Teeling Rum Cask

Aroma: Vanille und Gewürze verbinden sich mit süßen Rumnoten.
Geschmack: Weich und süß mit Eiche.
Abgang: Süße Gewürze mit etwas Eiche.
Fasstyp: Finish in Rumfässern

Im Jahre 1782 eröffnete Walter Teeling in der Marrowbone Lane in den Dubliner Liberties die erste eigene Destillerie der Familie Teeling. Und auch wenn die ursprüngliche Produktionsstätte heute leider nicht mehr existiert, blieben die Teelings eine treibende Kraft der irischen Whiskey Industrie. 2014 wird die Teeling Familie eine Craft Distillery in den Dubliner Liberties eröffnen und somit die Whiskey-Herstellung wieder in die irische Hauptstadt bringen. Der ab sofort auch in Deutschland erhältliche The Teeling Whiskey ist ein klassischer Irish Whiskey aus den Familienbeständen der Teelings. Er wird im Small Batch...

Aroma: Vanille und Gewürze verbinden sich mit süßen Rumnoten.
Geschmack: Weich und süß mit Eiche.
Abgang: Süße Gewürze mit etwas Eiche.
Fasstyp: Finish in Rumfässern

Im Jahre 1782 eröffnete Walter Teeling in der Marrowbone Lane in den Dubliner Liberties die erste eigene Destillerie der Familie Teeling. Und auch wenn die ursprüngliche Produktionsstätte heute leider nicht mehr existiert, blieben die Teelings eine treibende Kraft der irischen Whiskey Industrie. 2014 wird die Teeling Familie eine Craft Distillery in den Dubliner Liberties eröffnen und somit die Whiskey-Herstellung wieder in die irische Hauptstadt bringen. Der ab sofort auch in Deutschland erhältliche The Teeling Whiskey ist ein klassischer Irish Whiskey aus den Familienbeständen der Teelings. Er wird im Small Batch...

Details zur Flasche Ändern
6824
Teeling
Irland
07.2014
46%
0.7 l
Originalabfüller
Rum
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 12 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Rauch:
Vanille:
Alkohol:
Kräuter:
Gewürze:
Ananas:
Anis:
Apfel:
Birne:
Floral:
Heide:
Honig:
Karamell:
Muskat:
Nüsse:
Öl:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Früchte:
Malz:
Nüsse:
Vanille:
Weizen:
Alkohol:
Apfel:
Birne:
Chili:
Öl:
Pfirsich:
Rauch:
Roggen:
Abgang
Chili:
Früchte:
Gewürze:
Honig:
Pfirsich:
Süße:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

23
Beschreibungen 12

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
24.01.2014
weich und süß, Vanille, Gewürze, Eiche
20.07.2015
Aroma: Kräuterwürzig verbunden mit etwas Honigsüße
Geschmack: Würzige schärfe
Abgang: leicht trocken/bitter
Kommentar:
Sehr Kräuterwürzig, aber "Rum" vermag ich nicht wirklich zu erkennen, eher wie Kräuterbonbons ...
11.02.2014
Aroma:
UHU,ganz frisches Holz und Rührteig, etwas Muskatnuss und künstliche Süße und dann weich gekochter Apfelmus ziemlich dominant aber lecker
Geschmack:
angenehm zu trinken, süßer Kleber,
im Mund und Abgang wiederholt sich die Nase.. sehr schlüssig

03.10.2015
Aroma: stark fruchtig, Alkohol

Geschmack: sehr fruchtig, besonders Apfel und Birne, etwas Nuss, alkoholische Würze

Abgang: mittellang bis kurz

Kommentar: trotz Rumfass-Finish sehr wenig Rumeinfluss.
13.02.2016

31.10.2014
Aroma: Caramel/ Zucker, Vanille, leicht fruchtig

Geschmack: sehr mild, süss, gleichbleibend gut

Abgang: mittellang, keine Schwäche, Abgang hört am Hals auf (teilweise tiefer - nicht wahr Stefan?)

Kommentar: Sommerwhisky zum Frauen heranführen
27.01.2015
27.10.2015
Kommentar: Die Nase wie Tutti-Frutti und Gummibärchen. Im Mund ein typischer, sehr malziger Ire. Allerdings keineswegs leicht, sondern stark, wärmend und sehr würzig. Nase und Mund ohne größere Ähnlichkeit - ein Borderline-Whisky, aber gut.
11.03.2015