Gedanken über mich als User (in der Sparte Whisky) eines Whiskyforum

1356789
  • HolgerT. User HolgerT. Dabei seit: 29.07.2011Beiträge: 4,626Flaschensammlung:MedizinschrankBewertungen: 48
    Optionen
    Lieber Kraeftigen:
    Mach dir nicht sooo viel Gedanken! :wink:
    Jeder hat nunmal seine eigene Vorgehensweise. Bei mir ist's z.B. so, dass ich weder Liste, noch Notizen, oder ähnliches mache. Wozu auch. Schmeckt etwas extrem gut, so kann ich mir das merken - egal welche Aromen das nun im Detail sind. Bei sehr schlechtem Whisky ist es genau das Selbe - nur eben anders rum :wink:
    Durchschnittware ist meist das, wo ich denke: Verdammt, den hattest du doch auch schon im Glas - wie war der gleich nochmal?
    Da ich meist ganze Flaschen kaufe/trinke ist die Zahl der Whiskys zu dennen ich etwas sagen kann/will auch eher begrenzt, dafür (bilde ich mir zumindest ein) kenne ich die von mir probierten in der Regel recht gut.
    Alles eben eine Frage der Philosophie, ohne richtig oder falsch...

    Etwas offtopic:
    Den Knockando 21 finde ich nicht wirklich schlecht, aber 21 Jahre und firstfill Sherryfass Anteil - da erwarte ich eben etwas anderes als ein recht aromenarmer, leichter "Pseudo-Lowlander". Auch wenn der Preis natürlich (noch) fair ist. Viele 10/12jährige, oder sogar NAS Whiskys finde ich da einfach deutlich voller und aromatischer.
    Blindverkostung öffnet die Augen...
    Unbekannt gefällt das
  • J.F.K. User Dabei seit: 13.09.2012Beiträge: 1,559Flaschensammlung:J.F.K.s SammlungBewertungen: 0
    , letzte Änderung 23. September 2015 um 20:43
    Optionen
    Ein schöner Thread mit einem schönen Thema, lieber Jürgen... :lol:
    Ja, wirklich! - Das sind so die Momente, wo man inne hält und nachdenkt. Und Du hast Recht: oftmals ist es mehr der Genuß und das Gefühl des Drumherum und der Situation und der Leute, die dabei sind...
    Als denn das Sezierende mit dem Skalpell... Und dem Wort auf der Goldwaage...
    Wegen Letzterem wäre ich wohl nicht so lange dem Whisky treu geblieben (obwohl ich es oft genug tue und tun "muß" ). Die Leidenschaft hängt am anderen... Am Genuß (und den vielen schönen Erinnerungen). Und den Leuten, mit denen man dies teilt.
  • Gloin User Gloin Dabei seit: 04.01.2012Beiträge: 5,813Bewertungen: 20
    Optionen
    "ASWhisky" schrieb:
    ist doch klasse, dass Du weißt was Dir schmeckt
    es gibt Leute
    die wissen das nicht
    die trinken alles was man ihnen hinstellt :wink:

    und es gibt Leute, denen schmeckt nur
    was anderen schmeckt :rolleyes:

    und es gibt Leute
    die schmecken besser als andere
    :eek: :redface:


    und es gibt mich
    sag mir ich soll alte Socke schmecken
    und ich schmecke es :mrgreen: :wink:




    Klasse :lol:

    Wir könnten eine Strichliste machen, in der jeder eintragen kann, in welcher Kategorie er sich sieht.

    Allestrinker:

    Gloin

    Nachläufer:

    Mehrschmecker:
    ASWhisky gefällt das
  • Sarcoptes_Kratzi User Sarcoptes_Kratzi Dabei seit: 21.05.2015Beiträge: 1,057Flaschensammlung:Ü30-Party - geschlossene GesellschaftBewertungen: 3
    Optionen
    Hallo J.

    Ganz am Anfang erlaube ich mir eine Frage:
    Was hast Du als Antwort auf diesen Beitrag, als Antwort unter anderem darauf, ob Du hier richtig oder falsch bist, erwartet?


