[Abgeschlossen] FT 58. Chat-Stammtisch: Benriach Cask Strength

1235»
  • ASWhisky User ASWhisky Dabei seit: 18.08.2012Beiträge: 8,792Bewertungen: 288
  • rottendon User rottendon Dabei seit: 20.11.2014Beiträge: 3,041Flaschensammlung:the shelfBewertungen: 93
    Optionen

    @MonteGehro 
    Du warst dann weg, bevor ich mich bedankt hatte, deshalb hier nochmal vielen Dank für den netten Abend! :wink:

    Gruß von hier...               image


    MonteGehro gefällt das
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 13,655Flaschensammlung:currently quarantinedBewertungen: 1425
    Optionen

    Und hier mal wieder das Protokoll von dem, was gewesen ist.. zumindest ein bisschen. ;-)

    Benriach Cask Strength Batch 1 57,2% WID:79984
    20:21) Nosingbaer: der duftet aber wirklich toll der riach cs
    (20:21) Tom_R: Lecker Nase. Ex-Bourbon?
    (20:25) ASWhisky: Nase OA: Vanille, leicht Kleber, Getreide, Karamell auf mürben Apfelfleisch, Honig auf Dattel
    (20:25) Nosingbaer: der riecht für mich nach trinkschokolade mit vanille
    (20:25) Nosingbaer: treffende notes AS
    (20:26) Tom_R: absolut
    (20:26) ASWhisky: am Geruch
    (20:26) ASWhisky: erkennt man kaum Alkohol einzig eine leichte Hintergrund note
    (20:26) Grinzz: Getreide finde ich darin leider nicht
    (20:26) Marko_I: N: kräftig, trocken, Sägespäne, weisser Pfeffer, Getreide... dann etwas süßer, erst Vanille, dann kräutrig-herb, nicht ganz so süß wie Kräuterbonbons, eher Heu mit vielen Kräutern, von der Nase her muss ich da grade kein Wasser reintun, das passt so
    (20:27) Oktobull: N: Da springt mir doch eine angenehme Bourbon-Nase aus dem Glas entgegen. Ja gibts denn sowas?! Und da gibt es Zitrone, Toffee, Eiche und Eukalyptus mit Schnee...Vanille, Karamell und Apfelgelee
    (20:27) ASWhisky: ja Marko kein Wasser
    (20:27) rottendon: Ist der peated? Wenigstens so ein bißchen??
    (20:27) MonteGehro: N: Vanille, Karamell, für 57% wenig alkoholisch, etwas tropische Früchte, Kokos (?, bin mir nicht sicher)
    (20:2:cool: Nosingbaer: wirkt nicht peated auf mich
    (20:2:cool: Marko_I: IMO nix peat
    (20:2:cool: MonteGehro: auf mich auch nicht - erkenne keinen Rauch
    (20:2:cool: Grinzz: Rauch finde ich auch keinen
    (20:2:cool: Nosingbaer: im Taste merkt man den Alkohol ganz schön. ich mach mir Wasser rein
    (20:2:cool: rottendon: Wenn ich das Glas von der Nase nehme, meine ich, ich hätte gerade an einem Kamin geschnüffelt. Holzbrand.
    (20:2:cool: S0ULcRY: N: Vanille, recht fruchtig, Marc de Champagne, erst später kräuterzig, aber dezent
    (20:29) rottendon: Das Glas selbst wirkt gar nicht rauchig, deshalb die Frage
    (20:29) Tom_R: OA N: Karamell, Honig, Kokos hatte ich auch direkt und einen leichten Kleber zu Beginn, der jetzt verfliegt und der Vanille Platz macht
    (20:29) Grinzz: Die Nase erinnert mich an ein Bonbon aus meiner Kindheit. Em-Eukal oder so hießen die...
    (20:30) zimbowskyy Was sagt Andreas Bourani vor dem Geldautomaten? "Ich heb' ab!" (TimeOut)
    (20:31) Nosingbaer: Mit Wasser hab ich auch Getreide, so in Richtung Amaranth Riegel mit Honig
    (20:31) Nosingbaer: Bei Öko-Muttern gab es sowas regelmäßig :wink:
    (20:31) S0ULcRY: ja, ich verstehe, was du meinst, grinzz
    (20:32) Marko_I: T: viel Pfeffer, hier möchte ich Wasser, dann einerseits dunkel-zuckrig, andererseits kräutrig-bitter, der (schwarze) Pfeffer wird etwas schwächer, bleibt aber ziemlich dominant, so richtig "kuschelig" wird er nicht, holzig, bittere Kräuter, Kaffee, etwas Walnuss
    (20:32) Grinzz: G: Ohne Wasser wirkt der Alkohol schon stark. Er wirkt mittelschwer im Mund und ein wenig ölig, wenngleich auch nicht zu viel. Ich schmecke erst etwas würziges, später wird er etwas süßer.
