Gibt es eigentlich guten Bourbon?

123457
  • FrankDrebin User FrankDrebin Dabei seit: 18.05.2014Beiträge: 316Flaschensammlung:FrankDrebins SammlungBewertungen: 19
    , letzte Änderung 24. Oktober 2015 um 10:01
    Optionen
    "DeJa" schrieb:
    Nun ja, setzte mir Bourbons für jeweils 30, 60 und 120 Euro vor die Nase und ich werde Single Malts für 30, 60 und 120 Euro finden, die mir besser gefallen.
    Das sind zwei unterschiedlich hergestellt und gereifte Spirituosen, die dadurch auch einen unterschiedlichen "Grundgeschmackscharakter" haben.


    Ich glaube, die Diskussion lief in eine andere Richtung, als von mir beabsichtigt. Dafür eine Entschuldigung und Korrektur. Was ich mit Qualität zu kleinem Preis meinte: man zeige mir einen Single Malt, der ungefärbt, mit 50 Prozent Alc, von der Kritik einhellig gelobt, als Single Cask Abfüllung o.ä. in der 0,7er Flasche für unter 25€ zu haben ist. Da, wo ich mit meinen Schnapsfreunden unterwegs bin, gelten wundervolle, komplexe und befriedigende Bourbons als preislich überaus faire Alternative zum teilweise preislich ruinierten, weil überhitzten Single-Malt-Markt. Aber wir sind eher im Kneipenbereuch unterwegs und keine Sammler oder so... Ich hoffe, damit hab ich mich verständlicher gemacht. War als Statement zum OT gedacht: Ja, es gibt fantastischen Bourbon mit allem, was man sich als Liebhaber wünscht: Ungefärbt (immer!), Fassstärke, Einzelfassabfüllung, beste Rezensionen, sensationelle Preise, wenn man genau sucht. Beispiel: Four Roses Single Barrel, den ich noch immer für 25€ kriegen kann. Welcher Single Malt kann bei dem Preis mithalten?
    http://www.whisky.de/typo3temp/_processed_/csm_attachment_d14f82db1a05f7b9eb699a6409526303_9094e6d4bc.gif "Nicht mehr ganz bei Toast!"
  • GlenTen User GlenTen Dabei seit: 05.01.2012Beiträge: 4,333Flaschensammlung:GlenTen's BottlephernaliaBewertungen: 109
    Optionen
    "FrankDrebin" schrieb:
    Ja, es gibt fantastischen Bourbon mit allem, was man sich als Liebhaber wünscht: Ungefärbt (immer!), Fassstärke, Einzelfassabfüllung, beste Rezensionen, sensationelle Preise, wenn man genau sucht. Beispiel: Four Roses Single Barrel, den ich noch immer für 25€ kriegen kann. Welcher Single Malt kann bei dem Preis mithalten?

    Sicherlich keiner. Allerdings wird man meines Erachtens auch keine Single-Cask-Abfüllung eines Single Malt Whiskies aus Schottland finden, der so einseitig, flach und langweilig schmeckt.

    Just my http://www.amsterdamhotspots.nl/euro/2c_coin.jpg
    To alcohol! The cause of -and solution to- all of life's problems! Πάντα χωρεῖ καὶ οὐδὲν μένει (Platon) TEGIDA - Tolerante Europäer gegen die Idiotisierung des Abendlandes
    Piper gefällt das
  • FrankDrebin User FrankDrebin Dabei seit: 18.05.2014Beiträge: 316Flaschensammlung:FrankDrebins SammlungBewertungen: 19
    Optionen
    "GlenTen" schrieb:
    "FrankDrebin" schrieb:
    Ja, es gibt fantastischen Bourbon mit allem, was man sich als Liebhaber wünscht: Ungefärbt (immer!), Fassstärke, Einzelfassabfüllung, beste Rezensionen, sensationelle Preise, wenn man genau sucht. Beispiel: Four Roses Single Barrel, den ich noch immer für 25€ kriegen kann. Welcher Single Malt kann bei dem Preis mithalten?

    Sicherlich keiner. Allerdings wird man meines Erachtens auch keine Single-Cask-Abfüllung eines Single Malt Whiskies aus Schottland finden, der so einseitig, flach und langweilig schmeckt.

