Wild Whisky Whisky Blackforest

Für den Blackforest Wild Whisky wird nicht, wie bei vielen herkömmlichen deutschen Whiskys, gemälzte, sondern geläuterte Gerste verwendet. Die Hefe zur Vergärung des Blackforest wird eigens gezüchtet um besonders fruchtige Aromen zu erhalten. Anschließend wird der Blackforest dreifach destilliert und in amerikanischen Weißeichenfässern sowie Sherry und Cognacfässern gelagert, um seinen weichen und fruchtigen Charakter zu unterstreichen.

Für den Blackforest Wild Whisky wird nicht, wie bei vielen herkömmlichen deutschen Whiskys, gemälzte, sondern geläuterte Gerste verwendet. Die Hefe zur Vergärung des Blackforest wird eigens gezüchtet um besonders fruchtige Aromen zu erhalten. Anschließend wird der Blackforest dreifach destilliert und in amerikanischen Weißeichenfässern sowie Sherry und Cognacfässern gelagert, um seinen weichen und fruchtigen Charakter zu unterstreichen.

Details zur Flasche Ändern
25099
Wild Brennerei
Deutschland
Single Malt Whisky
42%
0.5 l
Originalabfüller
Amerikanische Weißeichenfässer, Finish in Sherry- und Cognacfässern
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 9 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Nüsse:
Vanille:
Öl:
Karamell:
Kirsche:
Orange:
Zitrus:
Birne:
Honig:
Mandeln:
Sherry:
Trauben:
Geschmack
Früchte:
Kirsche:
Süße:
Mandeln:
Nüsse:
Orange:
Vanille:
Zitrus:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Eiche:
Malz:
Schokolade:
Herb:
Abgang
Eiche:
Nüsse:
Öl:
Sherry:
Alkohol:
Heide:
Rauch:
Süße:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

8
Beschreibungen 9

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Intensiv und weich nach Vanille.  
Geschmack: Süß und fruchtig.
Abgang: Mittellang und weich.
Fasstyp: Amerikanische Weißeichenfässer, Finish in Sherry- und Cognacfässern
28.12.2019
Aroma: Massiv fruchtig, Orange / Weintraube ..., etwas zimtwürzig.
Geschmack: Sehr süß, malzig-ölig; voll fruchtig, Orange bis Kirsche, etwas Marzipan bis hin zu dunkler Schokolade.
Abgang: Mittellang; zunächst leicht orangen-bitter, doch dann süß und mild ausklingend.
Kommentar:
Sowohl in Aroma, wie auch im Geschmack eine gefällige Komplexität und Intensität.
Sehr gelungen ...
Florian
11.08.2019
Aroma: FrüchteTraubenTraubenKirscheMandelnMandelnSüßeKaramell

Geschmack: Der Geschmack ist sehr ähnlich zum Geruch, Whisky wirkt schon eher zähflüssig im Mund. Sehr süß, Fruchtig, Marzipan, Mandeln ohne Schale, Fruchtig, getrocknete Kirschen., alte fast trockene Weintrauben, wahrscheinlich vom Cognac, etwas Eiche.

Insgesamt sehr lecker und auch als Whisky erkennbar.

Abgang: nicht so wahnsinnig komplex, ähnlich zum Geschmack, da kommt keine große Überraschung, etwas eiche, die süße bleibt mit großen Abstand am längsten.

Kommentar: Sehr guter Whisky, kein alltäglicher typischer Whisky, hat mich aber überzeugt und er war auch circa so wie ich ihn mir vorgestellt habe. PLV ist spitze.
Johannes
30.08.2019
Aroma: fruchtig, süß, Sherry

Geschmack: sehr fruchtig wie Obstler

Abgang: vollmundig

Kommentar: Der Whisky ist ganz gut, dafür das er so jung ist. Er schmeckt wie Früchtepunsch, nur mit mehr Alkohol. Das Erlebnis war schon einmalig. Der Whisky ist schon speziell und ist es Wert, probiert zu werden.
Christoph
15.10.2019
Sebastian
19.04.2020
Aroma: SüßeSüßeOrangeHonigBirneKaramell

Geschmack: süß, ölig; Birne, Orange, ein wenig Zartbitterschokolade, auch irgendwo Mandeln

Abgang: Mittellang; leichte Bitterkeit am Gaumen, dennoch süß, aber wenig komplex

Kommentar: Auf jeden Fall einer der besseren deutschen Whiskys! Ich habe oft das Problem, dass deutsche Whiskys sofort an Obstler erinnern und per se für mich nicht als Whisky erkennbar sind. Der Wild Blackforest 8 ist anders!! Er ist speziell aber auf jeden Fall Whisky und absolut Wert probiert zu werden.
Dietmar
11.06.2020
Aroma: KirscheVanille

Geschmack:

Abgang:

Kommentar:
Dietmar
11.06.2020
Dietmar
11.06.2020
KirscheVanille
Benutzer unbekannt
15.06.2020
Kommentar: Sehr lecker, Kirschen und Vanille