    (20:33) rottendon: CS OA N: Wirkt direkt nach dem Einschenken erstmal extrem krautig, komische Hustenbonbons mit Holzbrand. Erst nach etwas Standzeit mischen sich süße Noten unter das Heu. Fenchelhonig und Appelgriepsch, bleibt medizinisch im Gesamteindruck. Der Holzbrand kommt immer nach Absetzen des Glases und belegt die Nase, eigenartiger Effekt, der Malt selbst scheint rauchfrei zu sein.
    (20:33) ASWhisky: Mund OA:warmer intensiver Antritt schönes Prickeln auf der Zunge, angenehme Wärme am Gaumen, Honig mit Schokolade, fruchtig, reife Quitte, Karamell auf Mashmallow, keine Alkoholnote, aber der Alkohol betäubt etwas den Gaumen und wirkt ihm Mund wie zuviel heller Pfeffer,
    (20:33) Oktobull: Geschmack: Der Geschmack ist Vanillezucker mit viel Eiche. Ein Eichenkuchen, wenn man es ganz genau nimmt. Leicht scharf vom Alkohol. Mit Eau de Kran fasst schon zu mild. Aber passt. Vanille, Eiche und jetzt kommt die Jugend....ach die Jugend....
    (20:34) Nosingbaer: jaja die Jugend
    (20:34) Nosingbaer: als wir alle noch NAS waren
    (20:34) Oktobull: :biggrin:
    (20:34) Tom_R: OA N: mit Wasser erst kurz schärfer, dann folgt eine deutliche Kräuternote (Thymian?) und Getreide
    (20:35) Nosingbaer: in der Nase gefällt er mir sehr sehr gut
    (20:35) S0ULcRY: T: weißer Pfeffer, bitter, Schokolade, viel Eiche
    (20:35) Nosingbaer: Geschmack wird sicher noch aufschlusreicher wenn das Wasser etwas gearbeitet hat
    (20:35) Oktobull: jupp, die Nase gefällt mir richtig gut
    (20:36) Grinzz: G: mit wasser - wasser vermag dem Kribbeln im Mund nich abzuhelfen... es wird sogar noch ein bissl stärker.
    (20:36) Marko_I: F. lang, bitter, holzig, scharf bis sehr scharf (je nach Wasserzugabe), Kaffee, etwas angebrannt
    (20:36) ASWhisky: Erinnerung OA: mittellang, Schokolade mit Honig, Amaranth mit Honig hat jemand geschrieben, ja das schmecke ich etwas im Abgang, karamellisierte Efeublätter, der mürbe Apfel erscheint noch mal.
    (20:37) Oktobull: Abgang: Huiuiuiuiui, da kommt das Borubonfass aber nochmals hinterher, ja meine Herren, ist denn das zu glauben?! Mit Wasser ist zwar noch Eiche da, aber die Power fehlt. Hmmmm...ohne Wasser gefällt er mir im Abgang besser. Da war dieses brachiale Bourbonfass, dass mir die Kehle runtergerollt ist.
    (20:37) ASWhisky: @ Grinzz das ist typisch, der Alkohol wird oft schärfer mit Wasser
    (20:37) MonteGehro: OA T: Kräftig, würzig, jetzt merkt man den Alkohol doch deutlich, Vanille, Eiche, etwas Kräuter. Mit Wasser: deutlich milder, Süße aus Honig und Früchten, Bitterschokolade
    (20:3:cool: MonteGehro: Ich finde, der wird milder mit Wasser, nicht schärfer.
    (20:3:cool: Nosingbaer: jo im Abgang schiebt die Vanille an. toll
    (20:39) Nosingbaer: im Geschmack ist er irgendwie unrund, nicht einfach
    (20:39) Grinzz: F: Zartbitterschokolade, etwas Holz. Insgesamt ein langer, angenehmer Abgang.
    (20:39) Marko_I: C. lang, bitter, holzig, scharf bis sehr scharf (je nach Wasserzugabe), Kaffee, etwas angebrannt
    (20:39) Marko_I: C: Da sind ein paar Sachen drin, die mir eigentlich gefallen könnten, gegen Kräuter hab ich nix, auch Kaffee und angebrannt darf schon sein, aber insgesamt ist mir der zu unrund, bitter, scharf, mit Wasser bekomme ich ihn auch nicht wirklich lecker. Keine 60€-Angelenheit für mich.
