Der Forums-Blues

«13456789
  • Sarcoptes_Kratzi
    Themenersteller
    User Sarcoptes_Kratzi
    Dabei seit: 21.05.2015Beiträge: 1,060Flaschensammlung:Ü30-Party - geschlossene GesellschaftBewertungen: 3
    Liebe Mitgenießer!

    Aus gegebenem Anlass möchte ich ein paar Zeilen schreiben über ein Thema, was mir in den letzten zweieinhalb Jahren immer mal wieder durch den Kopf ging.

    Man könnte es theoretisch bei dem Thema "Whisky-Blues" einfügen, doch glaube ich, dass es tatsächlich nichts Whiskyspezifisches in sich trägt und stattdessen für viele andere Foren genauso übertragbar wäre.

    Scheinbar sind wir hier alle eine große und im Regelfall freundliche bis distinguierte Gesellschaft. Dass es Freude macht, mit wohlmeinenden Gleichgesinnten sich austauschen zu können, steht außer Frage. Und es gibt immer wieder Momente, die uns extrem positiv überraschen. Momente die man so auch in einer echten Freundschaft wiederfindet. Das Beispiel der plötzlich unerwartet auftauchenden Gratissamples war gerade erst Bestandteil eines anderen Threads. Und auch ich konnte bereits an solchen Momenten teilhaben und habe mich sehr darüber gefreut. Es gibt PNs, die kommen von "guten alten Bekannten" und man freut sich schon, wenn man nur den Absender der Mail sieht, ohne zu wissen, worum es eigentlich darin geht.

    Aber es gibt wie im wahren Leben auch eine dunkle Seite des Forums. Und wohl fast jeder von uns musste sie schon kennenlernen. Auf einmal brechen sich Gefühle bahn, die scheinbar so gar nicht zu den feinen Geistern passen.
    Wut, Hass, Häme, Schadenfreude, Sensationsgier.
    Beschimpfungen, Sarkasmus und Unterstellungen werden hin- und hergeworfen. Manches grenzt an Mobbing.
    Oh nein, ich spreche mich wahrlich nicht frei davon. Aber das alles gehört im Prinzip zum echten Leben ja auch dazu und sollte uns somit nicht erschrecken oder verwundern.

    Bedenklich stimmt mich aber, dass ob der Anonymität des Forums ganz oft "überzogen" wird und man frei von moralischen Erwägungen seinen negativen Gefühlen freien Raum lässt.

    Aber auch das ist normalerweise kein Problem. Man geht dann den Leuten, mit denen man nicht gut klar kommt aus dem Weg bzw. ignoriert sie. Zumindest im wahren Leben klappt das auch ganz gut. Im Forum gehört aber schon eine ziemliche Portion Selbstdisziplin dazu, dass dann auch tatsächlich umzusetzen.

    Was nun alles noch verkompliziert ist, wenn man sich hier so gerne und häufig einloggt, dass häufig mehrere Stunden pro Tag dabei herauskommen und viel Engangement und Zeitaufwand Hand-in-Hand gehen. Wenn das Forum also ein wichtiger Bestandteil des eigenen Lebens geworden ist.
    Wenn man sich dermaßen reinknieht, dass mehrere tausend Beiträge innerhalb von 12 Monaten zusammenkommen.

    Als ich hier angefangen habe, ging es mir ähnlich und nach etwa 9 Monaten war die 1000er-Marke errreicht. Doch zunehmend fand ich im Forum manches banal, nervig, ärgerlich. Und meine Stimmung wurde dadurch nicht wirklich besser.
    Die meisten dürften wissen, wie das damals ausgegangen ist.

    Erst der komplette Neuanfang mit dem festen Vorsatz, das Forum nur als eher nebensächliches Hobby in meinem Leben zu sehen, half mir, mich wieder zu fangen.
    Ganz aufgeben konnte ich es einfach nicht. Das werden wahrscheinlich SEHR viele User bestätigen können (Namen spare ich mir, ist wisst selbst ob ihr gemeint seid).

    Mit einiger Sorge sehe ich aber, dass Einige hier noch deutlich aktiver sind als ich, auch wenn es Freude macht, ihren Gedanken und Erfahrungen zu folgen.
    Denn wer sich dermaßen exponiert, läuft nach meiner Meinung Gefahr, hier zu "verbrennen" – eben wegen der manchmal übermächtigen dunklen Seite des Forums, die einem schon den Tag verderben kann.

