Springbank 12 Jahre Cask Strength Batch 14

Die Springbank Brennerei ist die älteste unabhängige Brennerei in Schottland, die noch im Familienbesitz ist. Das Malz für den Springbank Single Malt wird für 6 Stunden über Torffeuer und 24 Stunden über heißer Luft gedarrt. Der Whisky wird 'zweieinhalbfach' destilliert, d.h. der Whisky entsteht durch Mischung von zweifach und dreifach gebranntem Rohwhisky.

Die Springbank Brennerei ist die älteste unabhängige Brennerei in Schottland, die noch im Familienbesitz ist. Das Malz für den Springbank Single Malt wird für 6 Stunden über Torffeuer und 24 Stunden über heißer Luft gedarrt. Der Whisky wird 'zweieinhalbfach' destilliert, d.h. der Whisky entsteht durch Mischung von zweifach und dreifach gebranntem Rohwhisky.

Details zur Flasche Ändern
16858
Springbank
Schottland, Campbeltown
Single Malt Whisky
12 Jahre
23.01.2017
54.2%
0.7 l
Originalabfüller
, Sherry, Bourbon
9000 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 2 Beschreibungen
i
Aroma
Jod:
Rauch:
Maritime Noten:
Getrocknete Früchte:
Gewürze:
Karamell:
Leder:
Muskat:
Sherry:
Süße:
Herb:
Geschmack
Gewürze:
Pfeffer:
Süße:
Vanille:
Nelke:
Rosine:
Seetang:
Sherry:
Tabak:
Zitrone:
Zitrus:
Maritime Noten:
Herb:
Abgang
Öl:
Salz:
Schinken:
Maritime Noten:
Nüsse:
Rauch:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

4
Beschreibungen 2

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Herbstliche Waldaromen mit Jod und einem Hauch Rauch.

Geschmack: Ausbalanciert und voll mit Vanille und Pfeffer. Toast mit Zitrusmarmelade und geröstete Marshmallows.

Abgang: Weich und und leicht salzig mit honigglasiertem Schinken.
01.02.2019
Aroma: Der Sherryeinfluss ist offensichtlich, aber nicht dominant. Die Charakteristik von Springbank behauptet sich – schöne Salzigkeit und eine gewisse Erdigkeit. Karamell mit Nüssen, Muskat und Trockenfrüchte. Frisches, neues Leder.
Geschmack: Rosinen, Blutorangen, Zitrone, Lakritze, Nelken und Tabak – eine Wumme von Eindrücken. Schwierig hier die Übersicht zu behalten. Der Gaumen hat voll zu tun. Wurzeln und Sandstrand am Meer. Leicht pfeffrig.
Abgang: Zunächst kommt ein Teil des Sherrys zurück. Schnell wird das Ganze aber wieder muffiger und mineralische Bitterkeit bleibt. Nicht sonderlich süffig, aber dafür äußerst interessant. Erfordert bis zum nächsten Schluck eine gewisse Pause.
Kommentar: Gar nichts für Whiskyneulinge, aber „alte Hasen“ werden daran ihre Freude haben. Vielseitig und differenziert. Langeweile kommt definitiv nicht auf.
(88/100)
17.05.2017
08.02.2017