    (20:39) Marko_I: ja, unrund.
    (20:40) Nosingbaer: 60 Euro sind zu viel... unter 50 wäre es mir vielleicht wert gewesen. werde dem Rest aber definitiv Zeit geben in der Flasche
    (20:40) ASWhisky: schöner Preis, schöner Whisky leckere 85 von 100 Punkten
    (20:40) Nosingbaer: sowas entwickelt sich gern mal ganz gut mit etwas Luft über längere Zeit
    (20:40) Grinzz: @Nosingbär: Ja, genau das sind die treffenden Worte... Wirklich ausdeuten kann ich ihn nicht. Überzeugt davon bin ich jedenfals nicht
    (20:40) Oktobull: Kommentarrr: Jau, die Nase ohne aber auch mit Wasser ist toll. Im Geschmack braucht es dann Wasser, sonst kommt neben dem Alkohol nicht viel. Der Abgang ist wiederum ohne Wasser besser. Insgesamt ganz nett, Lider kann er seine Jugend nicht verstecken.
    (20:40) Marko_I: hihi, ich sehe grade, den hatte ich schonmal, da steht schon ne note von mir
    (20:40) Tom_R: OA T: zuerst schön zäh im Mund (kurz vor ölig), lässt sich so gut kauen, wie ein Sahnebonbon, geschmacklich ein typischer Gerstler mit Bourbon-Einfluss und einem unangenehmen metallischen Abgang, der zum Glück schnell wieder verblasst.
    (20:41) Nosingbaer: und marko, wie decken sich die notes?
    (20:41) ASWhisky: der Whisky hat eine durchgehende Linie, Nase, Mund Erinnerung alles gleich auf, gut gemacht
    (20:41) Marko_I: bis auf das anfängliche (nicht)bedürfnis nach wasser recht ähnlich
    (20:42) Nosingbaer: ich hab meinem noch wasser dazu gegeben und werd ihn mal stehen lassen
    (20:42) S0ULcRY: A: lang und scharf, nur noch wenig Eiche
    (20:43) MonteGehro: OA F: Mittellang, wird trockener. Recht bitter, Espresso. Irgendwie unausgewogen zum Ende hin.
    (20:43) S0ULcRY: Alles in allem trinkbar, aber eher interessant als lecker, kaufen würde ich mir den heute nicht
    (20:44) rottendon: CS OA N: Erwärmt sticht der Alkohol etwas in der Nase, der Apfelgriepsch wird etwas faulig, Vanille und Hefe kommen auf.
    (20:44) ASWhisky: @ S0ULcRY ich auch nicht, dafür haben wir schon zu viel guten - besseren Whisky
    (20:44) rottendon: roher Kuchenteig
    (20:45) Tom_R: ich kann mich S0ULcRY nur anschließen, in der Nase noch interessant, im Mund dann leider nicht mehr so ausgewogen, da freue ich mich auf die nächsten Kandidaten...
    (20:46) Grinzz: ich habe den von MoS bereits im Glas zum atmen
    (20:46) Tom_R: dito
    (20:47) MonteGehro: OA Comment: Schöne Nase, Mund und Abgang können nicht mithalten. Trinkbar, aber sicher kein Nachkaufkandidat
    (20:49) Oktobull: weiss jemand ob der komplett aus Bourbonfässern kommt?
    (20:50) Marko_I: @okto: nix genaues weiss man nicht.
    (20:50) Marko_I: ich nehme an, bei definiert einheitlichen fässern hätte man was geschrieben
    (20:51) Nosingbaer: der ist ja mal ein eigenartiges Tier der MoS. da ist so eine dunkle Note... apfel-brinen-kraut?
    (20:51) MonteGehro: @Okto: Flasche und Tube geben keine Infos dazu her.
    (20:51) Nosingbaer: *birnen
    (20:51) Oktobull: danke Monte, danke Marko
    (20:51) Oktobull: jupp, der MoS hat was Spezielles
    (20:51) ASWhisky: @Tom_R ich finde den Mund von den Noten her sehr schlüssig und passend zur Nase, alleine die als Pfeffer rüberkommende Alkoholsärke betäubt und stört den Mund

    Benriach MoS 2008/2017 MoS Sherry Hogshead MoS 17013 57,5% WID:96390
    (20:52) ASWhisky: Nase MoS: mild, Leder, florale Rosinen, die Sherrynoten sind im Vordergrund, im Hintergrund kann man Bourbonnoten erriechen, weiß jemand wie lange die Sherryfassreifung war?
    (20:52) Grinzz: N: das erste, an das ich denke, ist: SCHWER! Er wirkt schon ein wenig alkoholisch, riecht nach tiefroten Früchten. Der Sherry kann sich nicht verstecken.
