Tamdhu Batch Strength 003

Aroma: Ein Hauch Vanille mit Winterbeeren. Frisch geschälte Nüsse und Eiche.
Geschmack: Sherrytönig mit getrockneten Früchten und wärmenden Gewürzen.
Abgang: Lang und würzig. Aromen von frisch gebackenem Obstkuchen mit Orangenschale.

Dieser Tamdhu wurde in Sherryfässern gereift und in der natürlichen Stärke des Batches abgefüllt. Jede Abfüllung weist damit seinen eigenen unverwechselbaren Charakter auf.

Aroma: Ein Hauch Vanille mit Winterbeeren. Frisch geschälte Nüsse und Eiche.
Geschmack: Sherrytönig mit getrockneten Früchten und wärmenden Gewürzen.
Abgang: Lang und würzig. Aromen von frisch gebackenem Obstkuchen mit Orangenschale.

Dieser Tamdhu wurde in Sherryfässern gereift und in der natürlichen Stärke des Batches abgefüllt. Jede Abfüllung weist damit seinen eigenen unverwechselbaren Charakter auf.

Details zur Flasche Ändern
21022
Tamdhu
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
58.3%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 6 Beschreibungen
i
Aroma
Eiche:
Nüsse:
Süße:
Vanille:
Sherry:
Kräuter:
Apfel:
Floral:
Früchte:
Gewürze:
Leder:
Malz:
Rosine:
Weizen:
Herb:
Geschmack
Gewürze:
Sherry:
Rauch:
Alkohol:
Öl:
Vanille:
Süße:
Früchte:
Nüsse:
Eiche:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Süße:
Eiche:
Früchte:
Getrocknete Früchte:
Kirsche:
Nüsse:
Öl:
Rosine:
Schokolade:

Bewertung dieser Flasche

10
Beschreibungen 6

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Ein Hauch Vanille mit Winterbeeren. Frisch geschälte Nüsse und Eiche.

Geschmack: Sherrytönig mit getrockneten Früchten und wärmenden Gewürzen.

Abgang: Lang und würzig. Aromen von frisch gebackenem Obstkuchen mit Orangenschale.

Kommentar:
26.01.2020
Tamdhu Batch Strength 3, 2018, 58.3%

Schöne Farbe.
Dünne Schlieren am Glas verraten junges Alter.

Fruchtig riecht er.
Und nach schönem Eichenholz.
Sogar etwas Vanille.
Der Alkohol scheint gut eingebunden.
Da sticht nichts.
Mit der Zeit wird er etwas würziger.

Heftiger Antritt, stark, cremig, holzig.
Eine gute Mischung aus Sherry und Holz.
Der verträgt vielleicht einen Tropfen Wasser.

Sehr gut zu trinken.
Und für 50€ ein Schnäppchen...
14.06.2019
Notes aus einer Querverkostung, vorher gab es den 10, 12 und 15er

Aroma: zuerst deutliche Alkoholnote (verfliegt nach einigen Minuten) und Kräuter, Sherry, Orangen, Apfel, Rosinen, Gewürze, etwas Leder, Eiche

Geschmack: erst ölig süß, Sherry, Gewürze, der Alkohol drückt

Abgang: mittellang, erst noch trocken, würzig, gleichzeitig aber auch sehr süß, Rosinen, Trockenfrüchte, Kirschen, etwas Eiche, Milchschokolade

Kommentar: er braucht Zeit im Glas; schöne Sherryreifung mit Wumms; er ist etwas jugendlich ungestüm, aber gutes PLV; mit Wasser wird er recht schnell „dünn“; ich würde den 12er und 15er bevorzugen; 3,5 Sterne
14.06.2019
10.06.2019
16.03.2019
09.07.2018
26.12.2018
HighlandPat
08.06.2018
Nosing: FloralWeizenSherry

Taste: Sherry

Finish: Short, Sherry

Comment: nice, rich, smooth going down
Marcus
19.07.2018
Kommentar:
Sherry