NEU!!! Reisebericht Highlands 2016

«13456
  • Psyk0man
    Themenersteller
    User Psyk0man
    Dabei seit: 14.03.2012Beiträge: 4,437Bewertungen: 103
    , letzte Änderung 21. März 2017 um 17:14

    Servus Forum,


    da ich aktuell krank geschrieben bin und mich zu Hause zu tode langweile, reiche ich mal noch meinen Reisebericht vom Herbst nach.


    Zuerst bin ich ja in der Speyside mit Ben gewesen, diesen Bericht findet ihr HIER!


    2 Wochen später ging es dann mit der Frau wieder los.


    Am Samstag den 27.08.2016 sind wir wieder nach Aberdeen geflogen, diesmal hatten wir allerdings bis zum 09.09.2016 einen Mietwagen.


    Der Schwerpunkt dieser Unternehmung war eher das Land, als die Distillen, aber wir haben trotzdem reichlich getourt.


    Unser erster Stop führte uns dann Sonntags zu Knockdhu.

    Wir hatten wigentlich vor nur daran vorbei zu fahren und ein kleines Bild zu schiessen, da quatschen uns auf dem Geländer auf einmal zwei Männer an. Wie sich heraussstellte, war das eine der Manager der Distille und das andere ein Arbeiter. Der Mitarbeiter bekam kurzerhand die Order uns rumzuführen und da sagten wir nicht nein. Am Ende stellte sich das Ganze als GENIAL heraus, da wir eigentlich ein kleines Praktikum dort gemacht haben. Wir waren ca. 3 Stunden alleine mit dem Mitarbeiter in der Distille unterwegs. Der Gute Mann hat die komplette produktion alleine gemanaged und wir durften ordentlich mit anpacken und alles einfach mal selbst machen, ich hab noch nie so gerne ohne Bezahlung gearbeitet ;-)


    image


    image


    Im Anschluss fuhren wir bei Glenglassaugh vorbei, wo ich die Octave Casks, bei denen ich Fassanteile habe besichtigen wollte. Das hat auch gut geklappt. Nebenbei hab ich die Distillery Only Abfüllung noch mitgenommen. Wir machten dort oben noch einen kleinen Strandspaziergang und fuhren dann weiter nach Buckie.


    image


    Buckie ist ein wirklich schöner Küstenort. Hier startet der Speyside Way, den ich 2012 gelaufen bin:


    image


    image


    Dann ging es kurz in die Spey Bay, wo die Spey ins Meer mündet:


    image


    Nach der Spey Bay musste ich meiner Frau natürlich auch kurz einen Tag lang die Speyside zeigen, da ich dort bisher immer nur alleine, bzw. mit Freunden gewesen bin.


    Wir besuchten Glen Moray und machten diesmal auch die Tour. Allen Speyside Urlaubern einen Tipp: Besucht Glen Moray! Die Tour is Top, der Shop lohnt sich und es gibt niergendwo ein besseres PLV bei den Handbottled Flaschen. Die Distille macht einfach spaß.


    image


    image


    Anschliessend fuhren wir gemütlich die Spey entlang. Wir sind natürlich immermal ausgestiegen und haben uns ein paar Sight Seeing Spots angesehen, z.b. das Balvenie Castle, Craiggalachie Bridge etc...


    Einen kurzen Stop mussten wir noch bei Aberlour einlegen, da bei meinem letzten Besuch die Handbottlings aus waren, musste dieses Tasting natürlich noch nachgeholt werden. Der 16yo Sherry Cask fand dabei den Weg ins Gepäck.


    image


    Der Factory Store bei Walkers Shortbread in Aberlour ist ebenfalls immer einen Besuch wert. Wir haben erst mal reiseproviant gekauft und fuhren weiter.


    Kleiner Tip für die Speyside: Für den kleinen Hunger zwischendurch ist das Restaurant bei Glenfiddich genial. Probiert die Lachscreme!!! Herrlich, für den großen hunger das Mash Tun in Aberlour oder das Highlander Inn in Craigallachie.


