West Cork Irish Cork Irish Stout Cask Finish

2003 gründeten drei Freunde eine der wenigen unabhängigen Brennereien Irlands - West Cork Distillers. Dieser dreifach destillierte Blend aus Malt und Grain Whiskey reifte in erstbefüllten Bourbonfässern und erhielt sein Finish in Fässern, in denen zuvor Stout (Starkbier) der Brauerei Black's im Süden Irlands in Kinsale lagerte.

2003 gründeten drei Freunde eine der wenigen unabhängigen Brennereien Irlands - West Cork Distillers. Dieser dreifach destillierte Blend aus Malt und Grain Whiskey reifte in erstbefüllten Bourbonfässern und erhielt sein Finish in Fässern, in denen zuvor Stout (Starkbier) der Brauerei Black's im Süden Irlands in Kinsale lagerte.

Details zur Flasche Ändern
24903
West Cork Distillers
Irland
Blended Whiskey
40%
0.7 l
Originalabfüller
First Fill Bourbonfässer und Finish in Stout-Bierfässern
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Beschreibungen
i
Aroma
Malz:
Süße:
Schokolade:
Zitrus:
Weizen:
Kräuter:
Minze:
Roggen:
Gras:
Kuchen:
Anis:
Geschmack
Nüsse:
Süße:
Öl:
Schokolade:
Vanille:
Gewürze:
Leder:
Malz:
Mandeln:
Weizen:
Herb:
Gerste:
Abgang
Malz:
Weizen:
Eiche:
Gewürze:
Karamell:
Salz:
Schokolade:
Süße:
Maritime Noten:
Herb:
Dunkle Schokolade:

Bewertung dieser Flasche

7
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Malzig mit dunkler Schokolade und fruchtigen sowie herben Noten.
Geschmack: Cremig mit floralen und fruchtigen Noten, Vanille und etwas Schokolade.
Abgang: Mittellang.
Fasstyp: First Fill Bourbonfässer und Finish in Stout-Bierfässern
19.02.2020
Aroma: zurückhaltende, unaufdringliche nase. nur wenig süß, dafür aber ätherisch mit noten von anis und kräutern. ein paar getreidenoten und malz sind auch noch mit dabei.

Geschmack: zuerst süß und ölig, dann ganz schön würzig mit kräutern, nüssen und auch weinnoten. malz und getreide spielen auch noch mit.

Abgang: mittellang und säuerlich. der grain ist spürbar, aber dennoch gut eingebunden. im nachgang ungesüßter kakao.

Kommentar: im direktem vergleich ist dieser stout- whiskey eindeutig ausgewogener, als die ipa- abfüllung. er ist jetzt kein komplexitätsmonster und eigentlich eher ein wenig dünn auf der brust, doch er läßt sich gut trinken und der grain ist auch halbwegs gut eingebunden. an den beiden neuen west cork abfüllungen kann man gut sehen, wieviel einfluß die fässer auf den whiskey haben. dafür knapp 3 sternchen.
02.11.2020
06.11.2020
13.11.2020
19.11.2020
Winco
30.07.2019
Aroma: RoggenKuchenZitrusMinzeGras Sehr ungewöhnlich. Kommt daher wie ein Rye (vielleicht viel Roggen im Grain?) mit Gebäck-, Zitrus und Minznoten. Hat auch was leicht "gemüsiges".

Geschmack: GewürzeMandelnLederSüße Würzig und nussig, im Hintergrund Stoutbitterkeit.

Abgang: KaramellSchokoladeSalzGewürze Hier kommen Schokolade/Karamell durch und es wirkt sogar etwas salzig.

Kommentar: Mein erster Whisk(e)y mit Stoutfinish (einzige Biersorte, die ich mag). Das Finish mag seinen Einfluss gehabt haben - das Ergebnis ist ungewöhnlich, deutlich wiedererkennen kann man das Stout aber nicht. Der Grain im Blend fällt nicht negativ auf, ebenso aber auch keine deutlicher Maltcharakter. So schokoladig wie angegeben find ich ihn nicht, das ist eher der Bog Oak von West Cork. Interessant aber leider wenig intensiv im Geschmack. Gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis, ohne Farbstoff. Die Flasche ist übrigens wirklich so ungewöhnlich gefärbt wie auf dem Foto.
Patrick
28.04.2021
Sehr leichter aber deutlicher Geschmack nach Zitronenkuchen
Patrick
28.04.2021