StierAlk von KarlTeis

Kein Bild vorhanden
Details zur Sammlung
(234)
(0)
(0)
Aberfeldy
Die Brennerei Aberfeldy wurde 1892 von der Familie Dewar gegründet. So wird auch heute noch der größte Teil der Produktion für den Blend Dewar's verwendet. Aufgrund seines angenehmen Aromas gibt es den Aberfeldy auch als Originalabfüllung.
Status: Leer
Aberlour
Der Single Malt a‘bunadh (gälisch: Das Original) trägt keine Altersangabe. Er wird nicht kühlgefiltert und in Batches mit deren natürlicher Fassstärke abgefüllt. Die Reifung erfolgte ausschließlich in Oloroso Sherry Butts.
Dieser 12-jährige Single Malt Whisky aus der Aberlour Brennerei unterscheidet sich von den anderen Abfüllungen vor allem durch die fehlende Kühlfilterung. Er reifte in Sherry- und Bourbon-Fässern. Im Alkoholgehalt übertrifft er mit kräftigen 48% vol seine...
15 Jahre Reifung in Sherry- und Bourbonfässern führen zu einem fruchtig weichen Aroma. Die spürbare Süße stammt von den Sherryfässern.
Der Aberlour Double Cask wurde in zweierlei Fassarten gereift. Neben fruchtigen Sherryfässern wurden auch Ex-Bourbonfässer verwendet. Nach der 16-jährigen Reifung wurden die Malts miteinander vermählt.Abfüllung mit 43 % vol. Neues Design!
Status: Geschlossen
Dieser Sherryfass gereifte Single Malt ist wunderbar mild und ausbalanciert. Durch sein harmonisches Bouquet erinnert dieser Aberlour entfernt an einen feinen Likör.
Amrut
Status: Leer
Die indische Mythologie berichtet von Göttern und Dämonen, die in der Vorzeit den Ozean mit Hilfe der Berge durchmischten. Auf einmal sprang ein goldener Topf aus dem Wasser, der das Elexier des Lebens enthielt. Diesen nannten sie Amrut. Der moderne Amrut...
Ardbeg
Der neue Whisky von Ardbeg, der 'Corryvreckan', wurde nach Europas größtem Meeresstrudel benannt. Er befindet sich nahe den Hebriden-Inseln Islay und Jura an der Westküste Schottlands. Nicht kühlgefiltert und mit 57,1% Vol. ist der 'Corryvreckan' der...
Dies war der erste neue Original-Ardbeg in Fassstärke nach der Zeit der Schließung der Brennerei! Er wird aus 90% Ex-Bourbon und 10% Malts aus Sherryfässern kreiert. Damit ist er etwas fruchtiger und weicher als der 10-Jährige. Die Fassstärke sorgt für...
Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert. Er schmeckt voll und...
Ardmore
Ardmore brennt nicht nur leicht rauchigen Malt, sondern auch ungetorften Malt, der Ardlear genannt wird. Die Abfüllung Ardmore Port Wood Finish aber ist '100% peated', wurde also aus leicht rauchigem Malt mit 12 ppm kreiert. Üblicherweise reift die...
Status: Geschlossen
Die Whiskys von Ardmore werden normalerweise recht jung abgefüllt. Diese limitierte Edition durfte stattliche 20 Jahre reifen. Die Fassreifung erfolgte in Bourbon- und Islay-Fässern, die anschließend miteinander verheiratet wurden.
In der Old Particular Serie des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing werden nur besondere Whiskys (particular) ungefärbt und nicht kühlgefiltert abgefüllt. Diese Abfüllung stammt aus einem einzelnen Refill Hogshead.
Arran
Status: Leer
Der 14-jährige Arran ist einer der beliebtesten und gehört zur Standard-Range der Brennerei. Er wurde wie alle Abfüllungen nicht kühlgefiltert und nicht gefärbt. Erst 1995 wurde die Brennerei Isle of Arran von der Queen eröffnet.
Status: Geschlossen
2015 kam der erste, damals noch limitierte 18-Jährige von Arran auf den Markt. Nun ist der Single Malt regulär im Sortiment der Brennerei erhältlich. Der Single Malt reifte zu 70% in Bourbon- und zu 30% in Sherryfässern.