    Du bist seit etwa 4(?) Jahren aktiver Teil dieses Forums. Du hast seitdem beinahe 4000 Posts verfasst. Und bei den allermeisten Usern hier bist Du der "gute alte Bekannte" aus Düsseldorf, den die meisten halbwegs gut leiden können dürften. Manchmal etwas brummig, manchmal sehr Pro-TWS, aber im Regelfall ein bodenständiger Typ, der sich ausreichend gut mit Whisky auskennt, um hier mitzudiskutieren und nicht ständig hochgezogene Augenbrauen für Aussagen ala "Jack Daniels ist der Beste wo gibt; immer rin in den Kopp" riskiert.

    Der Tenor der Antworten war doch von vorneherein klar.

    Und selbst wenn Du absoluter Neuling gewesen wärst, fiele das Spektrum der zu erwartenden Antworten wohl ganz ähnlich aus, wie es nun gerade passiert ist.

    Jeder Genießer hier hat "schwache" Momente, wo er die allen Anderen scheinbar so klaren Aromen eines Whiskys einfach nicht herausschmecken respektive herausriechen kann.
    Jeder hier hat bestimmt schon mal einen Whisky gut gefunden, der von den meisten Anderen als "Plörre" deklariert wurde (bei mir ist das z.B. der Glen Grant Majors Reserve und der Loch Lomond NAS).

    Geschmack ist nun einmal das Subjektivste auf der Welt.

    Niemand, der sich hier im Forum anmeldet, muss sich doch für seine Meinung oder seinen Geschmack schämen. Wir werden doch nicht gnädig aufgenommen in die große amorphe Masse der Whisky-de-User und sind nachher alle eins, mit ähnlichen Ansichten, ähnlichem Geschmacksempfinden, ähnlichen Whiskyerfahrungen.
    Jeder von uns fügt diesem Forum einen neuen, einzigartigen Aspekt hinzu – nämlich sich selbst.

    Und wenn für Dich "schmeckt oder schmeckt nicht" die sinnvollste Maxime ist, dann ist das auch genau so vollkommen richtig.

    Wenn Du am Ende eines Tages den Rechner ausschaltest und zufrieden mit dem aktuellen Verlauf des Forumtages warst, dann ist es gut so. Nur das zählt und nichts anderes.
    Blind Guardian Battle II: Letzter
    Blind Guardian Battle III: Sieger

  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    Optionen
    J du hast eben keine Ahnung,weiß i doch:wink: Na und, dafür hast du ziemlich geile Whiskys bei dir zuhause :biggrin: und man kann toll mit dir Whisky trinken und drüber reden.. also alles gut! Ich glaub hier gibt's definitiv größere Langweiler..

    Ich weiß auch nicht was mein Lieblingswhisky ist, ändert sich dauernd, weil man grad wieder ma nen geilen SC Best dram Scheiß oderso im Glas hatte.

    Und nicht jeder muss "Schraubenzieher, der in nem alten Öltank in einer korsischen Werkstatt steckte und die Brüste einer 18-Jährigen Französin berührte, die ihr Dekollete mit Rosenwasserparfüm bestäubt hatte" erschmecken.. nicht wahr, AS? :biggrin:

    also lass die Herbstdepression nicht zu stark werden J :smile:
  • Dieter_W User Dieter_W Dabei seit: 28.11.2005Beiträge: 8,164Flaschensammlung:Bewertungen: 1
    Optionen
    "kraeftigen" schrieb:
    Hi Gemeinde :smile:

    Ich habe da gerade mal genauer drüber nachgedacht.
    Ich bin hier zwar gerne, in diesem Forum meine ich, aber auch irgendwie falsch.

    Damit meine ich nicht die Hausmaus oder den ganzen Off Topic Kram, sondern das worum es hier geht.

