Pernod Ricard

Brennereien des Unternehmens

Im Herzen der Speyside liegt die schottische Malt Whisky-Brennerei Aberlour. Sie wurde 1826 durch James Gorden und Peter Weir gegründet. 1879 brannte die Brennerei ab, wurde aber durch James Flemming wieder aufgebaut. Heute gehört sie zum Pernod Ricard...
Allt-A-Bhainne ist eine recht junge Malt-Whisky-Brennerei in der Nähe von Dufftown in der Whisky Region Speyside. Die Destillerie wurde als Zulieferer für die Blended Whiskys von Chivas Brothers erbaut. Der Betrieb gehört heute dem Konzern Pernod Ricard.
Braeval (Braes of Glenlivet) gehört zu den jüngsten Brennerein Schottlands. Im Jahr 2002 wurde die Destillerie stillgelegt, seit 2008 wird dort wieder produziert.
Die Caperdonich Destillerie wurde ursprünglich als Klon, direkt neben der berühmten Brennerei Glen Grant, gegründet und trug den Namen "Glen Grant Nr. 2". Leider gelang es den Gründern nie aus deren Schatten herauszutreten und ihre eigene Aufmerksamkeit...
Gegründet im Jahr 1957 gehörte die Glen Keith Brennerei zu den modernsten Destillierien Schottlands. 2000 wurde die Brennerei geschlossen und 2013 wiedereröffnet.
Glenburgie wurde 1810 unter dem Namen 'Kilnflat' von William Paul gegründet. Danach wechselte die Brennerei häufig den Besitzer.
Glenlivet gehört zu den bekanntesten Brennereien in Schottland. Übersetzt aus dem Gälischen bedeutet Glenlivet soviel wie 'Tal des Livet'. Wie der Name sagt, liegt sie am Fluss Livet in der Speyside.
Glentauchers gehört zu den eher unbekannten Brennereien Schottlands. Die Brennerei liegt in der Speyside, nur ein paar Meilen von Keith entfernt an der Straße nach Craigellachie.
Imperial liegt in der Nähe der Aberlour Brennerei in der schottischen Speyside. Seit dem Jahr 2000 ist die Destillerie geschlossen.
Inverleven befand sich auf dem Gelände der Dumbarton Brennerei. Sie wurde 1991 geschlossen und 2003 komplett abgerissen.
Lochside war eine Brennerei in den östlichen Highlands. Im Jahr 1991 wurde die Destillerie nach 34 aktiven Jahren stillgelegt.
Die Longmorn Brennerei liegt am Stadtrand von Elgin. Sie ist eine der wenigen Brennereien, die niemals stillgelegt wurde.
Miltonduff liegt in der schottischen Speyside. Einige Jahre wurde hier ein Whisky namens Mosstowie hergestellt.
Rabbit Hole ist eine Bourbon Brennerei in Louisville, Kentucky.
Die Scapa Brennerei liegt auf den Orkney Inseln, genauer gesagt auf der Insel Mainland. Nach einem etwa 20-jährigen Engpass, wurde der Betrieb 2004 wieder komplett aufgenommen.