Jack Daniel's - aber welchen?

«1
  • DirtyBird
    Themenersteller
    User DirtyBird
    Dabei seit: 21.01.2016Beiträge: 5Bewertungen: 0
    Gestern habe ich einen langjährigen Freund getroffen, den ich prompt zu mir heim eingeladen hab für nächste Woche. Unter anderem kamen wir auf Whisky zu sprechen und da hat er gemeint er nimmt mir eine Flasche mit. Er selber schwört auf Jacky. Nun ja, dachte ich mir, der wird kein Feinspitz sein was Whisky anbelangt, und wies ihn höflich darauf hin, dass Jacky geschmacklich eher am unteren Ende anzusiedeln ist. Er verneinte und meinte nur, dass es mehr gibt als den Old No.7.

    Nun schreibt er mir heute, er besorgt mir entweder einen JD Single Barrel, Gentleman Jack oder JD Master Distiller Edition. Freute mich natürlich sehr, aber ich weiß nicht so recht für welchen ich mich entscheiden soll. Kann mir da wer weiterhelfen?

    Am meisten interessiert mich der Gentleman wegen der doppelten Kohlefilterung. Single Barrel ist der teuerste Tropfen von den drei. Master Distiller ist der günstigste, aber dazu findet man hier oder sonstwo gar nix. Um meine Frage ausgereifter zu formulieren: Welchen würdet ihr nehmen?

    MfG
    DB
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 13,106Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen
    Ich würde den Single Barrel nehmen, im Master Distiller ist wohl prinzipiell das gleiche drin wie im No.7, da geht's um die Sammlerflaschen. Der Gentleman war mir etwas zu weichgespült... is aber schon laaange her.

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat / Treffpunkt alt
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

  • Kuss80 User Kuss80 Dabei seit: 22.11.2009Beiträge: 1,910Flaschensammlung:my house barBewertungen: 0
    , letzte Änderung 26. Januar 2016 um 12:07
    Optionen
    Korrekt, wenn die Entscheidung zwischen diesen drei zu treffen ist, dann sicherlich der JD Single Barrel. Wenn ihr aber noch ein paar Euro Spielraum haben solltet, dann greift am Besten gleich zum JD Silver Select. :wink:
    (Re-Opening) My Sample List Aktuell gesucht: Uigeadail (2003-2010), Ardbeg 17 OA
  • Whiskytester User Whiskytester Dabei seit: 18.05.2014Beiträge: 470Flaschensammlung:Bereits getestetBewertungen: 104
    Optionen
    Wenn dann den Single Barrel. Der ist echt gut. Ist kein vergleicht zum old No.7. Der Gentleman Jack hat mir nicht geschmeckt.

    Aber wenn du einen, meiner Meinung nach, spitzen Tropfen willst leg noch nen fünfer drauf und hol den
    Wild Turkey - Rare Breed!

    LG
    Kuss80 gefällt das
  • DirtyBird
    Themenersteller
    User DirtyBird
    Dabei seit: 21.01.2016Beiträge: 5Bewertungen: 0
    Optionen
    Danke Marko, Kuss und whiskytester! Also ist in diesem Fall das hochpreisigste Produkt auch das hochwertigste. Ein Gentleman Jack ist auch nichts anderes als der No.7, nur läuft der eben 2x durch die Kohle. Von daher ist es nur logisch, dass ein ausgesuchtes Fass mit mehr Volumsprozent deutlich mehr bietet geschmacklich. Die Schwankungen sollen ja teilweise signifikant sein, bin schon gespannt.

    @whiskytrinker: Den Rare Breed habe ich mir in der Tat vorige Woche bestellt. Der Jacky kommt unverhofft. Bin schon gespannt, wie beide im Vergleich abschneiden. Werde natürlich berichten!

    MfG
    DB
    Kuss80 gefällt das
  • Glenremyx User Dabei seit: 20.11.2015Beiträge: 341Flaschensammlung:Glenremyxs SammlungBewertungen: 0
    Optionen
    Hat der Vergleich schon stattgefunden? Falls ja, wie fiel er aus?
  • Maikel User Maikel Dabei seit: 09.12.2010Beiträge: 260Flaschensammlung:MaikelBewertungen: 155
    Optionen
    "DirtyBird" schrieb:
    @whiskytrinker: Den Rare Breed habe ich mir in der Tat vorige Woche bestellt. Der Jacky kommt unverhofft. Bin schon gespannt, wie beide im Vergleich abschneiden. Werde natürlich berichten!

    MfG
    DB

    Sind meiner Meinung nach nicht vergleichbar. Der Jack Daniel`s Single Barrel wunderbar geschmeidig und mild. Der Rare Breed dagegen Power und Aromen ohne Ende, einfach ganz was anderes.... Bin mal gespannt auf deine Meinung.
    Slaintè von der Ostsee Maikel
  • dirty_Frank User dirty_Frank Dabei seit: 16.07.2013Beiträge: 2,660Bewertungen: 0
    Optionen
    Jack Daniels - aber welchen?

    :arrow: http://www.youtube.com/watch?v=lg3bH2_UzyM :lol:
    uncoloured - unchillfiltered - no water added & straight to your face! 
  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 25.06.2015Beiträge: 0Flaschensammlung:The Wild HuntBewertungen: 182
    Optionen
    Wenn er so ein großer Jacky Fan ist vielleicht diesen hier.
    Ob er es geschmacklich bringt weiß ich nicht aber mal ein
    besonderer 161ST Anniversary 2011 im Shop für 26,90 € zu
    haben darüber dürfte er sich freuen.
    Friend of Laphroaig Ardbeg Committee Member Member of the North Star Crew
  • Mathewblue User Mathewblue Dabei seit: 24.07.2013Beiträge: 306Flaschensammlung:Mathewblues SammlungBewertungen: 12
    , letzte Änderung 30. April 2016 um 00:12
    Optionen
    Jetzt muss man sagen: den Parliament :lol::lol:
    Wehrlos Lieben omnia vincit Amor Vergil
    CalceolariusPiper2 gefällt das
  • seabird User seabird Dabei seit: 18.05.2016Beiträge: 171Flaschensammlung:seabirds SammlungBewertungen: 0
    Optionen
    Also nach meinem Geschmack habe ich bei der Verkostung der 3 im Startposting genannten Whisky´s mich klar für den Single Barrel als Testsieger entschieden.Ist aber auch schon mehr als ein Jahr her und fand auch US-Boden statt, vllt. würde ich hier anders unrteilen :smile:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.