    Whisky und alles was damit zu tun hat. :smile:

    Wenn ich so Fred´s lese wie „Was ist euer Lieblingswhisky“ und ihr Anderen könnte da sofort 5 oder 6 Whisky in verschiedene Kategorien nennen die nachhaltig als „der Beste ever“ oder als „mein Liebling“ im Kopf abgespeichert wurden, finde ich das unfassbar gut und frage mich dann aber auch was mach ich Falsch? :redface:

    Die Antwort kann nur lauten ich gehe das Hobby anders an als viele hier. Faktisch zu lasch!

    Zu lasch ? Mach dir doch nicht so ein Stress , es doch nur ein Hobby .


    "kraeftigen" schrieb:
    Auch die Frage nach „Qualität ja aber Geschmack eher nicht“ ist für mich zwar nachvollziehbar aber auch Fremd.

    Ihr führt Buch oder?

    Ist das der Schlüssel?

    Qualität und Geschmack zu unterscheiden ist sehr schwierig , dass hatten wir hier schon mal und sind auch nicht auf einen Nenner gekommen.
    Buch führe ich auch nicht , aber eine Liste mit Bewertungen nach Punkten.
    Ich habe einen Bekannten , der führt ein Tastingbuch , mit Datum - Wetter- Uhrzeit und Wohlbefinden.
    Ob dass der richtige Schlüssel ist, muss jeder für sich selber entscheiden .
    Für mich ist er es nicht .


    "kraeftigen" schrieb:
    Sich wirklich langfristige Gedanken zu machen und sich so intensiv mit dem einen Whisky auseinander zu setzen um ihn richtig zu verstehen, mit all seinen kleinen Ecken und Kanten, um danach sein Wissen zu archivieren zu katalogisieren?

    Ist die Verköstigung von Samples (meine momentane Darreichungsform eines Whiskys) da total Kontraproduktiv da die Menge nie ausreichen kann um sich nachhaltig einen Whisky einzuprägen?

    Für mich reichen 4 cl aus um mir meine Meinung über ein Whisky zu bilden ,es sei man will Profi werden und ein Buch darüber schreiben.

    "kraeftigen" schrieb:
    Ist das ständige probieren von verschiedenen Whisky, an einem Abend (Tastings) falsch?


    Nein, natürlich ist es das nicht, aber es ist, glaube ich der Grund warum ich bei so vielen wichtigen Dingen hier nicht mitschreiben kann.

    Ich weiß noch nicht ob mich das wirklich stört, aber so ein wenig juckt es unterm Fell da ich natürlich auch gerne zu den 1. Liga Themen und Fragen was beitragen möchte, immerhin haben wir hier alle ein sehr großes Sendebewusstsein, aber es würde auch bedeuten nicht so faul zu sein und sich wirklich mehr mit der Materie vertraut zu machen..

    Ich werde da mal drüber nachdenken und mein Verhalten ein wenig anpassen..

    Mehr als das ich mich bestätigt fühle, in meiner „Schmeckt oder eben Schmeckt nicht“ Ecke, kann nicht passieren.

    Aber Euch anderen da draußen sei gesagt das ich vollen Respekt vor dem Wissen habe das ihr euch angeeignet habt und vor eurem Gaumen.

    Wollte ich einfach mal so schreiben :smile:

    Grüße

    J.



    Mensch Jürgen ,mach dir doch keinen Kopf.
    Wir sind hier ,um uns über Whisky auszutauschen ,um Spaß zu haben, und die meisten haben
    auch keine Lust dieses Getränk in einzelne Moleküle zu zerlegen.
    Das kann dem Genuss sehr abträglich sein :biggrin:

    Wahrscheinlich trifft es auf dich zu : Du beschäftigst zu viel mit Whisky wenn.....

    Da du ja jetzt mein Bruder bist ! :biggrin: Muss ich mir jetzt Sorgen um dich machen ?:biggrin:

    Besser enthemd als ohne Hose  

    Challenge 4.1: Die früher waren besser httpwwwsmiliesuchedesmileyshaiehaie-smilies-0001gif

    Außerdem Forengeprüfter Living Bottle Panscher

    Unbekannt gefällt das
  • Waschbär User Waschbär Dabei seit: 01.05.2014Beiträge: 19,919Bewertungen: 6
    Optionen
    "Bonamalt" schrieb:
    (...)
    Und nicht jeder muss "Schraubenzieher, der in nem alten Öltank in einer korsischen Werkstatt steckte und die Brüste einer 18-Jährigen Französin berührte, die ihr Dekollete mit Rosenwasserparfüm bestäubt hatte" erschmecken.. (...)

