Talisker 10 Jahre

alte Ausstattung

Sein Aroma ist rauchig und malzig-süß. Der Geschmack ist passend kräftig, explosiv - ja sogar pikant. Es folgt ein gewaltiger Abgang, ein echter 'Nachbrenner'. Der Talisker gehört zu den würzigsten Malts, die derzeit erhältlich sind.

alte Ausstattung

Sein Aroma ist rauchig und malzig-süß. Der Geschmack ist passend kräftig, explosiv - ja sogar pikant. Es folgt ein gewaltiger Abgang, ein echter 'Nachbrenner'. Der Talisker gehört zu den würzigsten Malts, die derzeit erhältlich sind.

Details zur Flasche Ändern
1702
Talisker
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
10 Jahre
45.8%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - Mit Farbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 115 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Maritime Noten:
Süße:
Seetang:
Salz:
Früchte:
Gewürze:
Malz:
Zitrus:
Chili:
Zitrone:
Karamell:
Herb:
Lagerfeuer:
Leder:
Honig:
Jod:
Medizinischer Rauch:
Rosine:
Käse:
Alkohol:
Banane:
Beeren:
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Nüsse:
Öl:
Orange:
Pfeffer:
Pfirsich:
Sherry:
Tabak:
Vanille:
Kräuter:
Geschmack
Gewürze:
Rauch:
Pfeffer:
Chili:
Süße:
Malz:
Maritime Noten:
Salz:
Früchte:
Seetang:
Alkohol:
Eiche:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Apfel:
Herb:
Zitrus:
Honig:
Jod:
Medizinischer Rauch:
Nüsse:
Öl:
Gerste:
Vanille:
Zimt:
Anis:
Dunkle Schokolade:
Grapefruit:
Ingwer:
Karamell:
Lagerfeuer:
Rosine:
Schinken:
Abgang
Gewürze:
Rauch:
Pfeffer:
Chili:
Malz:
Süße:
Maritime Noten:
Salz:
Eiche:
Herb:
Früchte:
Zitrus:
Seetang:
Alkohol:
Schokolade:
Kräuter:
Heide:
Grüner Apfel:
Leder:
Nüsse:
Öl:
Nelke:
Heu:
Kaffee:
Schinken:
Lagerfeuer:
Zitrone:
Grapefruit:
Käse:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

441
Beschreibungen 115

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Aroma: Kräftiger Torfrauch, Meerwasser Salzigkeit, eine zitronige Süße.
Geschmack: Eine reiche Süße wie von getrockneten Früchten, mit wärmendem Rauch und Gesten-Malz Aromen, eine pfeffrige Explosion am Gaumen.
Abgang: Gewaltig, lang, wärmend pfeffriger Abgang.
13.02.2011
Torfrauch, Salz, süß, pfeffriger Abgang
25.01.2016
Aroma: rauchig, würzig, aromatisch, voll, maritim, salzig, dezente Süße im Hintergrund, Zitrusaromen (welche bei Zugabe von einigen Tropfen Wasser deutlich intensiviert werden)

Geschmack: voll, deutlich rauchig, anfangs geschmeidig süß, aber dann kommt wuchtige Würze und Pfefferschärfe

Abgang: lang, wärmend, erst trocken würzig und kräftig, Chili-Catch/ Pfefferschärfe, süßer aromatischer Rauch, Salz, dann klingt er langsam rauchig-süß aus

Kommentar: ein Klassiker; vollmundiger Inselraucher mit ordentlich Dampf; richtig toll, aber wahrscheinlich nichts für Einsteiger; top PLV
17.08.2018
02.10.2012
Aroma: komplex

Geschmack: Eichenharz, streng

Abgang: schön warm und lang

Kommentar: weil unsere Hochzeitsreise uns nach Skye führte begleitet mich der liebe Talisker schon lange durchs Leben und war vor meiner Flaschensammlung der einzige Malt im Haus
30.01.2013
01.01.2015
Aroma:
Torfrauch, der schon beim Eingießen die Umgebung füllt, danach kommt Süße und (bitte nicht lachen) altes Skiwachs - wunderbar!, danach vielleicht das Meer?
Kann aber auch sein, dass man das Meer einfach riechen will, weil so viele schon darüber geschrieben haben.
Geschmack: würzig, leichtes Prickeln auf der Zungenspitze, Holz
Abgang: rums, da kommt mit Pfeffer die Kanonenkugel - darauf freue ich mich jedes Mal!!!
So stelle ich mir den Whisky für "Männer" vor, bitte nicht falsch verstehen ;-). Er hat Kraft, Niveau, Qualität und Charakter. Wenn das Glas leer ist, riecht man immer noch das Skiwachs - Klasse! Unter den rauchigen mein Favorit .
02.03.2015
2.Runde
Aroma: satter Torf oder Rauch (wie man es will) bestimmt den ersten Eindruck, dann das Holz, erst spät kommen Zitrusfrüchte, helle Orangen, je länger man riecht, umso mehr Zitrus,
Geschmack: süß und ölig, Honig, danach Aufbau von Pfeffer,
Abgang: kraftvoll, nahezu explosiv!! langanhaltend und warm, etwas Holz, herbe Schokolade, lang auch im Mund und Rachen,
Kommentar: Wunderbar, ist auch jetzt noch mein Favorit! Es gibt Stimmen, die bemängeln eine fehlende Vielschichtigkeit.... stimmt, er ist nicht sonderlich komplex. Aber, eben diese wenigen vorhandenen Eigenschaften kann der Malt hervorragend zur Geltung bringen. Genau wie ein Judoka, der nur den Fußfegewurf beherrscht, diesen aber PERFEKT - und dadurch gewinnt ;-).
06.01.2016
3.Runde Flasche geöffnet: 02.08.2010 Alkohol: 44% gemessen
Aroma: Leim und Karamell, jetzt kommt Honig durch, helle Orangen, ein Spritzer Zitrone eingebunden in Rauch,
Geschmack: süßes Karamell, Pfeffer baut sich auf und wird immer stärker,
Abgang: ganz starker Antritt, kräftige alte Aromen nach Werkstatt, Leder und öligen Holz, zum Schluss bleibt eine wunderbare Rosinensüße,
Kommentar: Erstklassig und einer meiner Lieblinge in der Bar! Ein echter Dampfhammer dieser Abgang! Wenn ich wählen müsste, den würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen ;-).
21.08.2019
Letzter DRAM Flasche geöffnet: 02.08.2010 Alkohol gemessen: 46%!!!
Aroma: Zitrusfrüchte und leichte Malznote, wenig Rauch, Vanille, Leder, helle Früchte,
Geschmack: ölig und süßlich, der Pfeffer baut sich allmählich auf,
Abgang: mittlerer Antritt, markant aber ohne "Kanonenkugel", Schokolade mit Tendenz auf leicht herb,
Kommentar: Es ist immernoch ein sehr guter Whisky. Allerdings hat er nun doch etwas an Kraft verloren. Der markante Charakter des 10-Jährigen ist noch erkennbar aber deutlich schwächer. Jetzt werde ich 'mal versuchen zu ermitteln, wieso sich der Alkoholgehalt dieser Flasche in den letzten drei Jahren erhöhen konnte?!? Ist mir ehrlich ein Rätsel.....