    Wir fuhren weiter bis Boat of Garden, wo es einen wunderschönen Bahnhof mit Dampflok gibt ;-)


    image


    Wir sind die Spey noch bis Aviemore entlang gefahren. In Aviemore haben wir kurz an der Brauerei gehalten und sind gemütlich durch die City gelaufen. Aviemore ist so ziemlich das Zentrum des Cairngorm Nationalparks. Wer auf Outdoor Aktivitäten steht, ist hier genau richtig.


    Nächster Stop, Tomatin:


    image


    image


    Die Tour bei Tomatin war ganz nett, das Highlight war eine offene Mash Tun, die man begehen konnte. Die Distillery Only Flaschen sind alle übertrieben teuer und haben keinerlei Kaufreflex ausgelöst. Ich durfte 2 probieren, aber bei 10-14yo und 100-170 Pfund, nein Danke.


    Jetzt ging es weiter nach Inverness und in die Highlands.


    Inverness:


    image


    image


    image


    Nachdem wir anderthalb Tage hier waren, ging es am Loch Ness vorbei in den Norden des Landes. Für eine kleine Bottsfahrt auf dem Loch Ness muss da immer Zeit sein. Ist wirklich schön.


    image


    image


    Wir hielten uns noch ein bisschen in den Läden und an der Ruine auf, bis wir dann die Fahrt nach Tain antraten.


    Ein kurzer, wie erwartet, enttäuschender Stop bei Dalmore und ab zu Glenmorangie.


    image


    Bei Glenmorangie haben wir die Tour gemacht und es war wirklich schön, nichts besonderes, und viel Marketing bla bla, wie man es ja von LVMH gewohnt ist, keine Distillery Only Abfüllung aber trotzdem chic. Da wir ja grad um die Ecke waren, mussten wir auch noch kurz bei Balblair vorbei und ein schwätzchen mit dem Manager halten, netter Kerl und die Distillery Only war ebenfalls sehr lecker. Die Distille liegt so schön idyllisch zwischen den Hügeln, herrlich.


    image


    Jetzt ging e eine ganze Weile durch die Highlands. Wandern und Sightseeing bis zum Eilean Donnar Castle.


    image


    image


    Einfach Herrlich.


    Unsere weitere Route führte uns jetzt über die Skye Bridge auf die Isle of Skye.


    image


    Leider hatten wir hier 2 Tage richtig bescheidenes Wetter aber wir haben das beste draus gemacht, sind trotzdem unsere Touren gewandert und haben uns nicht von den Plänen abbringen lassen. Wie ihr wisst, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.


    image


    image


    image


    Skye bietet wirklich atemberaubende Natur und ich will auf jeden Fall wieder dort hin. Selbstverständlich sind wir auch bei der Distille eingekehrt und haben die Tour gemacht. Das Distillery Only Bottling ist in den Kofferraum gewandert. Nicht weit entfernt haben wir ein Super Restaurant gefunden. War TOP!!!


    image


    image


    image


    Nach 2 Tagen Skye ging es Richtung Fort Williams, einen kleinen Stadtbummel machen, am Ben Nevis (Berg und Distille) vorbei ans Glenfinnan Aquädukt. Meine Frau ist ein großer Harry Potter Fan also muss das natürlich sein. Im Juni 2016 hatten wir noch in London die Harry Potter Studio Tour gemacht und jetzt haben wir uns auch in Schottland noch ein paar Drehorte angesehen.


    image


    Leider hat es immernoch geregnet aber das sollte sich bei unserem nächsten Stop ändern.


    Wir fuhren weiter nach OBAN und ich bin begeistert. Dieses kleine Küstenstädtchen hatte mich sofort gewonnen.


    image


    image


    Wunderschön! Tolle Athmosphäre und nette Menschen. Was will man mehr....


    Stimmt! ESSEN!


