Nicht noch ein Wasser-Thread: Deutsches Leitungswasser oder doch lieber schottisches?

«1
  • NotAWiz4rd
    Themenersteller
    User NotAWiz4rd
    Dabei seit: 06.04.2017Beiträge: 370Bewertungen: 3

    Guten Nachmittag,


    ich habe bisher noch nicht wirklich viel meinen Whisky mit Wasser verdünnt. Liegt zum einen daran dass er mir meist auch in Fassstärke schmeckt, zum anderen habe ich tolle Karaffe die ich mit Wasser füllen könnte um es ordentlich zu dosieren.

    Will aber demnächst mal damit anfangen etwas mit Wasser herumzuprobieren.

    Da ich in wenigen Wochen in Schottland bin wollte ich nun von euch wissen ob jemand eventuell Erfahrungen damit gemacht hat ob es einen Unterschied macht normales Leitungswasser im Gegensatz zu schottischem Wasser zu verwenden. 


    Und ja, ich weiß dass es dazu schon einige Themen gab - allerdings sind einige sehr alt (die neuesten von 2013, und da wurde auch immer nur auf Threads von 2007 und Co verwiesen), wodurch jetzt bestimmt noch mehr Leute da was zu sagen können. Außerdem geht es mir nicht um Wasser das ich hier kaufen kann (also Supermarktwasser), sondern wirklich der Vergleich von schottischem Wasser zu deutschem Leitungswasser (generell, weiß ja dass es da auch Unterschiede gibt).

    Welches Wasser?
    1. Deutsches oder Schottisches Wasser zum Whisky?18 Stimmen
      1. deutsches Wasser
        100%
      2. schottisches Wasser
          0%

    abgeschlossene FTs: 3 Familienferkel


  • LDB User LDB Dabei seit: 22.08.2015Beiträge: 4,684Bewertungen: 28
    Optionen

    @NotAWiz4rd

    Bei mir gibt es nur deutsches Kraneberger zum Verdünnen. 


    Ein schottischer Bauer hat mir mal gesagt, man sollte daran denken, dass im Highland Spring water ja auch Aromen von verwesenden Schafen sein könnten:wink:



    LDBs Sample-Bar - come in and find out! httpwwwlasportsmanhccomcommunitySmileysdefaultwhiskeygifIch hab sie nicht alle - aber viele.

    Aktuelle FT: --



  • ThinLizzy User ThinLizzy Dabei seit: 15.11.2014Beiträge: 4,200Bewertungen: 0
    Optionen

    Das ist richtig hoch gegriffen, wenn du mich fragst. An schottisches Wasser habe ich bisher noch keinen Gedanken verschwendet. Bin auch noch nicht in Schottland gewesen. Aber auch wenn ich dort wäre, würde ich mein Gepäck eher mit dem "anderen" Wasser beladen wollen.


    Zuhause nehme ich stilles Wasser (meist Volvic, aber anderes täte es auch) und auch Leitungswasser. Die richtige Menge ist dabei wichtiger als die Art des Wassers.


    Es gibt aber auch Mineralwasser, welches pur schon eigenartig schmeckt. Hatte ich letztens mal eine Flasche vom Lidl. Das scheidet dann natürlich auch zum Verdünnen aus. Probier einfach mal etwas herum.


    Oft neigt man hier bei uns dazu, die Sache zu übertreiben. Im englischsprachigen Raum sagt man "overthink", also "zu viel nachdenken". Dass bei uns "überdenken" eine vollkommen normale und sehr positiv besetzte Vokabel ist, ist dabei als durchaus symptomatisch zu werten...:wink:

    Tier gefällt das
  • HolgerT. User HolgerT. Dabei seit: 29.07.2011Beiträge: 4,947Flaschensammlung:MedizinschrankBewertungen: 48
    Optionen

    @NotAWiz4rd


    Das kommt wohl darauf an, wie/ob dein Leitungswasser schmeckt.

    Mein "Privates" ist top, aber was bringt dir das, wenn aus deinem Hausanschluss nur verdünntes Chlorwasser rinnt?

    Mit schottischem Wasser ist es das selbe.

    Eine "generelle" Antwort gibt es da wohl nicht, höchstens:

    Wasser ist Wasser ist Wasser...

    :wink:


    Blindverkostung öffnet die Augen...
  • Oktobull User Oktobull Dabei seit: 06.11.2012Beiträge: 6,017Bewertungen: 1
    Optionen

    Bei einem Tasting vor ein paar Wochen hatten wir mal dieses Scotish-Spring-Water-Tasting-Pack. Da waren drei kleine Samples mit unterschiedlichem Schottischen Wasser drin. Islay, Highlands und Speyside, glaub ich. 

    Wir haben dann mal ein reines Wassertasting gemacht und konnten unter den drei keinen wirklichen Unterschied ausmachen. 


