Tullibardine 228 Burgundy Finish

Dieser Single Malt bekam für 12 Monate die Möglichkeit, in Chateau de Chassagne Montrachet Red Burgundy Fässern mit 228 Litern nachzureifen. Hier entwickelte sich die herrliche rubinrote Farbe.

Dieser Single Malt bekam für 12 Monate die Möglichkeit, in Chateau de Chassagne Montrachet Red Burgundy Fässern mit 228 Litern nachzureifen. Hier entwickelte sich die herrliche rubinrote Farbe.

Details zur Flasche Ändern
6100
Tullibardine
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
43%
0.7 l
Originalabfüller
Ex-Bourbon, Finish in Château de Chassagne Montrachet Red Burgundy Casks
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 85 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Vanille:
Schokolade:
Beeren:
Nüsse:
Sherry:
Gewürze:
Alkohol:
Karamell:
Rauch:
Eiche:
Mandeln:
Trauben:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Malz:
Chili:
Heu:
Kuchen:
Öl:
Rosine:
Kräuter:
Grüner Apfel:
Leder:
Weizen:
Geschmack
Früchte:
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Süße:
Beeren:
Eiche:
Schokolade:
Vanille:
Malz:
Pfeffer:
Chili:
Trauben:
Sherry:
Herb:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Karamell:
Rauch:
Apfel:
Floral:
Gerste:
Haselnüsse:
Honig:
Kaffee:
Kuchen:
Mandeln:
Rosine:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Chili:
Malz:
Nüsse:
Sherry:
Beeren:
Herb:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Zitrus:
Karamell:
Muskat:
Orange:
Pfeffer:
Schokolade:
Trauben:
Vanille:
Kaffee:
Brombeere:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

153
Beschreibungen 85

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von KB:

10.12.2015
Kommentar:
Preis-/ Leistung 5 Sterne. Neutrale geschmackliche Bewertung 4 Sterne****

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Vanille und leichte Schokolade mit Spuren roter Sommerfrüchte.

Geschmack: Cremig voll.

Abgang: Würzig lang.
09.10.2014
rote, süße Früchte, würzig, cremig, Schokolade
16.09.2015
Aroma: staubig-trockener Rotwein, rote Beeren, Nougat, leicht würzige Schärfe, trockene Küchenkräuter, Heu

Geschmack: süß, nussig, Weinbrandkirsche, leicht brotig, etwas Pfeffer

Abgang: mittellang, Nougat und etwas pfeffrige Schärfe

Kommentar: Alter? Mir doch egal. Der ist gut und der Preis paßt.
17.09.2015
Aroma: Cremig; Vanille und intensiv rote Früchte ...
Geschmack: zunächst ölig, aufkommend trocken Fruchtigkeit, übergehend zu Eichennoten
Abgang: anhaltend trocken Fruchtig, mit etwas Bitterkeit der Eiche, am Ende wieder Weinfruchtig
Kommentar:
Intensiv, mit einer bereits erstaunlichen Komplexität ...
08.06.2018
Aroma: Rosinen, brauner Zucker, Zitrusnoten, Litschi, Karamell, Gewürze

Geschmack: Mild und cremig, süß-vanillig, Butterkeks, Rotweinfass erkennbar

Abgang: Lang, warm, würzig, man hat was wirkllich Angenehmes zum Kauen ...

Kommentar: Grandioses PLV, süffig, klasse, ein guter Wurf von Tullibardine, gehört definitv zu meinen Favoriten.
23.05.2020
Kommentar:
Bestätigende bzw. ergänzende Bewertung zur korrekten Abbildung meines persönlichen Eindrucks. Muss hier leider nach unten korrigieren. Hatte im Übereifer zu gute Noten vergeben und pendle jetzt auf 4,0 Sterne ein. Ist definitiv kein schlechter. Aber fünf Sterne waren zuviel. Hat einen schönen Rotwein Einschlag, aber es gibt bessere.
08.06.2020
Frisch entkorkt und schnell präsent überzeugt er durch ein gutgemachtes Finish mit Burgundernoten: Wein, Frucht, etwas Schokolade (zartbitter) und Süsse mit minimaler, gut eingebundener Würze schön vermählt.
Cremig-süffig und einfach lecker
Excellentes PLV für einen schmackhaften nicht komplexen NAS-Single Malt
14.07.2020
Schlussrunde 19/0091 03:49 - 29/07/2019, entkorkt vor 36 Tagen. Hat sich in voller Qualität gehalten.
Die natürliche Farbe = rot-golden ist schön anzusehen

Aroma: Rotweinnoten, Waldbeeren, Frucht, Süsse, Vanillegebäck, etwas Eiche

Geschmack: cremiges Mundgefühl, sehr angenehm und leicht zu trinken und somit ausgesprochen süffig. Keine Ecken und Kanten, keine übermäßige Komplexität, aber mit Rotweinanklängen Beerenfrüchten, Vanille, Süsse, und Eiche. Diskrete, angenehme Würzigkeit.

Abgang: mittellang, nach hintenheraus phasenweise trockener werdend, insgesamt aber harmonisch mit allen Aspekten, von Nosing und Tasting

Kommentar: Gelungen, schönes Burgunderfinish, sehr gutes PLV. Leichter und angenehmer Sommerwhisky, klare Empfehlung.
Das Video von Horst L. trifft meine Eindrücke sehr gut. Freue mich schon auf meine zweite Flasche!
16.08.2016
Aroma: Als allererstes sofort der Geruch von Rotwein im Assoziationsspeicher. Eine nicht süße Variante. Man versucht eine Verbindung zu Sherry-Fasslagerungen zu finden, dies gelingt aber nicht. Riecht schon eine Ecke anders. Dahinter eine Würzigkeit, nicht allzu stark. Insgesamt finde ich den gesamten Geruchscharakter recht zurückhaltend, fast schwach.

Geschmack: Der erste Einschlag auf der Zunge ist würzig. Nach dem laschen Aroma subjektiv sogar sehr heftig. Dies wird kurz unterbrochen durch einen cremigen, schweren Eindruck und daneben eine traubige Fruchtigkeit. Diese Eindrücke werden aber gleich wieder in den Hintergrund verbannt und weiter Würze bleibt.

Abgang: Würze bleibt, wird langsam schwächer, ein Eindruck von Öligkeit und Malzigkeit kommt dazu.

Kommentar: Wie so einige andere, eine sehr bunte Mischung, die man mögen muss. Generell mag ich diese "Zirkusimpressionen" (von allem etwas), aber hier sprechen ich die Akzente nicht so sehr an. Super Mittelklasse.
02.11.2018
Aroma: warme Früchte, Kompott, zarte (dunkle) Weintöne, schön malzig; teilweise wie frisch gebackenes helles Brot, später Vanille

Geschmack: warm, zuerst malzig, dann helle Früchte, leichte Eiche, wieder etwas frisches (helles) Brot, auch hier leichte Vanille, etwas Espresso

Abgang: schokoladig, warm, schön, mittellang; nur wenig Frucht, Eiche bleibt

Kommentar: schöner, voll-warmer Malt, nicht überfordernd, ausgeglichen