Talisker Storm

Durch die Verwendung von Eichenfässern unterschiedlichen Alters, gelang es den für Talisker so typischen Charakter zu erhalten. Süß, wärmend, salzig und pfeffrig im Abgang. Die maritime Note ist bei dieser Abfüllung noch intensiver.

Aroma: Deutlich rauchiger als der 10-Jährige. Intensiv und kräftig, vergleichsweise jung und frisch.
Geschmack: Sehr kräftiger Antritt. Mundfüllend. Die typische, pfeffrige Talisker Würze (Chili Catch) ist dominant.
Abgang: Lang und würzig mit exotischen Früchten.

Die Brennerei Talisker liegt geografisch gesehen auf dem gleichen Breitengrad wie Alaska. Dabei ist das Klima auf der Insel Skye genauso stürmisch und unberechenbar wie die Abfüllung Storm.

Durch die Verwendung von Eichenfässern unterschiedlichen Alters, gelang es den für Talisker so typischen Charakter zu erhalten. Süß, wärmend, salzig und pfeffrig im Abgang. Die maritime Note ist bei dieser Abfüllung noch intensiver.

Aroma: Deutlich rauchiger als der 10-Jährige. Intensiv und kräftig, vergleichsweise jung und frisch.
Geschmack: Sehr kräftiger Antritt. Mundfüllend. Die typische, pfeffrige Talisker Würze (Chili Catch) ist dominant.
Abgang: Lang und würzig mit exotischen Früchten.

Die Brennerei Talisker liegt geografisch gesehen auf dem gleichen Breitengrad wie Alaska. Dabei ist das Klima auf der Insel Skye genauso stürmisch und unberechenbar wie die Abfüllung Storm.

Details zur Flasche Ändern
6136
Talisker
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
45.8%
0.7 l
Originalabfüller
Farbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 102 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Maritime Noten:
Seetang:
Früchte:
Eiche:
Salz:
Vanille:
Honig:
Chili:
Karamell:
Pfeffer:
Herb:
Birne:
Malz:
Medizinischer Rauch:
Kräuter:
Jod:
Lagerfeuer:
Leder:
Schinken:
Sherry:
Zitrus:
Apfel:
Heide:
Nelke:
Nüsse:
Orange:
Alkohol:
Banane:
Beeren:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Mandeln:
Pfirsich:
Roggen:
Rosine:
Schokolade:
Tropische Früchte:
Walnuss:
Weizen:
Zimt:
Zitrone:
Geschmack
Gewürze:
Rauch:
Pfeffer:
Chili:
Süße:
Maritime Noten:
Salz:
Seetang:
Eiche:
Malz:
Früchte:
Nüsse:
Karamell:
Herb:
Alkohol:
Lagerfeuer:
Öl:
Vanille:
Schokolade:
Zitrus:
Honig:
Ingwer:
Jod:
Medizinischer Rauch:
Weizen:
Kräuter:
Apfel:
Banane:
Beeren:
Birne:
Brombeere:
Dunkle Schokolade:
Gras:
Kaffee:
Leder:
Mandeln:
Muskat:
Rosine:
Schinken:
Sherry:
Tabak:
Zitrone:
Abgang
Gewürze:
Rauch:
Chili:
Maritime Noten:
Früchte:
Pfeffer:
Süße:
Seetang:
Salz:
Eiche:
Herb:
Malz:
Tropische Früchte:
Alkohol:
Zitrus:
Medizinischer Rauch:
Dunkle Schokolade:
Weizen:
Vanille:
Honig:
Kaffee:
Lagerfeuer:
Schokolade:
Sherry:
Tabak:
Kräuter:
Birne:
Grapefruit:
Zitrone:
Zitronenschale:
Jod:
Karamell:
Leder:
Limette:
Nüsse:
Öl:
Rosine:
Schinken:
Floral:
Feige:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

212
Beschreibungen 102

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Deutlich rauchiger als der 10-Jährige. Intensiv und kräftig, vergleichsweise jung und frisch.

Geschmack: Sehr kräftiger Antritt. Mundfüllend. Die typische, pfeffrige Talisker Würze (Chili Catch) ist dominant.

Abgang: Lang und würzig mit exotischen Früchten.
24.03.2013
rauchig-maritim, leichte Süße, pfeffriger Abgang
30.06.2019
Aroma: GewürzeLederRauchSüßeSchokoladeEiche

Geschmack: PfefferGewürzeRauch

Abgang: GewürzePfefferRauchEiche sehr lange pfeffrig und wärmend

Kommentar: sehr gelungen, unglaubliche tolle Schärfe, zudem noch sehr günstig erworben für weniger als 30 Euro
27.07.2015
Aroma: Deutliche Phenolrauchigkeit (aber nicht so intensiv wie bei 10Y), leichte Fruchtigkeit & Honigsüße; im Hintergrund etwas metallisch
Geschmack: Zunächst mild malzige süße, dann übergehend zu der für Talisker typischen Cilli-Schärfe
Abgang: Lang & würzig, leicht fruchtig trocken; die Phenolrauchigkeit wird stärker, am Ende eine bittere Eichennote
Kommentar:
Kann in Allem nicht mit dem 10-jährigen mithalten; der Name "Storm" ist hier "mehr Schein als Sein" ...
27.08.2016
Leicht, frisch, schöner Rauch. Der überfordert keinen...
07.05.2020
Aroma:
RauchSüßeGewürzeMaritime NotenSalzSeetangFrüchteEiche

Geschmack:
GewürzeRauchChiliPfefferSüßeMalzMaritime NotenSalzEiche

Abgang:
GewürzeRauchFrüchteSüßeMaritime NotenChiliSalzPfefferEiche

Kommentar:
ein sehr leckerer und komplexer Malt. Super PLV. Der Alkohol ist sehr gut eingebunden
11.05.2021
Aroma: MalzVanilleGewürzeEicheRauchFrüchteMaritime NotenHerb

Geschmack: GewürzeVanillePfefferChiliRauchMaritime NotenSalzMalzEiche

Abgang: PfefferChiliMedizinischer RauchJodMaritime Noten trocken

Kommentar: Klasse PLV, Viel Komplexität für wenig Geld.

Bewertung von Artikel "Talisker Storm - 45.8% - 0.05l"

Schlaubi63
15.12.2021
Aroma: GewürzeRauchSüße

Geschmack: RauchGewürzeChili

Abgang: GewürzeRauchFrüchte

Kommentar:
28.01.2018
Aroma: mehr Meer, Rauch, Seetang, gaanz leichte Süße

Geschmack: ordentlicher Antritt, Rauch, Meer

Abgang: Rauch knallt, verblasst mittellang, spät der "Chili Catch"

Kommentar: schön kräftiger, nicht so komplexer Whisky

Bewertung von Artikel "Talisker Storm - 45.8% - 0.05l"

24.07.2013
Aroma: Meeresluft und angenehm zarte rauchige Komponente. Später dann fruchtige Noten.

Geschmack: Gewürzexplosion am Gaumen, die aber sehr schnell von einem süßlichen Touch abgelöst wird. Paprikaschoten (Capsicum) sehr dominant. Leicht nussig mit etwas Ingwer. Mal kurz süßliche rote Früchte, die jedoch schnell wieder verschwinden.

Abgang: Recht lange und noch fruchtiger. Untypisch für Talisker. Dann doch leichte Pfeffrigkeit, was den Taliskerstil prägt.

Kommentar: Eine durchaus interessante Komposition, die jedoch der Fan nicht an die Bewertung der anderen bekannten Talisker-Whiskies herankommen lässt. Schmecken tut er dennoch!