Talisker Skye

Die neue Abfüllung von Talisker wurde zum Teil in frisch ausgebrannten Eichenfässern gereift. Ihr Aroma ist dadurch besonders würzig. Der Talisker Skye soll den bekannten 10-Jährigen Single Malt im Einzelhandel ersetzen.

Die neue Abfüllung von Talisker wurde zum Teil in frisch ausgebrannten Eichenfässern gereift. Ihr Aroma ist dadurch besonders würzig. Der Talisker Skye soll den bekannten 10-Jährigen Single Malt im Einzelhandel ersetzen.

Details zur Flasche Ändern
10721
Talisker
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
45.8%
0.7 l
Originalabfüller
Rare Malts Selection
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 65 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Gewürze:
Zitrus:
Orange:
Maritime Noten:
Süße:
Seetang:
Pfeffer:
Früchte:
Salz:
Vanille:
Herb:
Eiche:
Karamell:
Leder:
Malz:
Tabak:
Kräuter:
Alkohol:
Banane:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Muskat:
Nüsse:
Schinken:
Tropische Früchte:
Walnuss:
Apfel:
Birne:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Gras:
Heide:
Heu:
Kaffee:
Kuchen:
Lagerfeuer:
Medizinischer Rauch:
Schokolade:
Sherry:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Pfeffer:
Maritime Noten:
Salz:
Karamell:
Chili:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Eiche:
Zitrus:
Seetang:
Orange:
Malz:
Alkohol:
Früchte:
Herb:
Leder:
Schinken:
Lagerfeuer:
Medizinischer Rauch:
Sherry:
Vanille:
Zitrone:
Kräuter:
Dunkle Schokolade:
Heide:
Ingwer:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Pfeffer:
Süße:
Eiche:
Chili:
Maritime Noten:
Malz:
Salz:
Seetang:
Zitrus:
Herb:
Früchte:
Honig:
Karamell:
Lagerfeuer:
Orange:
Zitrone:
Gerste:
Ingwer:
Jod:
Kaffee:
Muskat:
Nelke:
Nüsse:
Schinken:
Schokolade:
Tabak:
Alkohol:
Anis:
Banane:
Dunkle Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

106
Beschreibungen 65

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Leichter Pfeffer und Erdaromen mit Meersalz und Rauch. Fruchtigkeit von Orange und Mango.

Geschmack: Anfangs weich, süß und leicht rauchig. Dann Würze von gesalzenem Karamell mit Honig- und Barbecuearomen.

Abgang: Lang, wärmend und dennoch frisch mit starkem Pfeffer und süßlichem Rauch.
27.07.2015
Aroma: Leichte Phenolrauchigkeit, Heidekraut und Zitrusfrucht, leicht salzige Meeresbriese
Geschmack: Zunächst mild malzig süß, dann Intensiv würzig, pfeffrige Schärfe stärker aufkommend
Abgang: Lang, mit süßlichem Rauch und einer leichen Eichenbitterkeit.
Kommentar:
Für einen Talisker sehr mild und gefällig.
13.01.2016
Aroma: leichter Rauch, Eichenwürze, etwas Vanille, kühlende Frische, Süße (helle exotische Früchte, Zitrusfrüchte)

Geschmack: erst weich und rauchig-süß, dann kräftig würzig und pfeffrig auf der Zunge, etwas Salz

Abgang: relativ lang, anfangs trocken, würzig, chilli-catch, deutlich süß-rauchig, später etwas dunkle Schokolade, leichte Bitterkeit, ein bisschen salzig

Kommentar: wie ein abgeschwächter 10er; durchaus süffig ist der Skye wohl der Einsteigerwhisky von Talisker; er wirkt etwas jung; 3,5 Sterne
20.07.2019
Aroma: RauchGewürzeLeder