    Ich habe wie immer keine allgemeingültige Lösung. Und unser subjektives Selbst, unsere Wesensart, bestimmt natürlich ganz maßgeblich, wie wir uns hier verhalten, wie wir mit Allem und insbesondere mit Anderen umgehen. Wie wir es verarbeiten. Viele dürften das eben Geschriebene vermutlich anders sehen als ich.

    Wenn man hier aktiv ist, sollte aber aus meiner Sicht ein Prinzip an erster Stelle stehen:
    Leben und leben lassen.

    Ich wünsche Euch und mir Kraft, dass diese Maxime möglichst immer maßgeblich ist.

    Beste Grüße

    Kratzi
    Blind Guardian Battle II: Letzter
    Blind Guardian Battle III: Sieger

  • James.Braddock User James.Braddock Dabei seit: 15.09.2015Beiträge: 883Flaschensammlung:James.Braddocks SammlungBewertungen: 0
    Optionen
    Mann, wie lange habe ich das Wort distinguiert nicht mehr gehört:lol:

    Aber im Ernstl:

    So dramatisch sehe ich das nicht. In 99% der Fälle läuft hier alles freundlich und korrekt ab. Und auch mit dem Rest kann man klarkommen. Im Zweifel weicht man einfach in einen anderen Thread aus. Dann darf meiner Meinung nach auch gerne in EINEM Thread wieder "politisch" aufeinander eingedroschen werden.

    Problematisch, wird es, wenn einzelne User das Forum mit einem nahen Familienmitglied oder der Luft zum Atmen verwechseln. Da kann es dann passieren, dass man die kritische Distanz zum Forum verliert und dann schaukelt es sich schnell immer weiter hoch, bis dann irgendwann die Abmeldung / der Ausschluss des Users steht. Das habe ich aber hier auch bisher nur in dem Fall erlebt, der dich jetzt wahrscheinlich zu diesem Thread veranlasst hat...
  • Gloin User Gloin Dabei seit: 04.01.2012Beiträge: 5,814Bewertungen: 20
    Optionen
    Seit nun bald fünf Jahren verbringe ich viel, manchmal zu viel Zeit in diesem Forum. Manchmal bin ich aktiver, manchmal weniger. Manche Themen nutzen sich ab, die eigenen Schwerpunkte verändern sich, immer wieder jedoch kommen auch neue spannende Themen (und Personen) dazu.

    Noch nie in dieser Zeit wurde ich persönlich unter der Gürtellinie angegriffen.

    Daher kann ich nicht verstehen, was Du meinst Fritze. Locker bleiben und gesunde Distanz halten wenn es nötig ist und alles ist gut.
  • Tier User Tier Dabei seit: 28.09.2016Beiträge: 2,660Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 9. Oktober 2016 um 03:56
    Optionen
    @Kratzi: Stimmt alles was du schreibst, es bringt nur nichts es zu thematisieren.
    Schon (über)morgen stehen andere Beiträge ganz oben "auf der Liste" und "es" dreht sich eben weiter.

    Das Forum (und das Miteinander in einer Gesellschaft) ist einem fortwährenden Wandel ausgesetzt.
    Sofern man sich also nicht auch in einem gewissen Maß diesem Wandel anpassen möchte, muss man für sich selbst die Entscheidung treffen, ob man diesem "Wandel" aktiv beiwohnen möchte.
    Selbstbewusst und ohne viel Blabla kann man die meisten Dinge im Leben doch meist souverän entgegnen.

    Ich bin gegen Gruppendynamiken und elitären Wohlfühlblabla.
    Wenn mir etwas nicht passt, so versuche ich das mitzuteilen.
    An eine "heile Welt" glaube ich schon lange nicht mehr.

    Das Forum ist frei zugänglich und hat Regeln laut AGB.
    Alles andere ist Sache der Teilnehmer.
    Wenn ich mich dazu entscheide in ein Mehrfamilienhaus einzuziehen, so muss mir klar sein, dass ich mit einer bestimmten "Nähe" klar kommen muss.
    Lärm von Kindern, Hundegebell, Nachtsauger, laute Musik und diverse andere Eigenheiten, die mich persönlich stören - das muss ich abkönnen und das muss mir zuvor eigentlich schon klar sein.
    Wenn mich das stört, kann ich es ansprechen. Vielleicht findet sich eine Lösung.
    Vielleicht wechseln die Bewohner, vielleicht habe ich von Anfang Glück "und es passt".
    Ansonsten muss ich halt eine für mich vertretbare Lösung suchen.

