Pulteney 12 Jahre

Dieser Malt war lange Zeit vergessen. Seit der Jahrtausendwende wird er als nördlichster Malt auf dem schottischen Festland wiederbelebt. Sein Aroma ist fruchtig und trocken. Im Geschmack ist er ölig und kräftig. Mit leichter Meeresbrise.

Dieser Malt war lange Zeit vergessen. Seit der Jahrtausendwende wird er als nördlichster Malt auf dem schottischen Festland wiederbelebt. Sein Aroma ist fruchtig und trocken. Im Geschmack ist er ölig und kräftig. Mit leichter Meeresbrise.

Details zur Flasche Ändern
6768
Pulteney
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon Refill
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 42 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Malz:
Karamell:
Zitrone:
Zitrus:
Salz:
Rauch:
Vanille:
Honig:
Gewürze:
Apfel:
Birne:
Eiche:
Pfirsich:
Sherry:
Kräuter:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Gerste:
Limette:
Mandeln:
Melone:
Minze:
Orange:
Tabak:
Tropische Früchte:
Weizen:
Zitronenschale:
Herb:
Kuchen:
Heide:
Jod:
Banane:
Geschmack
Süße:
Maritime Noten:
Malz:
Salz:
Eiche:
Früchte:
Gewürze:
Nüsse:
Seetang:
Honig:
Karamell:
Öl:
Zitrus:
Orange:
Rauch:
Vanille:
Apfel:
Gerste:
Sherry:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Birne:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Ingwer:
Mandeln:
Nelke:
Pfeffer:
Schokolade:
Trauben:
Weizen:
Zimt:
Zitrone:
Herb:
Alkohol:
Ananas:
Banane:
Abgang
Maritime Noten:
Eiche:
Gewürze:
Salz:
Süße:
Rauch:
Früchte:
Pfeffer:
Malz:
Zitrus:
Honig:
Orange:
Seetang:
Apfel:
Nüsse:
Öl:
Zitrone:
Kräuter:
Heide:
Jod:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

77
Beschreibungen 42

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von maltaholic:

15.04.2015
Den wollte ich schon lange mal probieren (Ralphy hat ihn ja sehr gelobt) und heute habe ich mir ein Sample mitgenommen.

Der Geruck spricht mich nicht gleich an, er ist eher sprittig, ich gebe ihm etwas Zeit. Er ist fruchtig, riecht eher nach Trauben als nach Sherry.
Ein erster Schluck macht ihn nicht besser. Der Geschmack ist gewöhnlich, eher jung, unreif. Trotz magerer 40% gebe ich etwas Wasser hinzu, versuche ihn zu retten. Aber nein, das wird nix mehr. Bin echt enttäuscht...

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
31.05.2017
Aroma: für 40% recht kräftig, Karamell, Trockenfrüchte, Getreide, leicht holzig-würzig, kommt etwas ruppig/dreckig rüber, könnte ein Hauch Rauch dabei sein, aber maritim finde ich ihn nicht

Geschmack: auch hier für 40% gute Leistung, Karamell, Nougat, Holz, Getreide, Sägespäne, fängt weich und ölig an und wird im Mund immer trockener, dann kommt auch eine leichte Bitterkeit dazu

Abgang: mittellang, erst ölig mit Nougat, dann Pfeffer und Salz

Kommentar: Solider, etwas robusterer Standard, trotz 40% nicht weichgespült, trinke ich gern und ist in der 30-Euro-Region gut angesiedelt.
19.07.2015
Aroma: Malz & Zitrusgras, mit einem Hauch Tabak
Geschmack: Seidig, butterweich und malzig
Abgang: leicht trocken
Kommentar:
Wenn man volle Malzigkeit bei gleichzeitiger leichter zitrustrockenheit erleben will, hier ist es ...
22.10.2017
Aroma: aromatisch, süß, reife Früchte, Malz, Eiche, Anklänge von Salz, Nougat,

Geschmack: erst weich, seidig, fruchtig süß, dann kommt trockene Würze, etwas Eiche

Abgang: mittellang, trocken, Eiche, leichte Bitterkeit, Gewürze, Malz

Kommentar: schöne Nase, insgesamt aber durchschnittlich mit leicht positiver Tendenz
15.04.2015
Den wollte ich schon lange mal probieren (Ralphy hat ihn ja sehr gelobt) und heute habe ich mir ein Sample mitgenommen.

Der Geruck spricht mich nicht gleich an, er ist eher sprittig, ich gebe ihm etwas Zeit. Er ist fruchtig, riecht eher nach Trauben als nach Sherry.
Ein erster Schluck macht ihn nicht besser. Der Geschmack ist gewöhnlich, eher jung, unreif. Trotz magerer 40% gebe ich etwas Wasser hinzu, versuche ihn zu retten. Aber nein, das wird nix mehr. Bin echt enttäuscht...
12.03.2017
Aroma: Salzige Brise am Meer, fruchtig nach säuerlichen hellen Früchten, intensives Aroma, null verwässert.

Geschmack: Würzig, fruchtig, etwas malzig, gewichtig, brennt nicht.

Abgang: Nicht so lang, es bleibt eine leichte Würzigkeit im Rachen und ein angenehmer sehr leicht bitterer Malzgeschmack

Kommentar: Joa, passender Gesamteindruck. Am Anfang war ich mir noch uneinig, ob ich ihn mag, weil er so anders daherkommt, aber genau das verleiht ihm seinen Charm.
26.10.2015
Aroma: reife helle Früchte, Malz, floarl, Vanille, maritim
Geschmack: Malz, würzig, salzig, Eiche
Abgang: mittellang, salzig, fruchtig, etwas Eiche
21.09.2016
Aroma: fruchtig, Zitrone, Apfel,

Geschmack: stark, salzig, malzig, Eiche

Abgang: mittel, süßlich, pfeffrig, dann bitter werdend

Kommentar:
03.11.2014
Aroma: Malz mit Zitrone, Apfel, und etwas das ich nicht genau definieren kann, worin ich aber Krautige und sehr spezielle maritime Noten finden kann.

Geschmack: Malzig, holzig, Karamell, eine leichte krautige Würze und entfernt auch gesalzene Nüsse.

Abgang: Mittellang und fruchtig nach Trochenfrüchten, leicht salzig pfeffrig, dahinter Rauch und Eiche.

Kommentar: Tolle Aromenvielfalt, doch leider kommen die auch etwas flach herüber. Er könnte gewiss deutlich besser sein, wäre er nicht auf 40% verwässert.
11.10.2020
Aroma: HonigKräuterMalzBananeRauchGetrocknete FrüchteSherry
Honig, leichte Salbeinote, Malz, dezente Bananennote. Minimaler Rauch, die Honignote get über Met Richtung Holz, sehr interessant. Trockenfrüchte, Amoroso-Sherry. Sehr ausgewogen und angenehm.

Geschmack: ZitrusGewürze
Intensiv, mineralisch. Leichte Zitrusfrucht, Gewürze.

Abgang: Mineralische Note mit stärkerem Rauch als im Geruch oder Geschmack. Leichte metallische Bitterkeit.

Kommentar: 3,75 von 5 Punkten, daher auf 4 aufgerundet.
Aroma: Kräuter, süß, Malz, Karamell, Honig, Orangen

Geschmack: Orangenmarmelade, Orangenschale, leichte Schärfe, Malz, süßlich, Schokolade

Abgang: Malz, Honig, Vollmilchschokolade, Orangenmarmelade, lang

Kommentar: