Wolfgangs Sammlung von das_kabel

Kein Bild vorhanden
Details zur Sammlung
(62)
(36)
(37)
Aberfeldy
Die Brennerei Aberfeldy ist für ihre süßen und milden Whiskys bekannt. Der 15-Jährige reifte zunächst in wiederbefüllten und wieder aufbereiteten Bourbonfässern und erhielt anschließend ein vier- bis fünfmonatiges Finish in französischen Rotweinfässern...
Aberlour
Der Single Malt a‘bunadh (gälisch: Das Original) trägt keine Altersangabe. Er wird nicht kühlgefiltert und in Batches mit deren natürlicher Fassstärke abgefüllt. Die Reifung erfolgt ausschließlich in Oloroso Sherry Butts.
Status: Geschlossen
Dieser Sherryfass gereifte Single Malt ist wunderbar mild und ausbalanciert. Durch sein harmonisches Bouquet erinnert dieser Aberlour entfernt an einen feinen Likör.
Knockdhu - AnCnoc
Diese limitierte Ausgabe reifte sowohl in Fässern aus amerikanischer Eiche als auch in Fässern aus spanischer Eiche. Der berühmte Illustrator Peter Arkle, ist auch bei diesem Whisky für das Design der Flasche und Tube verantwortlich.
Die 4. Ausgabe des AnCnoc Peter Arkle mit dem Zusatz Warehouse reifte in Ex-Bourbon Barrels und in spanischen Ex-Shery-Butts. In 2012 anCnoc teamed up with Scots born illustrator Peter Arkle to launch a series of Limited Edition whiskies. Now living in...
Ardbeg
Status: Offen
Bis 2017 konnten Ardbeg-Fans nur auf 3 Standardabfüllungen zurückgreifen. Jetzt kann man noch einen weiteren Whiskycharakter der Brennerei entdecken: An Oa (an:oh) ist von den einsamen Gegenden Islays inspiriert und süßer und würziger als sein Bruder TEN.
Status: Geschlossen
Dies war der erste neue Original-Ardbeg in Fassstärke nach der Zeit der Schließung der Brennerei! Er wird aus 90% Ex-Bourbon und 10% Malts aus Sherryfässern kreiert. Damit ist er etwas fruchtiger und weicher als der 10-Jährige. Die Fassstärke sorgt für...
Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert. Er schmeckt voll und...
Ardmore
Ardmore brennt nicht nur leicht rauchigen Malt, sondern auch ungetorften Malt, der Ardlear genannt wird. Die Abfüllung Ardmore Port Wood Finish aber ist '100% peated', wurde also aus leicht rauchigem Malt mit 12 ppm kreiert. Üblicherweise reift die...
Status: Geschlossen
Die Whiskys von Ardmore werden normalerweise recht jung abgefüllt. Diese limitierte Edition durfte stattliche 20 Jahre reifen. Die Fassreifung erfolgte in Bourbon- und Islay-Fässern, die anschließend miteinander verheiratet wurden.
Arran
Dieser im Ex-Bourbonfass gereifte Arran durfte in einem Amarone-Rotweinfass nachreifen und erlangt dadurch seine intensive rote Farbe und die deutlich ausgeprägten Fruchtaromen. Neben Port und Sauternes ist dies die dritte Abfüllung der Weinfinish-Serie...
Dieser traditionell im Eichenfass gereifte Arran durfte in einem Côte-Rôtie-Rotweinfass nachreifen und erlangte dadurch seine rote Farbe und die deutlich ausgeprägten Fruchtaromen. Neben Port, Marsala, Amarone und Sauternes ist dies eine weitere Abfüllung...
Machrie Moor ist der rauchige Single Malt der Brennerei Arran. Der peated Malt wird seit 2004 jährlich gebrannt. Seit 20018 gehört die Edition in Fassstärke zum dauerhaften Sortiment der Brennerei.
Auchentoshan
Diese Abfüllung von Auchentoshan reifte ausschließlich in First Fill Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche. Der Whisky nimmt vor allem Vanille-, Karamell- und Kokosnoten zusammen mit der Eichenwürze aus den Fässern auf.
Das ist der neue kräftige Three Wood von Auchentoshan. Nach etwa 10 Jahren Reifung in Ex-Bourbonfässern erfolgt eine Nachreifung für 2 Jahre im Oloroso Sherryfass bevor es für 6 weitere Monate zur Schlussreifung in ein süßes Pedro Ximenez Sherryfass geht....