    Ich selbst kann Kritik gut "vertragen", sofern diese so geäußert wird, dass ich sie auch annehmen kann. Das bedeutet eben auch, dass man - wenn etwas wirklich stört - dies so äußert, dass es auch eine gemeinsame Lösung ermöglicht. Ein Miteinander eben.
    Nein, ich finde auch nicht alles toll hier. Aber ich bin auch nicht das Maß.

    Mir fehlt hier manchmal die Gelassenheit manche Äußerungen mit Humor zu kontern.
    Vielleicht würden das so manche "Kindereien im Sandkasten" wirksam entlarven.

    Das Archiv


    Diskussionen über das Klima in Foren sind ein adäquater Ersatz für die fehlende Konversation über das Wetter.

  • H.spekter User H.spekter Dabei seit: 08.06.2015Beiträge: 2,058Bewertungen: 30
    Optionen
    Easy going

    Ich wünsche dir eine schöne Zeit hier. Lass dich nicht ärgern und schon klappt alles ganz gut.
    Sarcoptes_Kratzi gefällt das
  • Classic User Classic Dabei seit: 07.04.2013Beiträge: 2,746Bewertungen: 38
    Optionen
    Ich bin nun auch schon etwas länger dabei, und finde das hier im Forum immer noch eine angenehme Atmosphäre herrscht. Zwischendurch war das auch mal etwas anders, dann hab ich einfach weniger Zeit hier verbracht. Auch nicht schlimm! Für mich ist das Forum genau wie der Whisky ein schöner Zeitvertreib, ein Hobby, mehr aber auch nicht.
    Auch wenn ich noch niemanden aus dem Forum im echten Leben getroffen habe, so entwickelt man doch im laufe der Zeit ein Gespür dafür, wie der ein oder andere so tickt. Das schafft natürlich ein Gefühl von Vertrautheit, ich fühle mich wohl hier.
    Na gut, bei einigen wenigen musste ich meine Meinung ein wenig anpassen, da sie sich in meinen Augen sehr stark verändert haben. Vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein.
    Ich wundere mich aber auch manchmal darüber, wie viel Zeit einige hier verbringen. Da hab ich schon manchmal das Gefühl, die wohnen hier. .:mrgreen:
    Das soll mir aber recht sein. Jeder so wie er mag.

    Gerade diese bunte Mischung macht das Forum für mich so interessant!

    Aktuelle Teilung: Keine
    Beendete Teilungen: 1 / 2 / 3 

      
    Hier geht es zu den Samples

  • Sarcoptes_Kratzi
    Themenersteller
    User Sarcoptes_Kratzi
    Dabei seit: 21.05.2015Beiträge: 1,060Flaschensammlung:Ü30-Party - geschlossene GesellschaftBewertungen: 3
    , letzte Änderung 9. Oktober 2016 um 14:55
    Optionen
    "Tier" schrieb:
    @Kratzi: Stimmt alles was du schreibst, es bringt nur nichts es zu thematisieren...


    Das sehe ich etwas anders (sonst hätte ich es ja auch gar nicht erst versucht :wink:)
    Mir tut es eigentlich ganz gut, wenn man immer mal wieder (auch von anderen Usern) in Erinnerung gerufen bekommt, wie es eigentlich laufen sollte. Und wenn der eigene Ton gerade mal wieder nicht ganz angemessen war.

    Zum Glück gibt es ja im Forum viele besonnene Geister, die Wogen glätten können, wenn es erforderlich ist bzw. auch mal deutlich aber fair Kontra geben (Danke an den Waschbären).

    Aber es gibt eben auch die besonderen User, welche jede Kritik sofort auf eine persönliche Ebene ziehen, und wo die Herabsetzung des Anderen en passant wohl manchmal zum Standard gehört.

    Und es gibt nun mal Menschen, die diese Art der Kritik dann leider nicht ignorieren können und in ihrem Selbstwertgefühl gekränkt sind. Und spätestens hier hat ein Forum dann eigentlich seine Daseinsberechtigung verloren (zumindest für die betroffene Person).

    Und um genau so etwas möglichst zu verhindern, muss es gelegentlich klar gesagt werden:
    Das hier ist nur eine Scheinwelt. Seht zu, das Ihr das echte Leben vernünftig meistert und lasst Euch nicht von anderen runterziehen.


    @Gloin:
    Es freut mich für Dich, dass Deine eigenen Erfahrungen hier keine dermaßen negativen Momente enthalten haben. Du bist ja auch ein wertgeschätztes (beinahe hätte ich gesagt "sakrosanktes" ) Mitglied des Forums und bietest in Deinen vernünftigen und gut kontrollierten Äußerungen relativ wenig Angriffsfläche für Schmähungen.
    Aber das Privileg haben halt nicht alle, bzw. können sich nicht so persönlich zurücknehmen, wie es Dir offensichtlich zu gelingen scheint.