    Du kannst das immerhin schonmal formulieren. Gefällt mir!

    "Bonamalt" schrieb:
    (...)
    also lass die Herbstdepression nicht zu stark werden J :smile:

    Ich versuch mal, am Samstag was dagegen zu tun. Vielleicht finden wir ja gemeinsam ne alkoholische Aufmunterung. :smile:

    *** Forengeprüfter Living Bottle Panscher ***
    *** Gefallener Gladiator der Enthaltsamkeit 2016+2017 ***
    *** Dreifache After-Chat-Party-Bus-Haltestelle ***
    *** Blind Guardian Battle III Silbermedalliengewinner ***

    *** Blind Guardian Battle VI Gastgeber ***

    *** Blind Guardian Battle IX Tagessieger ***

    *** Erfahrener Ahnungsloser Genieser ***

    Meine Probenliste / aktuelle FTs:

  • Cicero User Cicero Dabei seit: 10.07.2011Beiträge: 6,282Bewertungen: 133
    Optionen
    was für französische Mädchen der Bona kennt :eek::cool::mrgreen::redface:
    WaschbärASWhisky2 gefällt das
  • Unbekannt
    Themenersteller
    Dabei seit: -Bewertungen:
    Optionen
    Wow! Das sind ja mal Antworten :mrgreen:

    Klasse. Aber da brauch ich ein paar mehr Durchgänge um die alle richtig zu verstehen.

    Was mir aufgefallen ist das es wohl ein wenig nach "fishing for compliments" ausgesehen hat was ich schrieb.

    "Sarc3optes0_Kratzi" schrieb:
    Hallo J.

    Ganz am Anfang erlaube ich mir eine Frage:
    Was hast Du als Antwort auf diesen Beitrag, als Antwort unter anderem darauf, ob Du hier richtig oder falsch bist, erwartet?



    Hi Fritze :smile: die Frage war nicht ob ich im Forum bleiben soll oder nicht. Das Thema hab ich hinter mir :smile: Zwei Mal weg und wieder da reichen :smile:

    Da hab ich wohl missverständlich geschrieben. Aber danke trotzdem :smile: ich würde lügen wenn mich die positiven Meinungen nicht bewegt hätten.


    Was ich halt in Frage gestellt habe ist meine Art dem Hobby zu frönen :smile:

    Ich habe mich gefragt ob es eventuell Spass machen kann es etwas professioneller zu Betreiben.

    Viele von Euch haben geschrieben das sie sich Notizen machen. Das finde ich sehr schön, hab da auch schon drüber nachgedacht, wollte mir ein Moleskin kaufen und einen schönen Faber Kastell Bleistift und Label ablösen von Flaschen und so weiter.

    War aber immer zu Faul. :smile:

    Und nun bin ich mal wieder an so einem Punkt wo ich denke das könnte jetzt der Zeitpunkt sein wo ich damit anfange.

    Was ich sehr schön finde, ist die Tatsache das das Thema sehr schöne Postings mit sehr viel Inhalt hervorgebracht hat.

    Das ist das was für mich das Forum ausmacht. :smile:


    Was mir beim lesen Eurer Antworten klar geworden ist, ist die Tatsache das ich wohl nie aufhören werde auch mal einfach nur zu trinken, (Bildlich aus der Flasche) :smile:

    Aber ab und an, wenn ich Zeit und Muse habe, werde ich mal versuchen den Stift zu zücken.

    Ich denke das ich hier noch mehr schreiben werde und auf einige Postings direkt eingehen werde, aber ich muss die alle nochmal lesen...

    Bis dahin sei gesagt ich geh hier nicht weg und wollte das auch nicht :smile:

    Ganz liebe Grüße an alle die diesen Fred zu dem gemacht haben was er ist.

    Gut und lesenswert.

    Jürgen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.