Eigenblend

124678
  • Holzwurm User Holzwurm Dabei seit: 25.06.2014Beiträge: 1,779Flaschensammlung:Holzwurms SammlungBewertungen: 11
    Optionen
    "Koalafant" schrieb:
    Seit einiger Zeit habe ich außerdem eine Living Bottle, in die immer etwa 1cl der Whiskys kommen, die bei unseren mehr oder weiger regelmäßigen Whiskyabenden zur Verfügung stehen. Habe davon sogar gerade jetzt etwas im Glas und bin begeistert.


    Ich habe die Probe deiner living Bottle bisher noch nicht geöffnet. Aber was soll ich sagen.. meine Abendplanung für heute steht jetzt.:cool:
  • Grollsheim User Grollsheim Dabei seit: 09.04.2013Beiträge: 80Flaschensammlung:SammlungBewertungen: 16
    Optionen
    Ich nutze den Glenfarclas 105 oft um einem Dram noch einen Kick an % und Sherry zukommen zu lassen.
  • Speymalt User Speymalt Dabei seit: 21.01.2014Beiträge: 1,022Flaschensammlung:SammlungBewertungen: 77
    Optionen
    Vielleicht sollte ich die "The World of Whisk(e)ys" Miniaturen mit meinem Quarter Century strecken, die scheinen ja pur ungenießbar zu sein. :rolleyes:
    Gruß Speymalt
  • Kleiner_Sheriff User Kleiner_Sheriff Dabei seit: 29.01.2014Beiträge: 96Flaschensammlung:Sheriff's Home OfficeBewertungen: 42
    Optionen
    "TD73" schrieb:
    Ich habe eine 1-Liter Karaffe von Villeroy.
    Dort kommt regelmäßig 0,7 Liter Lagavulin 16 J. und 0,3,Liter Aberlour a'bunadh rein.

    Ich mag das Wort daily-dram nicht aber die Mischung geht immer.


    Da ich beide abgöttisch liebe, muss ich das erst mal im kleinen Maßstab ausprobieren, 10cl Laga + 5cl Abunad'h.
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer wie in der Theorie! http://www.whisky.de/typo3temp/_processed_/csm_attachment_c6ad80c971d59389c6d4367791f5ed44_0442a30c23.gif
  • NorthernSpirit User NorthernSpirit Dabei seit: 20.04.2014Beiträge: 184Flaschensammlung:Nordgeist's SchatzkammerBewertungen: 0
    Optionen
    In der Hoffnung, aus zwei sehr ungeliebten Malts, dem Bowmore Enigma und Macallan Amber, und inspiriert von hier gemacht Experimenten habe ich die beiden mal kombiniert, etwas mehr Macallan, um ihn nicht ganz zu erschlagen....faszinierenderweise schmeckt das Ergebnis nach getorftem, verdünnten Amber, bis auf ein bisschen Torfrauch ist der Bowmore.....weg
    Immerhin gut trinkbar und auch nicht schlechter geworden
  • NorthernSpirit User NorthernSpirit Dabei seit: 20.04.2014Beiträge: 184Flaschensammlung:Nordgeist's SchatzkammerBewertungen: 0
    Optionen
    "theo22" schrieb:
    Ich danke für die Antworten.
    Offenbar bricht man mit dem "panschen" von Malts kein Tabu. Das sieht beim Wein etwas anders aus.



    Einmal habe ich es erlebt, in einer (hochklassigen) Weinverkostung aufgefordert zu werden, zu mischen. Die Weine haben dann, zumindest von der Zusammensetzung der "Cuvee" einen Bordeaux ergeben....an den Geschmack kann ich mich aber leider nicht mehr erinnern...
  • Kanalpirogel User, Moderator Kanalpirogel Dabei seit: 11.10.2013Beiträge: 4,649Flaschensammlung:Flüssiges Vogelfutter - von führenden Züchtern empfohlenBewertungen: 17
    Optionen
    Eine Blended-Malt-Eigenkreation ist mir damals gut gelungen:

    50 % Laphroaig QC – 25% Talisker 57° North – 25% Aberlour A‘bunadh


    Nase: Rauch, muffige Fruchtigkeit, Moder, Torfmoor, später süße Beeren
    Geschmack: Sehr süßer Antritt, rauchig-bissiger Nachtritt, Beerenfrüchte, rotes Hubba-Bubba, süße orientalische Gewürze
    Abgang: sehr lang, der Geschmack bleibt komplex, die Aromen aus dem Mund verblassen gleichmäßig, eine Honigsüße entwickelt sich nebenher

    Bald verzehren, dann geiler Frucht-/Rauch-/Süßekick. Verliert an Biss, je länger er im Glas ist
    bellobi gefällt das
  • paddelbruder User paddelbruder Dabei seit: 01.07.2012Beiträge: 893Flaschensammlung:paddelbruders SammlungBewertungen: 421
    Optionen
    Ich hatte hier schon mal von meinem Experiment mit Ardmore geschrieben. In Holland hatte ich Teachers Single Malt mit 43% vol gesehen und mir gedacht, dass kann ich auch. Also habe ich Ardmore Legacy 40% uns Ardmore Traditional Cask mit 46% 1zu1 gemischt und festgestellt: Das war nix! total unrund einfach nicht harmonisch. vieleicht muss man nicht einfach nur mixen, sondern Vermählen, d.h da Zeug zusammen länger in der Flasche lassen. Dazu kann ich aber nix berichten.

    Paddelbruders Proben   3. Gladiator der Enthaltsamkeit 2017, jetzt Freund der angemessenen Erfrischung

  • Ostfriese User Ostfriese Dabei seit: 20.03.2015Beiträge: 384Flaschensammlung:OstfriesensammlungBewertungen: 43
    Optionen
    Also ich habe seid Weihnachten eine Flasche in der ich "Reste" von Samples und Flaschen mische. Allerdings kippe ich nicht alles einfach zusammen, sondern versuche schon eine passende Mischung zu finden. Momentan befindet sich darin eine Mischung aus Islay Malts und Talisker. Am Wochenende steht die erste Probe an...
    Islay? I think it`s Heaven! Ostfriesensamples Kilchoman Club Member Bowmore`s Inner Core
  • Torfding User Torfding Dabei seit: 30.12.2014Beiträge: 1,050Flaschensammlung:Torfdings FasslagerBewertungen: 25
    Optionen
    Wir haben es mal mit Sampleresten von BenRiach Albariza und Dunder etwa im Verhältnis 1:1 versucht, aber das Ergebnis fanden wir nicht so besonders.
    Who needs Islay when we have Mull?!
    laufende Flaschenteilungen: keine
    abgeschlossene Flaschenteilungen: 30 (in 17 Teilungen)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.