    @H.spekter
    Danke! :smile:
    Momentan läuft es für mich recht entspannt.
    Sorry noch einmal für meine damalige Wortwahl.

    @James.Braddock
    Solche Momente gab es schon mehr als einmal. Nicht jedesmal steht gleich die komplette Abmeldung am Ende, aber der Rückzug aus dem Forum ohne Abmeldung ist ja auch schon ein negatives Ergebnis.

    @Classic
    Genau wie Du es siehst, sollte es meiner Meinung nach auch sein. Aber immer mal wieder ist die Realität dann doch eine andere.
    Blind Guardian Battle II: Letzter
    Blind Guardian Battle III: Sieger

  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 26.08.2016Beiträge: 0Bewertungen: 0
    Optionen
    sehr interessant :cool:

    bin gespannt was noch so geschrieben wird :razz:

    Jo Gloin. Du bist hier ne Instanz! im positiven Sinne. Finde dich damit ab Bro :mrgreen:

    Und das Tier ist auch wieder da...

    Alles ist gut und im fluss....:razz:

    Grüße

    kraeftigen_4.0

    Gloin gefällt das
  • Mel*84 User Mel*84 Dabei seit: 02.01.2014Beiträge: 7,929Bewertungen: 0
    Optionen
    Ich finde es jedenfalls gut, wenn Leute nicht resignieren und ihre Gefühle, respektive Meinungen hier darlegen.

    Klickenwirtschaft war jedenfalls noch nie gut...... :cool:
  • Classic User Classic Dabei seit: 07.04.2013Beiträge: 2,746Bewertungen: 38
    Optionen
    Vielleicht sollte ich meine Darstellung etwas erläutern.
    Natürlich gibt es im Forum immer wieder Beiträge, die einem gegen den Strich gehen. Ich habe aber nicht das Bedürfnis, daß ich auf jede Frage oder Behauptung auch antworten muss. Wenn mich etwas nervt, muss ich auch nicht sofort mit voller Breitseite zurückschießen. Vielleicht war es nur ungeschickt formuliert, oder ich habe etwas falsch aufgefasst. Das kann bei einer schriftlichen Kommunikation schon mal passieren, da man die Emotionen des anderen nicht immer richtig einsortiert. Wichtig finde ich es deshalb, daß man sich immer mit einem gewissen Respekt begegnet. Frotzeleien gehören trotzdem dazu, wenn es für jeden als Spaß ersichtlich ist (Smileys können da helfen).
    Wenn ich dann aber mitbekomme wie sich einge hier wegen Nichtigkeiten aufregen, oder auch sofort abmelden, dann fange ich schon zu zweifeln an, ob ich es hier wirklich mit erwachsenen Menschen zu tun habe. Sicher ist es auch eine Charakterfrage wie jemand reagiert. Auch kann man das Internet als Scheinwelt sehen, wobei ich nicht glaube,daß sich die meisten hier großartig verstellen. Dann bleibt mir allerdings nur die Hoffnung, daß dieselben Leute im richtigen Leben besser mit Kritik und Schwierigkeiten umgehen können.

    Aktuelle Teilung: Keine
    Beendete Teilungen: 1 / 2 / 3 

      
    Hier geht es zu den Samples

  • Oldie61 User Oldie61 Dabei seit: 28.01.2014Beiträge: 5,624Bewertungen: 1
    Optionen
    Es liest sich auch wie ein Résumé deinerseits.
    Wir haben hier ja schon einige Kämpfe erlebt :cool:.

    Ich finde es prima und es schadet auch nicht, hin und wieder den Spiegel
    vor die Nase gehalten zu bekommen; und auch nach einer gewissen Zeit,
    sich selbst einmal zu hinterfragen.

    Aber was mir nicht gefällt, ist der imaginäre erhobene Zeigefinger,
    der in deinem Schreibfluss entstanden ist :wink:.

    Das Forum ist dynamischer geworden mit seinen neuen User und deren Beiträgen.
    Es sollte – für die Zukunft – sich auch niemand rechtfertigen müssen, weshalb
    er des Öfteren oder gar omnipresent sich im Forum aufhält.

    Ich finde jeder ist/war in seiner eigenen Art und Weise für dieses Forum
    wertvoll (auch du Tier:biggrin:). Aber auch Magge/Ralf ist/war es für mich!

    Forum-Blues? ... nicht anstecken lassen (allgemein gemeint und nicht gegen Kratzi!)

    Oldie61
    Old School




Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.