Port Charlotte 10 Jahre - 2006 2nd Edition

Der letzte 10-Jährige von Port Charlotte kam vor Jahren auf den Markt. 2016 wurde nun von dem neuen Master Distiller Adam Hannett die 2. Edition des 10-jährigen Dreiergespanns Bruichladdich, Port Charlotte und Octomore herausgebracht. Der rauchige Port Charlotte wurde nur leicht auf 50% vol verdünnt.
Rauchgehalt: 40 ppm

Der letzte 10-Jährige von Port Charlotte kam vor Jahren auf den Markt. 2016 wurde nun von dem neuen Master Distiller Adam Hannett die 2. Edition des 10-jährigen Dreiergespanns Bruichladdich, Port Charlotte und Octomore herausgebracht. Der rauchige Port Charlotte wurde nur leicht auf 50% vol verdünnt.
Rauchgehalt: 40 ppm

Details zur Flasche Ändern
16267
Bruichladdich
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
2006
2016
50%
0.7 l
Originalabfüller
18000 Flaschen
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Rauch:
Vanille:
Maritime Noten:
Malz:
Seetang:
Kräuter:
Zitrus:
Beeren:
Eiche:
Floral:
Gerste:
Gewürze:
Grapefruit:
Honig:
Ingwer:
Leder:
Minze:
Nüsse:
Orange:
Pfirsich:
Salz:
Schinken:
Sherry:
Weizen:
Zitrone:
Herb:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Früchte:
Vanille:
Eiche:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Tropische Früchte:
Gewürze:
Malz:
Alkohol:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Ingwer:
Jod:
Kiwi:
Kuchen:
Leder:
Nelke:
Orange:
Schokolade:
Seetang:
Sherry:
Zitrus:
Maritime Noten:
Herb:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Herb:
Maritime Noten:
Früchte:
Gras:
Kaffee:
Malz:
Pfeffer:
Salz:
Sherry:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

10
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Zuerst süß mit Vanille, dann rauchiger werdend. Zugleich komplex und fruchtig.

Geschmack: Rauchig, medizinisch und süß mit Eiche, Vanille und Malzbrot. Karamell und tropische Früchte mit pflanzlichen und floralen Noten.

Abgang: Lang und rauchig.
23.11.2017
Aroma: pur: startet sehr trocken, staubig, etwas aschig, dann kommen ein Spritzer Zitrone und eine salzige Brise dazu, später Honig, Orange, Räucherspeck, etwas Bauernhof, Rde... der kann ruhig 'ne Weile atmen

ein Tropfen Wasser kitzelt mal kurz etwas mehr Orange raus, macht aber den Whisky nicht wirklich besser, nur etwas dünner, kühler - kann man lassen

Geschmack: rauchig-süß, fett, vollmundig - Orangenmarmelade, Milchschokolade, Honig, Malz, Speck, angebrannter Kuchen, mit etwas Wasser (auf 40-45%) wird der sehr süffig, allerdings kommt auch das Bittere etwas stärker raus

Abgang: mittel bis lang, erst sirupsüß, dann ziemlich bitter (etwas Kunststoff), dann Speck, Salz, Pfeffer

Kommentar: Gelungen, lecker, vollmundig bis süffig, um Längen besser als der 1. PC10, mit dem konnte ich nichts anfangen. 55€ fände ich preiswert, die aktuellen 70€ sind sehr grenzwertig, mehr würde ich nicht ausgeben.
10.12.2017
Aroma: Rauch, Zitrus, maritime Noten, Getreide, etwas Eiche

Geschmack: Rauch, trockene Würze, etwas Eiche, Gewürze

Abgang: lang, trocken, viel Rauch, etwas Eiche, etwas Kaffee, Gewürze; am längsten bleibt Rauch und etwas Apfelschale

Kommentar: nichts besonderes, aber auch nicht schlecht; schlechtes PLV
04.06.2018
Aroma: Maritimer, aschiger Rauch; Seegras, Zitrusfrucht (Pomelo?); geröstete Erdnüsse.

