2015
Der Kracher für den Peated Genießer (natürlich unverdünnt).
biochem95
30.01.2017
Nosing: Rauch Karamell Süße Früchte Vanille

Taste: Rauch Süße Früchte Leder Gewürze Eiche

Finish: Rauch Eiche Süße Malz

Comment: A velvet glove around an iron fist? Oh yes! Strong at the beginning, but smooth and satin at the end. Excellent whisky. Very unique and complex. Octomore is worth to try!
Doreen
13.03.2017
Aroma: jede Menge Rauch, dann Früchte und Vanille, etwas Salz. Für den Rauchgehalt überraschen weich in der Nase

Geschmack: voll und kräftig, viel Malz und Würze. Im Gegensatz zum Recht milden nosing extrem intensiv. Später kommen leichte salznoten hinzu. Für mich fühlt er sich im ersten Moment recht trocken an, was aber in keiner Weise störend ist.

Abgang: sehr lang und anhaltend, mit leichter Schärfe, etwas ledrig - sehr angenehm

Kommentar: ein großartiger Single Malt, der trotz des jungen Alters wirklich überzeugt. Der hohe Alkoholgehalt wirkt überhaupt nicht aufdringlich. Dieser Whisky hinterlässt wirklich Eindruck und steht förmlich am Gaumen, sodass man ihn teilweise Stunden nach dem Trinken noch "im Mund hat". Neben der Destillers Edition von Lagavulin einer meiner absoluten Favoriten!