    (20:52) Oktobull: MoS N: Hat hier einer einen Espresso bestellt?! Röstaromen, Pflaumen und Hauswurz. Der Alkohol ist sehr gut eingebunden. Kein Stechen, Hauen oder Schlagen. Dann kommt da noch eine süße Komponente hinzu. Durchaus ansprechend.
    (20:53) MonteGehro: @ASW: ich gehe davon aus, dass der die ganze Zeit im Hogshead war.
    (20:53) Marko_I: MoS N: voll, intensiv, beisst aber nicht, dunkle, schwere, staubige Süße, etwas Streichholz, Leder
    (20:53) Tom_R: @ASWhisky Schlüssig bestimmt, jedoch einer wie viele, die in der Nase mehr versprechen als der Mund halten mag, wahrscheinlich bedingt durch das junge Alter
    (20:53) Marko_I: ...und da hab ich 'ne säuerlich-fruchtige Note... kann mir jemand helfen, was ist das...
    (20:54) Grinzz: @ASW: Ich finde etwas Alkohol. Nicht viel, nicht störend... Aber da!
    (20:54) ASWhisky: BenRiach füllt doch ähnlich wie Glendronach gerne mal in Fässer um zum nachreifen
    (20:54) Oktobull: @Marko, die habe ich gerade auch, nachdem ich mit Wasser nachgespült habe. Keine Ahnung was das ist
    (20:54) S0ULcRY: N: mild und süß, Pflaumen, reife Birnen, erst später die Bourbon-typische Note
    (20:54) Nosingbaer: marko apfel birnen kraut für mich
    (20:54) Nosingbaer: trifft es perfekt
    (20:55) Marko_I: cider?
    (20:55) ASWhisky: @ Tom_R das empfinde ich anders, vielleicht weil ich nicht viel erwartet habe :smile:
    (20:55) S0ULcRY: cider trifft es ganz gut, Marko
    (20:56) MonteGehro: MoS N: Kräftig, Rosinen, Pflaumen, Süße, Leder, ganz im Hintergrund habe ich hier was grasig/kräuteriges
    (20:56) S0ULcRY: war aber nicht lange dam, ist jetzt bei mir wieder weg
    (20:56) ASWhisky: Marko der MoS steht schon etwas länger bei mir im Glas, dann verändert sich der Geruch enorm
    (20:56) Nosingbaer: der ist toll im Taste wow
    (20:57) S0ULcRY: @AS: dito, meiner atmet schon seit über einer Stunde
    (20:57) Nosingbaer: selbst ohne Wasser eine WOnne
    (20:57) S0ULcRY: Leder habe ich jetzt auch
    (20:57) Nosingbaer: gedörrte Früchte, v.a. Marillen und Zwetschken, etwas Zimt
    (20:57) Tom_R: MOS N: dunkle Bitterschokolade, dann Orangen, leichter Kellermuff und viel Frische vom Alkoholgehalt wie ätherische Öle mediterraner Kräuter
    (20:57) ASWhisky: Die Nase vom MoS ist etwas zahnlos, es fehlt eindeutig die Spannung
    (20:59) Oktobull: MoS Taste: Zunächst leicht adstringierend. Dann kommen Sherry, Pflaume und Pfeffer.
    (21:00) Grinzz: MoS G: ein bisschen Geprickel, aber nichts unangenehmes. Ich finde der Geschmack folgt der Nase: es bleibt bei dunklen Früchten. Insgesamt aber nicht schlecht.
    (21:01) MonteGehro: MoS M: Kräftiger Antritt, adstringierend. Dann die Pflaumen und Rosinen aus der Nase. Schokolade mit Tendenz zur Bitterschokolade. Prickelt auf der Zunge, benötigt aber nicht unbedingt Wasser.