    Am Hafen fanden wir diesen, nennen wir es unverschämterweise mal "Imbiss"


    image


    Für knapp 35€ bekommt man hier die "Grande Platter" Seafood Platte für 2 Personen. Zum Glück gabs keine Beilagen dazu, aber wir haben fast eine Stunde lang nur Meeresfrüchte in uns rein geschaufelt und es war genial, kompletter Hummer natürlich inklusive.


    image


    Zum Nachtisch gabs noch ein paar Austern und den Spaziergang an den Oban Tower, ein kleines Denkmal dass ein einheimischer Geschäftsmann mal seiner Familie gesetzt hat. Zum Glück sehr bescheiden.


    image


    image


    Und ja, natürlich haben wir noch die Distillery Tour gemacht bevor es in den Loch Lomond National Park ging.


    image


    Man muss dazu sagen, dass sich die Oban Distille mitten in der Innenstadt befindet. Die Tour ist wirklich ganz gut, es gab nen Dram direkt aus nem Cask, was ich immer toll finde, und zwei schöne Nosing Thumbler, die ich wirklich gerne nutze.


    Jetzt ging es, wie gesagt, in den Loch Lomond Nationalpark. Ein bisschen Wandern und "chillen".


    Nach der Ruhepause im Park weiter zu Glengoyne die Tour machen:


    image


    image


    Tour war ok, aber wirklich kein "must see" kann man sich auch sparen. Distillery Only war sehr teuer, 150 Pfund, 15 Jahre.


    Haben dann unterwegs noch mal kurz bei Auchentoshan gestoppt und eine Distillery Only gekauft ;-)


    Weiter ging es nach Stirling. Die Stirling Bridge anbeten, wo Herr Wallace den Engländern mal auf den Sack gegeben hat und natürlich auch das Stirling Castle und Wallace Monument besichtigen.


    image


    image


    Das Wallace Monument halte ich für ein "Must See", wirklich ein toller Tower und hat mich mehr begeistert als das Castle.


    Wir sind anderthalb Tage in Stirling gewesen, da es nachmittags angefangen hatte zu regnen, mussten wir natürlich noch kurz zu Deanston.


    image


    Die Tour war mal wieder richtig interessant und empfehlenswert. Deanston hebt sich einfach ein bisschen von der Masse ab. Die Geschichte über die selbstversorger Distille mit eigenem Stromkraftwerk etc. Deanston is voll Bio ;-) Distillery Only war top und alles in allemwaren wir über den regen nicht traurig.


    Nach Stirling ging es durch Dundee ein bisschen Bummeln und weiter in die Highlands zu Edradour.


    image


    image


    Pittlochy is hübsch und würde ich jedem Empfehlen. Natürlich muss man dann auch nochmal kurz bei Blair Athol vorbei.

    Ebenfalls sehr nett und der Manager ist ein super Netter Kerl der immer für einen plausch zu haben ist.


    image


    Im Anschluss fuhren wir die Ostküste wieder hoch bis Aberdeen. Mit mehreren Stops zwischendurch.


    image


    image


    image


    image

    Dunnotter Castle


    Am Ende kamen wir sogar noch anderthalb Tage schneller durch als geplant, und haben uns nochmal ganz in Ruhe in der Speyside niedergelassen.


    Das Resultat der Reise:

    image

    1457,2 Meilen gefahren und Shopping:


    image


    Bis auf das schlechte Wetter an der Westküste war alles Top.

    Die Reise war ein voller Erfolg und nicht nur ich war am Ende Glücklich, die Frau auch ^^


    Für Fragen, Tipps etc. stehe ich wie immer zur Verfügung.


    MfG André

  • Psyk0man
    Themenersteller
    User Psyk0man
    Dabei seit: 14.03.2012Beiträge: 4,437Bewertungen: 103
    Optionen

    Hat jetzt ewig gedauert aber Taaaadaaaaa.


    Reisebericht fertig.