Geschmack: SüßeRauchGewürzePfeffer

Abgang: PfefferGewürzeRauch

Kommentar: weniger komplex als der 10er, insgesamt solide, mir gefallen in der Preisklasse bei Talisker der 10er und auch der Storm aber besser.
24.07.2020
Aroma: RauchMaritime NotenSalzSüße

Geschmack: GewürzeRauchPfefferSüßeMaritime NotenSalz

Abgang: PfefferGewürzeRauchEiche

Kommentar: solider Talisker
09.08.2020
Aroma: Maritime NotenRauchGewürzeZitrus frische Meeresbrise Leder

Geschmack: RauchGewürzePfefferChiliMaritime NotenSalz

Abgang: RauchGewürzeChiliMaritime NotenSalz Lakritz, Anis, die Schärfe ist schon sehr lang anhaltend

Kommentar: auf seine letzten Schlücke aus der Flasche gefällt er mir heute noch einen Tick besser als zuvor, daher heute 4 Sterne
10.08.2017
Aroma: deutlicher Rauch, Würze, die See

Geschmack: Orange, wieder die See, wieder würzig

Abgang: eher kürzer, leichter Rauch verbleibt, leichte Pfeffrigkeit

Kommentar: für einen Einsteiger zu Talisker gut geeignet, als Einsteiger in die "Rauchigen" schon fast etwas stark; insgesamt ein sehr schöner, preiswerter Malt
17.01.2021
Aroma: zuerst kommt ein sanfter, angenehmer Rauch, danach entfaltet sich eine ziemlich volle, süße Vanille, begleitet von einer etwas exotischen Frucht; eingerahmt wird das Ganze von einer leichten Pfeffrigkeit, dem typischen Talisker-Brennerei-Charakter; ob diese Pfeffrigkeit ein eigenständiges Aroma ist, oder aus der Verbindung Rauch/Vanille hervorgeht, ist hier die große Frage

Geschmack: all das was in der Nase sich so schön Schritt für Schritt nacheinander entfaltet hat, kommt jetzt auf der Zunge alles zusammen auf ein einziges Mal; Rauch, Pfeffrigkeit, Vanille und Frucht kommen nun im Team vereint und schlagen voll zusammen los

Abgang: die Pfeffrigkeit und der Rauch machen den Abgang recht lang
26.11.2020
Aroma: nicht zu aufdringlicher rauch, vermischt mit lederduft und maritimen noten. noch ein wenig cointreau und kakao runden diese feine nase ab.

Geschmack: nussig, maritim, ölig, dabei sehr kräftiger antritt mit jeder menge alkohol und auch einer gewissen jugendlichkeit. der rauch ist hier sehr sekundär und nur schemenhaft vorhanden.

Abgang: langer bis sehr langer, trockener abgang, mit salz und rauch zu gleichen teilen. es folgen faß- und röstaromen um später in sehr dunkle herrenschokolade überzuleiten.

Kommentar: der talisker skye braucht sich vor den anderen rauchigen mitbewerbern in der gleichen preisklasse nicht zu verstecken. er punktet mit einer schönen nase und einem langen und auch überzeugenden abgang. nur seine etwas rauhe jugendlichkeit verhindert eine bessere bewertung. gerne 3,5 sternchen.
01.04.2021
Aroma: RauchVanilleKaramellGetrocknete FrüchteSherryGewürzeMuskatHonigSeetangMalzSalz
trockener Rauch, Bourbonnoten, eine Idee von Sherry (obwohl wahrscheinlich keiner drin ist), Trockenfrüchte, Gewürze, Muskatnuss, Waldhonig, Seetang, Malz, Sole, leicht angemodertes Holz im Wald

Geschmack: RauchMalzSherryGewürzeOrange
Intensiv und vollmundig. Rauch, Malz, sherryartige Frucht, Gewürze, Orange, leicht parfümiert (aber angenehm). Insgesamt recht trocken.

Abgang: RauchMalzEicheMaritime Noten
Immer noch trockener Rauch, Malz, leichte Bitterkeit mit minimaler Eiche. Etwas metallisch. Maritime Noten.