    Just my http://www.amsterdamhotspots.nl/euro/2c_coin.jpg


    Da sind ja glücklicherweise ne ganze Menge Leute vollkommen anderer Meinung. Geschmackssache, wie immer. Das Zeug ist fantastisch :smile:
    http://www.whisky.de/typo3temp/_processed_/csm_attachment_d14f82db1a05f7b9eb699a6409526303_9094e6d4bc.gif "Nicht mehr ganz bei Toast!"
    Celtic gefällt das
  • GlenTen User GlenTen Dabei seit: 05.01.2012Beiträge: 4,333Flaschensammlung:GlenTen's BottlephernaliaBewertungen: 109
    Optionen
    "FrankDrebin" schrieb:
    Geschmackssache, wie immer.

    Darauf wollte ich hinaus, deshalb schrob ich ja auch "meines Erachtens". Insofern sind wir uns einig. :wink:
    To alcohol! The cause of -and solution to- all of life's problems! Πάντα χωρεῖ καὶ οὐδὲν μένει (Platon) TEGIDA - Tolerante Europäer gegen die Idiotisierung des Abendlandes
  • FrankDrebin User FrankDrebin Dabei seit: 18.05.2014Beiträge: 316Flaschensammlung:FrankDrebins SammlungBewertungen: 19
    , letzte Änderung 24. Oktober 2015 um 11:05
    Optionen
    Ja, absolut. Kein Dissens! :wink:

    Die Community ist ganz angetan, wenn man die Wertungen mal anschaut:

    http://www.whisky.de/flaschen-db/flaschen-suche/details/fdb/Flaschen/Detail/four-roses-single-barrel-100-proof.html#geschmacksbeschreibungen_anchor

    Und Jim Murray (ich weiß, muss man nicht ernst nehmen), gibt 96,5 Punkte. Selbst wenn man das nicht teilt, sind 25 € günstig angelegtes Geld für ein "Kennenlernen". Muss man erstmal im Single-Malt-Bereich finden. Kann man nix falsch machen!

    Und damit man mich nicht falsch versteht: 90 % meiner Flaschen sind Single Malts :wink: Es ging mir nur um das Preis-Leistungs-Verhältnis im Einstiegsbereich, preislich betrachtet. Wenn ich jemandem den Einstieg empfehlen würde, würde ich noch einen Blanton (den Special Reserve gibts auch schon für unter 30 €) dazu nennen, den Elijah Craig (mit Suchen unter 30 €) (der früher besser war, finde ich). Aber es gibt so viele tolle Bourbons für unter 30 €, da hör ich mal auf, das würde sonst zu lange werden...

    Schönen Samstag noch!
    http://www.whisky.de/typo3temp/_processed_/csm_attachment_d14f82db1a05f7b9eb699a6409526303_9094e6d4bc.gif "Nicht mehr ganz bei Toast!"
  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    Optionen
    "FrankDrebin" schrieb:
    Ja, es gibt fantastischen Bourbon mit allem, was man sich als Liebhaber wünscht: Ungefärbt (immer!), Fassstärke, Einzelfassabfüllung, beste Rezensionen, sensationelle Preise, wenn man genau sucht. Beispiel: Four Roses Single Barrel, den ich noch immer für 25€ kriegen kann. Welcher Single Malt kann bei dem Preis mithalten?

    "Für mich" geschmacklich:
    http://www.whisky.de/shop/Schottland/Single-Malt/Highland-G/Glenfarclas-105---1.html

    Aber wie gesagt, derartige Vergleiche sind nicht zielführend, da zwei unterschiedliche Getränke und die Vorlieben eben verschieden sind.

    Und noch sind unter anderem auch das hohe Reifealter bei Single Malt, wie auch die verschiedenen Fassreifungen Kriterien, die geschmacklich einen gewichtigen Unterschied ausmachen.
    Oder wo finde ich einen Bourbon 25 Jahre gereift in einem First-Fill-Sherry-Cask? ;-)

    Aber natürlich stimme ich zu, dass die Preisentwicklung bei manchen Abfüllungen mittlerweile ziemlich gaga ist.
    GlenTen gefällt das
  • FrankDrebin User FrankDrebin Dabei seit: 18.05.2014Beiträge: 316Flaschensammlung:FrankDrebins SammlungBewertungen: 19
    , letzte Änderung 24. Oktober 2015 um 11:44
    Optionen
    "DeJa" schrieb:
    "FrankDrebin" schrieb:
    Ja, es gibt fantastischen Bourbon mit allem, was man sich als Liebhaber wünscht: Ungefärbt (immer!), Fassstärke, Einzelfassabfüllung, beste Rezensionen, sensationelle Preise, wenn man genau sucht. Beispiel: Four Roses Single Barrel, den ich noch immer für 25€ kriegen kann. Welcher Single Malt kann bei dem Preis mithalten?