    Viel Spaß

  • othorion User othorion Dabei seit: 21.12.2015Beiträge: 4,236Flaschensammlung:siehe BaseBewertungen: 25
    Optionen

    Toller Bericht! Vielen Dank fürs Teilen, das löst so richtig Fernweh nach Schottland aus :biggrin: 


    Gründer und Präsident des „Battle-Monkey-Fanclubs“


    After-Chat-Party-Bus-Haltestelle Februar 2017

    Blind Guardian Battle I Silbermedaillengewinner

    Blind Guardian Battle II Zeremonienmeister

    Blind Guardian Battle VIII Sieger nach Verlängerung


    Abgeschlossene FT: Ardbeg21; Ballechin Manzanilla;

    Abgeschlossene Insider FT: Ardbeg Kelpie Committee, Clynelish SV 1996/2017 Local Dealer 

  • Keule_Minouge User Keule_Minouge Dabei seit: 14.08.2015Beiträge: 556Bewertungen: 1
    Optionen

    Holla, wie Waldfee. Sehr sehr schöner Bericht. Auch das löst sofort einen Kaufre.... ähm muss ich auch mal machen Reflex aus. Top!


  • Archer User Archer Dabei seit: 31.12.2014Beiträge: 2,095Bewertungen: 6
    Optionen


    othorion schrieb:

    Toller Bericht! Vielen Dank fürs Teilen, das löst so richtig Fernweh nach Schottland aus :biggrin: 



    Yes, da schließe ich mich an. Cooler Bericht, spitzen Fotos. Fernweh: check.



    Sherrywood Forest

    Whisky is liquid sunshine. (G. B. Shaw)

     Redbreast 25 Single Cask
  • dRambo User dRambo Dabei seit: 23.09.2015Beiträge: 8,781Bewertungen: 3
    Optionen

    DANKE :smile:


    was benutzt du für Fotoequippment? - sieht zum Teil nach Stativ und HDR aus, oder ist die Farbverstärkung einfach so hoch? Ist die abendliche Randabdunklung "hineineditiert" oder durch das Objektiv begründet? Sorry für die vllt. schon zu konkreten Fragen, ich würde sie dir nicht stellen, wenn ich die Bilder nur durchschnittlich finden würde :wink:

    FoodPornoProduzent - TerrorBallerina - Hochstapler - MaltMessi - Maltyrer

    Aktuelle Flaschenteilung: Laphi 25 CS 2017(OLO) Samples: InstaDram

    Abgeschlossene pornöse Flaschenteilungen: I  II  III  IV V VI VII VIII VIIII IX X XI XII XIII XIV XV privatTeilungen:: 13                     

    EhrenWaschbär 2017 - EhrenKackvogel 2018 - "Lokal-Serge" - dunklerLord - Touri


  • Psyk0man
    Themenersteller
    User Psyk0man
    Dabei seit: 14.03.2012Beiträge: 4,437Bewertungen: 103
    , letzte Änderung 21. März 2017 um 18:42
    Optionen

    @dRambo


    Ich benutze eine Sony Alpha 7 + Zeiss 16-35 + Zeiss 55mm + G 70-200mm


    und


    Eine Fuji X-Pro 1 + Fuji 14mm + Fuji 35mm + Fuji 18-55mm + Fuji 55-200mm


    Die Randabdunkelung ist eine Vignette, nachträglich eingefügt.


    Stativ, ja, HDR, nein.


    Tiefen aufgehellt, Lichter abgedunkelt


    MfG André



    EDIT: Stop ich hab gelogen!

    Im Urlaub hatte ich die dicken Sony Linsen noch nicht. Das Fuji Setup stimmt, aber an der Sony hatte ich damals nur das FE 28mm und das FE 50mm dran. Hab erst nach dem Urlaub ein Upgrade gemacht.

    dRambo gefällt das
  • dRambo User dRambo Dabei seit: 23.09.2015Beiträge: 8,781Bewertungen: 3
    , letzte Änderung 21. März 2017 um 18:59
    Optionen

    @Psyk0man


    Danke so macht das Sinn was ich sehe - die low ambient light Bilder sind zu rauscharm, aber gleichzeitig zu detailliert, knackig für Einsteigerequippment, die Fotos sehen generell nicht nach "Dummbrot-Vollautomatik"-Programm aus, aber die Vignettierung wäre eine Merkmal einer verlängerten(Distanzring) oder günstigen langen Linse - die Landschaft ist hingegen ist weit und nicht lang :smile: außerdem haben ja nicht alle Fotos eine Randabdunkelung.


