Suntory 12 Jahre Yamazaki

Dieser Single Malt Whisky reifte in drei unterschiedlichen Eichenfässern: Amerikanisch, Spanisch und Japanisch. Das macht die Whiskys aus der Suntory-Brennerei unverwechselbar.Das Tal des Yamazaki am Berg Tennozan auf der Insel Honshu war 1923 die Geburtsstätte des japanischen Whiskys.

Dieser Single Malt Whisky reifte in drei unterschiedlichen Eichenfässern: Amerikanisch, Spanisch und Japanisch. Das macht die Whiskys aus der Suntory-Brennerei unverwechselbar.Das Tal des Yamazaki am Berg Tennozan auf der Insel Honshu war 1923 die Geburtsstätte des japanischen Whiskys.

Details zur Flasche Ändern
1698
Yamazaki
Japan
Single Malt Whisky
12 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
American, Spanish and Japanese oak
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 43 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Vanille:
Honig:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Kräuter:
Apfel:
Eiche:
Tropische Früchte:
Gewürze:
Floral:
Pfirsich:
Rauch:
Birne:
Grüner Apfel:
Minze:
Heide:
Alkohol:
Ananas:
Beeren:
Nüsse:
Malz:
Melone:
Zitrus:
Banane:
Kiwi:
Pflaume:
Schinken:
Zimt:
Trauben:
Gras:
Karamell:
Orange:
Mandeln:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Vanille:
Eiche:
Honig:
Malz:
Nüsse:
Sherry:
Karamell:
Zitrus:
Tropische Früchte:
Öl:
Rosine:
Zitrone:
Pfirsich:
Schokolade:
Trauben:
Pflaume:
Birne:
Ananas:
Brombeere:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Heide:
Heu:
Ingwer:
Orange:
Kräuter:
Apfel:
Abgang
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Früchte:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Rauch:
Honig:
Birne:
Vanille:
Karamell:
Herb:
Kaffee:
Zitrone:
Minze:
Dunkle Schokolade:
Tropische Früchte:
Zitronenschale:
Kräuter:
Ingwer:
Gerste:
Pfeffer:
Zitrus:
Alkohol:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

92
Beschreibungen 43

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Angenehmer Körper, starke Vanille, Trockenfrüchte und Honig.

Geschmack: Delikat und angenehm mild.

Abgang: Mittellang, sehr süffig und trocken mit Holzaromen.
13.02.2011
weich&voll, trocken, würzig, Eiche
18.07.2015
Aroma: Mild malzig, starke Vanille (Bourbon), leichte Fruchtigkeit, etwas Honig & Holzaromen
Geschmack: Prickelnd fruchtig, mild malzig
Abgang: weich und fruchtig, leicht trocken
Kommentar:
Sehr angenehm, aber auch schon sehr teuer; - das ist halt der Preis für die Exotic
14.05.2015
Das ist der noch bezahlbare kleine Bruder des berühmten 18jährigen. Der riecht schon mal große Klasse, wenn man es fruchtig, süß, lieblich mag. Es ist wie jeder Japaner nahezu ein Kunstwerk. Je länger er im Glas ist, desto fruchtiger wird er, intensive Vanille. Sehr langer, angenehmer Abgang. Das leere Glas riecht extrem gut.

Es müssen nicht immer 18 Jahre sein!
24.11.2016
Aroma: Geteilt tropische Früchte (aber nicht so stark wie bei Kavalan) und Trockenfrüchte. Für mich dabei eine Mischung aus roten und gelben Fruchttönen. Alles auf der süßen Seite (das mag Honigcharakter haben) und auch ein wenig spritzig frisch dazwischen. Frische Vanille rundet das Angebot ab.

Geschmack: Ein wenig malzig und recht würzig. Weniger fruchtig, als im Aroma aber doch süßlich. Eine interessante Eichenmischung. Der Start von Ölig.

Abgang: Die ölig werdende Tendenz verstärkt sich zusammen mit dem Hervortreten von mehr pfefferiger Würzigkeit.

Kommentar: Nicht die "Weltoffenbarung", die die Preise nach 2010 vermuten lassen und noch weit weg vom 18 jährigen, aber durchaus eine nicht zu unterschätzende Größe in diesem Alterssegment,
22.09.2013
Kräftiger Antritt, prickeln auf der Zunge, süß mit Vanille, Pflaumenmus, Schokolade und verschiedene Holzaromen. Insgesamt komplex, harmonisch, angenehm
Aroma: anfangs leichte Alkoholnote - nach 20 min ablüften entschwunden, danach tropischer Früchtekorb, Vanille, Himbeeren
Geschmack: kräftiger süßwürziger Antritt, süße würzige Mizonaraeichentöne, wenig tropische Früchte, viel Malz und Karamell
Abgang: sehr lang und würzig, leicht trocken werdend - Zartbitterschokolade und Kaffeenoten bleiben
Kommentar: bleibt hinter dem Hakushu 12J weit zurück, viel Malz- und Eichennoten, wenig Frucht im Geschmack, die Nase vermutet mehr - mein Fazit: 3,9 Sterne
04.07.2016
Aroma: süßer Apfel, Nuß/Mandel, kühlende Minze, frische Zitrusaromen; Vanille, deutliche Eiche, Räucherspeck

Geschmack: süßer Karamellpudding, prickelnde Würze, Zitrus (Pampelmuse), dunkler nicht süßer Waldhonig

Abgang: cremig mit Karamell + fruchtiger Süße, dann Eiche, + Pfeffer, mittellang

Kommentar: sehr abwechslungsreich und macht Lust auf mehr
03.04.2011
Aroma: Intensiv, süß und frisch mit Früchten, Vanille und Honig

Geschmack: Kräftiger Antritt, süß mit Vanille, Honig, Trockenfrüchten, Schokolade und verschiedene Gewürze. Insgesamt sehr komplex mit einer Vielzahl von verschiedenen Aromen, dabei sehr harmonisch und wunderbar angenehm

Abgang: Lang,.kräftig, im Abgang dominieren die süßen Aromen, fast wie mit Sahne

Kommentar: Ein wunderbarer Whisky, delikat, macht Lust auf mehr, mit zahlreichen Geschmacksnuancen, mild und dennoch sehr komplex
13.02.2016
Aroma: ungewöhnliche Holznoten, süße tropische Früchte, Nuss

Geschmack: süße Noten nach Kokos, Aprikose, leichte, trockene umd herbe Eichenaromen im Hintergrund

Abgang: Eiche, würziger mittellanger Abgang, minimal rauchig