Japanischer Whisky

123468917
  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 21,361Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 535
    Optionen
    "FireRock" schrieb:
    "AlbrechtK." schrieb:
    Zumal die markanten Aromen der Früchte selten wesentlich auch im Stamm eines Baumes vorzufinden sind.


    Es sei denn es handelt sich um ein Zimtfass-Finish :wink::lol:


    Vorzufinden in einem Kavalan Sherry Oak, WID 39837
    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami
    othorion gefällt das
  • FireRock User FireRock Dabei seit: 27.03.2015Beiträge: 5,913Bewertungen: 207
    Optionen
    Der ist tatsächlich sehr Weihnachtlich zimtig. :biggrin:
  • H.spekter User H.spekter Dabei seit: 08.06.2015Beiträge: 2,058Bewertungen: 30
    Optionen
    Bei dem Kavalan Solist Sherry ist eine wunderbare Pflaumenmus Note. Als würde man direkt am Pflümlibecher riechen. Einfach herrlich
  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 21,361Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 535
    Optionen
    Da gibt es zwei neue aus dem Hause Fuji Gotemba

    http://www.nonjatta.com

    Ich sollte mich mal auf den Weg zur Destillerie machen... :redface:
    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami
  • WhiskyRausch User WhiskyRausch Dabei seit: 06.03.2014Beiträge: 772Flaschensammlung:WhiskyRauschs SammlungBewertungen: 0
    Optionen
    Wens interessiert, Jörg Bechtold vom Whiskyfanblog war gerade auf Japan Tour und hat 7 Distillen besucht:

    Chichibu
    Shinshu Mars
    Hakushu
    Yoichi
    Yamazaki
    White Oak Eigashima
    Fuji Gotemba
    Hier gibt es nichts zu sehen, bitte gehen Sie weiter.
  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 21,361Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 535
    Optionen
    "WhiskyRausch" schrieb:
    Wens interessiert, Jörg Bechtold vom Whiskyfanblog war gerade auf Japan Tour und hat 7 Distillen besucht:

    Chichibu
    Shinshu Mars
    Hakushu
    Yoichi
    Yamazaki
    White Oak Eigashima
    Fuji Gotemba


    Sehr schön. Danke.
    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami
  • WhiskyRausch User WhiskyRausch Dabei seit: 06.03.2014Beiträge: 772Flaschensammlung:WhiskyRauschs SammlungBewertungen: 0
    Optionen
    Wir waren am Freitag bei einem Whisky-aus-Asien Tasting von Jörg in Karlsruhe.
    Leckeres Zeug stellen die ja schon her die Japaner :smile:

    Am Ende gabs noch eine kleine Zugabe, den Chichibu Double Distilleries Ichiro's Malt.
    Dürfte dieser hier gewesen sein, WID:19268

    Muss sagen, das ist schon wirklich ein klasse Teil, erinnerte mich etwas an Ben Nevis. Richtig viel Banane in der Nase und leicht süßer Apfel, auch der Geschmack war genial.
    Leider hier schwer bis gar nicht zu bekommen (in Japan aber wohl auch nicht besser zu finden) und somit auch teuer.. Den würd ich mir auf jeden Fall zulegen, wenn mir eine Flasche über den Weg liefe :wink:

    @maltaholic:
    Hab gesehen, du hast den auch schon gehabt. Ich fand ihn wirklich super, nicht zu viel Alkohol etc.
    War aber auch unser letzter Malt am Tag (#7), von daher hab ich den Alkohol vielleicht auch nicht mehr so sehr empfunden im Aroma und Geschmack, wir hatten vorher auch schon einige kräftige (>55%).
    Da ändert sich aber wohl auch öfter Mal die Zusammensetzung der Batches wenn ich das richtig verstanden habe, mehr Infos hab ich aber nicht.
    Hier gibt es nichts zu sehen, bitte gehen Sie weiter.
  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 21,361Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 535
    Optionen
    "WhiskyRausch" schrieb:
    Wir waren am Freitag bei einem Whisky-aus-Asien Tasting von Jörg in Karlsruhe.
    Leckeres Zeug stellen die ja schon her die Japaner :smile:

    Am Ende gabs noch eine kleine Zugabe, den Chichibu Double Distilleries Ichiro's Malt.
    Dürfte dieser hier gewesen sein, WID:19268

    Muss sagen, das ist schon wirklich ein klasse Teil, erinnerte mich etwas an Ben Nevis. Richtig viel Banane in der Nase und leicht süßer Apfel, auch der Geschmack war genial.
    Leider hier schwer bis gar nicht zu bekommen (in Japan aber wohl auch nicht besser zu finden) und somit auch teuer.. Den würd ich mir auf jeden Fall zulegen, wenn mir eine Flasche über den Weg liefe :wink:

    @maltaholic:
    Hab gesehen, du hast den auch schon gehabt. Ich fand ihn wirklich super, nicht zu viel Alkohol etc.
    War aber auch unser letzter Malt am Tag (#7), von daher hab ich den Alkohol vielleicht auch nicht mehr so sehr empfunden im Aroma und Geschmack, wir hatten vorher auch schon einige kräftige (>55%).
    Da ändert sich aber wohl auch öfter Mal die Zusammensetzung der Batches wenn ich das richtig verstanden habe, mehr Infos hab ich aber nicht.


    Chichibu ist eine kleine, aber sehr feine Destillerie. Alle Abfüllungen sind etwas Besonderes, alle sehr schnell vergriffen.
    Der Double Distilleries ist vielleicht nicht der beste von allen, aber dafür noch für vernünftiges Geld zu haben.
    Ich habe eine Flasche... :wink:
    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami
  • ASWhisky User ASWhisky Dabei seit: 18.08.2012Beiträge: 8,786Bewertungen: 288
    , letzte Änderung 19. September 2016 um 14:35
    Optionen
    Ichiro Akuto ist der Gründer und Eigentümer von Chichibu
    er ist der Enkel des Hanyu Gründers
    und der Mann, der so erfolgreich die letzten Fässer Hanyu vermarktet
    zum Beispiel mit der legendären Card Serie
    er spricht sehr gut das Herz von Whiskyliebhabern an, die auch Sammler sind
    in Japan ist Ichiro Akuto bekannt und beliebt in der Szene

    ich selber bin ich nicht so ein großer Fan von dem Chichibu Whisky
    leider hat er oft eine Alkoholnote

    aufgrund des großen Erfolges von Whisky in Japan
    und besonders aufgrund der enorm hohen Sammlerwerte von Karuizawa und Hanyu
    sind die Sammler weltweit etwas hysterisch geworden

    die Preise und auch die Nachfrage von japanischem Whisky im allgemeinen
    repräsentieren aber nicht deren tatsächliche Qualität
    geschweige denn ihren Sammlerwert (hier sind einfach die Auflagen viel zu hoch)
    wie auch beim schottischen Whisky sind bestimmte Abfüllungen wirklich interessant für echte Sammler
    die meisten Flaschen aber eher uninteressant
    auch wenn zur Zeit hohe Wiederverkaufspreise erzielt werden

    die geschickte Ansage es würde keinen AS Whisky mehr geben hat eine weitere Welle ausgelöst
    mit doppeltem Erfolg
    ein drohender Umsatzrückgang wurde blitzschnell verhindert
    und in Zukunft kann jeder AS Whisky zu deutlich höheren Preisen verkauft werden

    ja die Japaner können nicht nur guten Whisky herstellen
    sie haben auch gute Marketingstrategien

    :
  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 21,361Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 535
    Optionen
    Die Knappheit bei japanischen Whiskys soll noch 10 Jahre anhalten...

    https://whiskyexperts.net/sb-japanische-whiskyknappheit-koennte-10-jahre-anhalten/
    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.