    Fesseln tut mich das Bild mit den Reifegraden/Fässern am Meisten - Bildausschnitt, Abstimmung, Motiv, Spannung .. alles passt ich kann ewig drauf sehen und immer was neues Finden .Ein Bild wo man stehen bleibt :wink:


    Edit: haha - in Inverness vom Hügel über den Fluss, auf höher dieser Kirche habe ich auch magische Sonnenuntergangsbilder, vor Jahren mit einer 500D mit Kit Linse geschossen :smile:

    FoodPornoProduzent - TerrorBallerina - Hochstapler - MaltMessi - Maltyrer

    Aktuelle Flaschenteilung: Laphi 25 CS 2017(OLO) Samples: InstaDram

    Abgeschlossene pornöse Flaschenteilungen: I  II  III  IV V VI VII VIII VIIII IX X XI XII XIII XIV XV privatTeilungen:: 13                     

    EhrenWaschbär 2017 - EhrenKackvogel 2018 - "Lokal-Serge" - dunklerLord - Touri


  • HolgerT. User HolgerT. Dabei seit: 29.07.2011Beiträge: 4,657Flaschensammlung:MedizinschrankBewertungen: 48
    Optionen

    @Psyk0man


    Jep, toller Reisebericht und spitzenmässige Bilder!!!  Daumenhochundklatschsmilie!

    :biggrin:






    ...es wurden schon Whisky-Kalender mit Bildern, welche nicht ansatzweise diese Qualität erreichten veröffentlicht... :mrgreen:

    (duckundweg...)






    Blindverkostung öffnet die Augen...
  • Psyk0man
    Themenersteller
    User Psyk0man
    Dabei seit: 14.03.2012Beiträge: 4,437Bewertungen: 103
    , letzte Änderung 21. März 2017 um 23:48
    Optionen

    Für ne Flasche Schnaps trete ich gerne Bildrechte ab ;-)


    Also Familie Lüning, ich warte, aber die Flasche suche ich aus ;-)


    Hab ja mittlerweile eine Sammlung aus Schottland von fast 4000 Bildern, das meiste von Distillen.

    In 4 Trips sammelt sich einiges an ;-)


    Hatte es schonmal in nem anderen Thread geschrieben aber ich kopier es hier nochmal rein:


    Dieses Jahr geht es im Oktober wieder los.


    Ein paar Maltheads aus dem Forum:

    Psyk0man

    Guyincognito

    Kantenmechaniker

    Joachim_S8

    Gadget

    ADram4Ben

    Ra_Di

    und 3 weitere Freunde brechen auf.


    Wir fliegen zu zehnt Mittwochs nach Edinburgh.

    Holen die Mietwagen und fahren bei Auchentoshan vorbei zu Fähre.

    Dann geht es nach Arran ins BnB


    Donnerstag morgens wird Arran besichtigt und danach die Fähre nach Campbelltown genommen wo wir Springbank besichtigen werden, im Anschluss geht es mit der Fähre nach Islay ins BnB.


    Freitag und Samstag stehen dann Islay auf dem Plan. Warehouse Tour bei Bunnahabhain, Warehousetour bei Bruichladdich, Warehousetasting bei Lagavulin und Bowmore und noch ein paar kleine Besichtigungen mehr.


    Sonntags geht es dann mit der Fähre wieder aufs Festland, bei Glengoyne vorbei und ab zum Flughafen.


    Ich glaube das wird mal wieder richtig witzig.


    Vor Allem mit 10 verrückten Maltheads.


    Ich freu mich.

    dRambo gefällt das
  • Whiskytester User Whiskytester Dabei seit: 18.05.2014Beiträge: 469Flaschensammlung:Bereits getestetBewertungen: 104
    Optionen

    @Psyk0man


    Hi,

    Hammer Bilder und toller Bericht. Oh mann ich will da auch wieder hin:cry:


    Vorallem dein Eilean Donan Castle Bild ist der Wahnsinn finde ich.


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.