    "Für mich" geschmacklich:
    http://www.whisky.de/shop/Schottland/Single-Malt/Highland-G/Glenfarclas-105---1.html

    Aber wie gesagt, derartige Vergleiche sind nicht zielführend, da zwei unterschiedliche Getränke und die Vorlieben eben verschieden sind.

    Und noch sind unter anderem auch das hohe Reifealter bei Single Malt, wie auch die verschiedenen Fassreifungen Kriterien, die geschmacklich einen gewichtigen Unterschied ausmachen.
    Oder wo finde ich einen Bourbon 25 Jahre gereift in einem First-Fill-Sherry-Cask? ;-)

    Aber natürlich stimme ich zu, dass die Preisentwicklung bei manchen Abfüllungen mittlerweile ziemlich gaga ist.


    Stimme vollkommen zu. Vor allem beim Glenfarclas 105 - der ist aber auch etwas teurer :wink:
    http://www.whisky.de/typo3temp/_processed_/csm_attachment_d14f82db1a05f7b9eb699a6409526303_9094e6d4bc.gif "Nicht mehr ganz bei Toast!"
  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    Optionen
    Nur auf den ersten Blick ;-)

    Hier bei TWS...
    Glenfarclas 105 1 Liter: 36,90 Euro (umgerechnet auf 0,7: 25,83 Euro)
    Four Roses Single Barrel 100 Proof 0,7 Liter: 31,90 Euro (umgerechnet auf 1 Liter: 45,55 Euro)
  • FrankDrebin User FrankDrebin Dabei seit: 18.05.2014Beiträge: 316Flaschensammlung:FrankDrebins SammlungBewertungen: 19
    Optionen
    Volltreffer. Ich stecke die Waffen :lol:
    http://www.whisky.de/typo3temp/_processed_/csm_attachment_d14f82db1a05f7b9eb699a6409526303_9094e6d4bc.gif "Nicht mehr ganz bei Toast!"
  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    , letzte Änderung 24. Oktober 2015 um 13:11
    Optionen
    Nee, das alles bringt ja nichts, weil derjenige, der den Four Roses Single Barrel 100 besser findet als den Glenfarclas 105, eben dennoch zum Four Roses greifen wird. Andere kaufen womöglich beide.

    Ich mag Kaffee lieber als Tee (obwohl es unbestritten ganz hervorragende Tee-Sorten gibt)
    Ich mag Milchschokolade lieber als Bitterschokolade (obwohl es unbestritten ganz hervorragende Bitterschokolade-Sorten gibt)
    Ich mag Vanillepudding lieber als Schokoladepudding (obwohl es unbestritten ganz hervorragende Schokoladepudding-Sorten gibt)
    Usw. ;-).

    Die Ausgangsfrage "Gibt es eigentlich guten Bourbon?" kann man objektiv nur mit "Ja klar!" beantworten. Subjektiv wird es eben individuell verschieden sein.

    Ich würde es auch subjektiv mit "Ja klar!" beantworten.
    Ändert aber dennoch nichts daran, dass ich beim Hochprozentigen aktuell den Single Malt eindeutig bevorzuge.

    Ich habe aktuell noch einen Blanton's Straight from the Barrel seit Jahren offen.
    Jener hat mir bislang von allen Bourbons (im preislichen unteren Segment) am besten geschmeckt. Dennoch schenke ich mir den eben ganz selten ein.

    Da ich mich beim Single Malt mittlerweile auch in den höhere Preisklassen verirrt habe, sollte ich auch mal einen Bourbon in einer ähnlichen Preisklasse kaufen.
    Aber hier will ich halt nicht, da ich für das Geld eben beim Single Malt das bekomme, was mir geschmacklich eher liegt.
    Dennoch kann ich Bourbon wertschätzen, aber einen überzeugten Tipp kann ich nicht geben, da ich diesbezüglich eben einschränkende Geschmacksvorlieben habe.


    .
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.