elbergos Sammlung von elbergo

Kein Bild vorhanden
Details zur Sammlung
(103)
(75)
(5)
Aberfeldy
Die Brennerei Aberfeldy wurde 1892 von der Familie Dewar gegründet. So wird auch heute noch der größte Teil der Produktion für den Blend Dewar's verwendet. Aufgrund seines angenehmen Aromas gibt es den Aberfeldy auch als Originalabfüllung.
Die Brennerei Aberfeldy verwendet für ihren Single Malt Wasser aus dem Fluss Pitilie Burn. Das schottische Gewässer ist auch für seine Goldvorkommen bekannt. Für den Travel Retail Handel wurde dieser 18-Jährige in limitierter Edition abgefüllt.
Aberlour
Aroma: Voll, etwas rauchig mit Anklängen von reifen Äpfeln und einer feinen Sherry-Note. Geschmack: Intensiv fruchtig, Butter und Sahne mit einer sirupartigen Süße, weich, schokoladig und mit frischen Zitrusaromen. Abgang: Langanhaltend, warm, weich;...
Ein milder und weicher Single Malt Whisky aus der Speyside. Sein Aroma ist voll, malzig und würzig. Der Geschmack wird durch die Sherryfass-Lagerung bestimmt. Der Klassiker aus der Aberlour Brennerei!
Knockdhu - AnCnoc
Aus der Knockdhu-Brennerei stammt dieser süßlich, frische Single Malt. Das Aroma ist leicht und malzig-süß mit Anklängen von Vanille. Im Körper findet sich etwas fruchtige Säure, die sich in einem mittellangen, sauberen Abgang verliert.
Ardbeg
Status: Geschlossen
Status: Geschlossen
Uigeadail war der erste hochprozentige Ardbeg nach Wiedereröffnung der Brennerei. Er wird aus 90% Ex-Bourbon- und 10% Sherryfässern kreiert.
Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert. Er schmeckt voll und...
Ardmore
Die Brennerei Ardmore wurde bereits im Jahr 1898 von Wm. Teacher & Sons gegründet. Die Abfüllung Legacy wurde zusätzlich in klassischen Quarter Casks gelagert, für den Rauch wurde ausschließlich Torf aus den Highlands verwendet.
Ardmore brennt nicht nur leicht rauchigen Malt, sondern auch ungetorften Malt, der Ardlear genannt wird. Die Abfüllung Ardmore Port Wood Finish aber ist '100% peated', wurde also aus leicht rauchigem Malt mit 12 ppm kreiert. Üblicherweise reift die...
Auchentoshan
Diese Abfüllung von Auchentoshan reifte ausschließlich in First Fill Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche. Der Whisky nimmt vor allem Vanille-, Karamell- und Kokosnoten zusammen mit der Eichenwürze aus den Fässern auf.
Das ist der neue kräftige Three Wood von Auchentoshan. Nach etwa 10 Jahren Reifung in Ex-Bourbonfässern erfolgt eine Nachreifung für 2 Jahre im Oloroso Sherryfass bevor es für 6 weitere Monate zur Schlussreifung in ein süßes Pedro Ximenez Sherryfass geht....
Status: Geschlossen
Die wichtigste Neuerung im Auchentoshan Sortiment. Dieser 12-Jährige ersetzt die bisher bekannte 10-jährige Standardabfüllung. Er lagerte sowohl in Ex-Bourbon als auch in gebrauchten Sherryfässern.
Nach den verschiedensten früheren 18-jährigen Abfüllungen hat man sich jetzt bei Auchentoshan auf einen 18-Jährigen aus Ex-Bourbonfässern festgelegt.
Blend-Scotch
Die Farbe dieses Ballantine's Finest ist (gefärbt) hellgold und das Aroma ist eine Kombination der unterschiedlichsten Gewürze. Sein Körper ist unglaublich rund und vollmundig. Beim Geschmack lässt er keine Wünsche offen und kommt mit unterschiedlichen...
Balvenie
Die Lagerung in alten Sherry- und Bourbon-Fässern macht diesen Malt interessant und mild. Ein Orangen-Aroma und ein tiefer süßer Geschmack machen ihn zu einem Tipp unter Malt Whisky-Kennern!