    Daher behaupte ich mal, dass man es nicht feststellen kann, ob ein Dram mit schottischem Quellwasser oder gutem deutschen (nicht extrem kalkhaltigen) Kraneberger verdünnt ist. 


    Wer dass schafft, bekommt von mir ein Sample seiner Wahl aus meinem Bestand.


    Maggematiker

    Teilzeitabmahnanwalt

    Bottleflipper Regalentlaster

    Fakeuser

    menschliche Enttäuschung


    LDB gefällt das
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 13,239Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen


    HolgerT. schrieb:

    Mein "Privates" ist top, aber was bringt dir das, wenn aus deinem Hausanschluss nur verdünntes Chlorwasser rinnt?

    Und selbst wenn das so wäre, stellt sich die Frage, ob das auch nur ansatzweise in der Lage ist, sich geschmacklich gegen über 40%iges Aromakonzentrat durchzusetzen, welches so heftig ist, dass man es pur nicht trinken mag. (Oder man gibt eh nur das homöopatische Tröpfchen zur Aromenfreisetzung zu.)

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat / Treffpunkt alt
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

    LDB gefällt das
  • HolgerT. User HolgerT. Dabei seit: 29.07.2011Beiträge: 4,947Flaschensammlung:MedizinschrankBewertungen: 48
    Optionen

    @Marko_I


    Prinzipiell ja, aber es gibt- zumindest für mich schon die ein, oder andere Fassstärke, bei der ich auch mal etwas mehr Wasser zufüge.

    Das Stadtwasser aus meiner Nachbarstadt möchte ich da nicht unbedingt hernehmen.

    Das fiel bei einem (puren) Blindtasting nämlich durch die Geschmackskontrolle.

    Ob es als Zusatz im Whisky aufgefallen wäre? 

    schulterzuck


    Blindverkostung öffnet die Augen...
  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 23.11.2015Beiträge: 0Bewertungen: 5
    Optionen

    Bei mir gibt es Leitungswasser gefiltert...aber ohne Hintergedanken, einfach nur, weil es da ist!

    FT (nach neuer Zeitrechnung ab Sommer 2017) - beendet

    A,  BC,

    FT Glenallachie (aktiv)
    FT Scapa (aktiv)



    Mimimimi  Mimimimimimimi

  • NotAWiz4rd
    Themenersteller
    User NotAWiz4rd
    Dabei seit: 06.04.2017Beiträge: 370Bewertungen: 3
    Optionen

    Erstmal danke für die ganzen Antworten.

    Vielleicht werde ich mir einfach mal ne Flasche schottisches Wasser mitnehmen und dann gegentesten - so teuer ist das ja nicht..

    Ich trinke zuhause generell kein Leitungswasser, sondern nur Wasser mit Kohlensäure, und bevor ich mir irgendein Wasser von Lidl hole nehme ich wahrscheinlich eher welches aus Schottland - klingt komisch, aber hat ja auch was mit dem Gefühl und der Atmosphäre beim Whisky genießen zu tun.

    abgeschlossene FTs: 3 Familienferkel


  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 23.11.2015Beiträge: 0Bewertungen: 5
    Optionen

    @NotAWiz4rd


    Wegen der Atmosphäre: Besorg dir eine kleine hübsche Karaffe...gibt es hier im Shopsystem für weniger als 5 Taler. Dazu eine mundgeblasene Glaspipette und du bist perfekt für einen romantischen Whisky-Abend ausgestattet.


    Und was in der Karaffe drin ist.....muß zumindest kein teures schottisches Originalwasser sein. Da frage ich mich sowieso, wie lange eine geöffnete Wasserflasche geschmacklich neutral bleibt?

    Daher Wasserhahn auf, 10 Sekunden laufen lassen und ab in die Karaffe...frischer geht doch nicht?


    Was ist die Alternative? Plastikflaschen? Brrrrr! Glasflaschen? Wer schleppt die?

    FT (nach neuer Zeitrechnung ab Sommer 2017) - beendet

    A,  BC,

    FT Glenallachie (aktiv)
    FT Scapa (aktiv)



    Mimimimi  Mimimimimimimi

    rostigerGnom gefällt das
  • Nosingbär User Nosingbär Dabei seit: 17.06.2015Beiträge: 1,937Flaschensammlung:Nosingbärs SammlungBewertungen: 28
    Optionen

    Hab mir auch vor ein paar Tagen eine kleine Karaffe geholt, um den Löffel zu ersetzen. Das funktioniert zwar gut, weil man das Wasser tröpfchenweise portionieren kann, Problem ist dass man ohne Löffel kein Maß hat. Also werde ich vermutlich doch wieder Löffel verwenden... ^^

    12er Platz bei Blind Guardian Battle V und VI
    vvv   
    Hier geht's zu meinem virtuellen Sample Schrank    vvv
     >>>
      Sampleliste  <<<

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.