Harti's Bar von Literman72

Details zur Sammlung
(231)
(0)
(0)
Knockdhu - AnCnoc
Status: Offen
Von AnCnoc gibt es inzwischen eine ganze Reihe an rauchigen Single Malts. Die limitierte Edition Stack reifte in Bourbonfässern und hat einen leichten Rauchgehalt von 20 ppm.
Ardbeg
Status: Offen
Bis 2017 konnten Ardbeg-Fans nur auf 3 Standardabfüllungen zurückgreifen. Jetzt kann man noch einen weiteren Whiskycharakter der Brennerei entdecken: An Oa (an:oh) ist von den einsamen Gegenden Islays inspiriert und süßer und würziger als sein Bruder TEN.
Status: Offen
Auch dieses Jahr am Ardbeg Day präsentiert Ardbeg wieder eine neue limitierte Edition. Sie trägt den Namen Ardbog und zollt den berühmten Torfmooren der Insel Islay Tribut - auf englisch 'bog'. Ardbog ist das Ergebnis von Experimenten mit verschiedenen...
Status: Offen
Die limitierte 2014er Abfüllung von Ardbeg erhielt ihren Namen durch die goldene Farbe (Auri) und die typisch grüne Flasche der Brennerei (Verde). Das diesjährige Gastland der Fußballweltmeisterschaft Brasilien wird aufgrund seiner Nationalfarben...
Status: Geschlossen
Ardbeg Blaaack wurde anlässlich des 20. Jubiläums des Ardbeg Commitees entwickelt. Der Name der Abfüllung ist eine Hommage an die zahlreichen schottischen Inselbewohner, die Schafe für die auch Neuseeland bekannt ist: Denn Blaaack reifte in ehemaligen...
Der neue Whisky von Ardbeg, der 'Corryvreckan', wurde nach Europas größtem Meeresstrudel benannt. Er befindet sich nahe den Hebriden-Inseln Islay und Jura an der Westküste Schottlands. Nicht kühlgefiltert und mit 57,1% Vol. ist der 'Corryvreckan' der...
Status: Geschlossen
Ardbeg Dark Cove findet seine Inspiration in Ardbegs turbulenter Vergangenheit: Das heimliche Zusammentreffen von in ehemaligen Bourbonfässern und in dunklen Sherryfässern gereiftem Ardbeg.
Ardbeg Drum ist ein köstliches Jamboree verschiedenster Aromen: Ardbeg Scotch Whisky aus ehemaligen Bourbon Fässern, der in ehemaligen Rum Fässern nachreifte. Neben Noten von Bananen und Ananas tanzen duftendes Kiefernharz, Holzrauch und Meeresgischt....
Status: Geschlossen
Die 2017er Ardbeg Day Abfüllung wurde nach den Wassergeistern benannt, die rund um Ardbeg ihr Unwesen mit Reisenden treiben sollen. Die Basis des Whiskys wurde erstmals in neuen Eichenfässern aus der Republik Adygea (im Süden Russlands) gereift.
Alljährlich feiert die Brennerei ihr Bestehen mit dem Ardbeg Day. Zum 200-jährigen Jubiläum präsentiert Ardbeg den Perpetuum. Der Single Malt konnte bereits als "Distillery Only"-Abfüllung in Schottland vor Ort erworben werden, jedoch mit anderem...
Dies war der erste neue Original-Ardbeg in Fassstärke nach der Zeit der Schließung der Brennerei! Er wird aus 90% Ex-Bourbon und 10% Malts aus Sherryfässern kreiert. Damit ist er etwas fruchtiger und weicher als der 10-Jährige. Die Fassstärke sorgt für...
Status: Geschlossen
Der No-Age-Statement Whisky für einen guten Zweck. Ein Teil der Einnahmen kommen einen sozialen Projekt auf Islay zugute.
Hier sollen die „groovigsten“ Fässer zum Einsatz gekommen sein um dem Ardbeg Grooves seinen speziellen Geschmack zu verleihen: sehr mild mit rauchiger Würze, dem sanften Dunst von Äpfeln, frischen Blumen und geräucherter Birne, die Nuancen eines...
Ardbeg Wee Beastie ist eine neue Standardabfüllung der Brennerei. Die Geschichte dazu beruht auf einer sagenumwobenen Gestalt in den Mooren von Ilsay. Ein kleines, bissiges Monsterchen soll dort sein Unwesen treiben. Durch sein junges Alter, sind die...
Status: Geschlossen
Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert. Er schmeckt voll und...
Ardmore
Dieser Ardmore wurde zur finalen Reifung in kleinere Quarter Casks gefüllt. Die vorhandenen Aromen wurden dadurch nochmals intensiviert. Ein komplexer, für die Highlands ungewöhnlich rauchiger Single Malt Whisky. Diese Flasche gewann im Jahr 2010 den...