Geschmack: Kräftiger Rauch, maritim, mit ein wenig Seetang, Salzlake und Jod; Eichentannine mit einem Hauch Nelke; Gerstenmalz, geröstete Haferflocken, Bitterorangen und kandierter Ingwer. Verträgt ein paar Tropfen Wasser.

Abgang: Lang, grasig & zitrusfruchtig; abklingende Gewürznoten.

Kommentar: Islay-Rauch & Zitrusfrucht - diese Kombination geht bei mir immer. Bei Port Charlotte kommt sie noch "heller", frischer aus dem Glas als bei Ardbeg. Ein sehr feiner Single Malt Whisky. Einwandfrei fünf Sterne (von 5).
28.04.2018
Aroma: FloralVanilleSherryEicheRauchBeerenMalzNüsse
floral mit Vanille. Sherry, Holz, gedämpfter phenolischer Rauch. Buttergebäck. Fruchtig mit Himbeeren. Leicht malzig und nussig. Insgesamt sehr frisch und komplex.

Geschmack: RauchGetrocknete FrüchteGewürzeAlkohol
Stärkerer Rauch, leichte dunkle Frucht und Würzigkeit. Intensiv, mit leichter Alkoholschärfe.

Abgang: RauchEicheFrüchte
Immer noch Rauch und trockene Eichenwürze. Dezente Frucht.

Kommentar: Geruchlich hervorragend und sehr komplex, überaus angenehm. Geschmacklich deutlich weniger spannend.
3,75 von 5 Punkten, auf 4 aufgerundet.
11.12.2018
Aroma: Ein Potpourri aus vielen verschiedenen Noten: dunkle Früchte, Waldbeeren, Ingwer, Gewürze, Zitrusaromen, Minze und Salzwasser,
Kompakter gesagt, eine sehr abwechslungsreiche Mischung aus salzigen, fruchtig und süßen Noten. Der Rauch ist da, er spielt sich aber eher im Hintergrund ab.


Geschmack: Salzige und süße Noten im Wechselspiel. Fruchtig, helle Früchte, Zitrus, Ingwerschärfe, Kiwi, etwas Vanille, leichtes Bitzeln, Speichelfluss.
Hier merkt man deutlich den Einfluss der vielen verschiedenen Fasstypen.
Er ist mit viel Geschmack aufgeladen, der Rauch trägt die Aromen regelrecht.


Abgang: Mittellang, man spürt die Eiche, die ihm einen schönen Abgang bringt, mit viel Süße. Reichhaltig und angenehm.

Kommentar:
13.12.2018
29.04.2017
Aroma: Dezenter, süßer Torfrauch mit einer leichten medizinischen und speckigen Note, deutliches Himbeeraroma das in einer vanilligen Süße mündet, dann fruchtiger mit Zitrusaromen etwas Pfirsich und grünen Äpfeln etwas Kokos und ener zarten Minznote dezent hinterlegt von feuchtem Leder und einer leichetn Salznote. Eine wunderbare Nase geprägt durch vielfältige, sehr gut eingebundene Aromen
Geschmack: Deutlicher aber sehr gut eingebundener, süßer Rauch, ein enorm süßer, leicht fruchtiger und sehr weicher, cremigiger Mund geprägt von Vanille, Sahne und Karamel dem der Rauch einen wunderbaren Kontrapunkt setzt, das feuchte Leder kommt wieder durch und eine dezente Eichenwürze mit leicht salziger Note, Ein Geschmackerlebnis, gefällt mir sehr gut.

Abgang: Langer, sehr präsenter Abgang geprägt durch das Wecheselspiel der süßen, malzigen und würzigen Aromen mit dem deutlichen Rauch der letztendlich die Oberhand behält und zum Ende dominant wird.

Kommentar: Toller Whisky, gefällt mir sehr gut!
06.04.2018
04.05.2017