    (21:01) Nosingbaer: mit Wasser werden die Marillen viel dominanter. getrocknete Marillen pur :biggrin:
    (21:01) ASWhisky: Mund MoS:biggrin:ie muffige Ledercouch aus dem Mund mit Möbelpolitur und ätherischen Ölen aus alten ranzigen Öllampen, und ja das Birnen Apfelkraut von Marko_I, ich mag das, aber es fehlt auch hier die Spannung, etwas zu zahm
    (21:02) Nosingbaer: dazu Mandeln, Haselnüsse, Rosinen
    (21:02) Marko_I: T: vollmundig, direkt und einfach, Kakao, dunkle Schokolade, pfeffrige Schärfe in angenehmer Dosierung, trocken, altes Holz und Walnuss
    (21:02) ASWhisky: Mandelmarzipan würde ich sagen Nosingbaer
    (21:03) Marko_I: @AS: nach Ledercouch und Poliur hab ich gesucht, find ich grade mal nicht
    (21:03) Nosingbaer: Marzipan, ja
    (21:03) S0ULcRY: M: Leder couch: check, Politur: check, Pflaumenmuss/A/B-Kraut, ja, passt
    (21:03) ASWhisky: Marko Du musst an muffige alte Ledercouch suchen :wink:
    (21:03) S0ULcRY: @Marko: erstaunlich, das Leder hat mich im ersten Schluck förmlich angesprungen
    (21:04) ASWhisky: denken
    (21:04) Marko_I: in die nase nose, im mund eher nicht
    (21:04) Tom_R: MOS N: mit Wasser macht er nochmal etwas mehr auf, erst Pfeffer, dann kommt ein Obstler-Aroma durch, geht in Richtung Pflaumenmus auf der Ledercouch (statt Semmel) :wink:
    (21:04) rottendon: CS OA T: Bappig süß zuerst, sehr kräftiger Antritt, viel weißer Pfeffer, der Apfel ist auch da und dann wieder die Kräuter. Das Mundgefühl ist recht voll. Wenn das Brennen aufhört, kommt hinten auch eine leicht bittere Tanninladung hinzu. Man fühlt sich wirklich an Mary Poppins erinnert: Wenn ein Löffelchen voll Zucker dir die Medizin versüsst...
    (21:04) ASWhisky: wisst ihr was mich stört, es könnte da alles im Glas sein, der BenRiach ist im Fass verschwunden
    (21:04) rottendon: CS OA F: Die Süße ist als erstes verschwunden, die Tannine halten sich etwas länger, er wärmt auch ganz gut nach. Insgesamt eher kurz bis mittellang, trocknet leicht ab. Bitter wirkt er aber nicht.
    (21:05) rottendon: CS OA C: Naja, unangenehm ist er nicht, angenehm allerdings auch nicht. Ich persönlich finde ihn nicht zu bitter, eher deutlich zu süß im Antritt. Was ich nicht so sehr mag, ist dieser medizinische Touch. Ist OK, kaufen würde ich den allerdings nicht, auch nicht für 30,-€.
    (21:05) Nosingbaer: stimmt AS, jetzt wo du es sagst... feindliche Übernahme durch das Fass :biggrin:
    (21:05) Grinzz: MoS F: Es bleiben die dunklen Früchte sehr präsent, sie werden allerdings begleitet von... ja... Leder!
    (21:05) Nosingbaer: ich finde ihn schon ganz lecker. aber 80 Euro ist viel Geld dafür
    (21:05) rottendon: Da ich ja mal wieder nichts mitbekommen habe, der MoS ist dran, ja?
    (21:05) Nosingbaer: ja!
    (21:05) Marko_I: @rotti: ja, grade so herb, dass es nicht an sich bitter rüberkommt.
    (21:06) rottendon: ach so: CS OA 81 Punkte
    (21:06) Marko_I: äh,, ja mos. dann nehme ich das letzte zurück.
    (21:06) S0ULcRY: A: zu kurz und mr nicht prägnant genug
    (21:06) rottendon: ja, genau so würde ich das auch beschreiben
    (21:06) Marko_I: den oa fand ich schlimm bitter
    (21:06) Nosingbaer: fand ich gar nicht, marko
    (21:06) Nosingbaer: und der mos jetzt?
    (21:06) rottendon: ach so, dachte den meinst Du, nee, fand ich OK.
    (21:07) ASWhisky: Erinnerung: süße karamellisierte Efeublätter,Meditonsin Tropfen, etwas bitter kommt durch, Medizin bleibt, Leder und alt auch,
    (21:07) Oktobull: MoS Abgang: Heftiger Abgang. Schokolade und Weihnachtsäpfel blitzen auf. Toller, langer Abgang. dunkle Gewürze kommen, Datteln, Trockenfrüchte.
    (21:07) Marko_I: "(21:05) Marko_I: @rotti: ja, grade so herb, dass es nicht an sich bitter rüberkommt." bezog sich auf auf den MoS
    (21:07) Nosingbaer: mos: im geruch karamellisierter Wermut
    (21:0:cool: Albaron: Leider bin ich etwas spät, musste noch arbeiten... :frown:
    (21:0:cool: ASWhisky: nosingbaer ja das ist ganz gut beschrieben mit dem Wermut
    (21:0:cool: ASWhisky: ich nenne das Meditonsin, aber das muss man kennen
    (21:09) MonteGehro: @albaron: vorher den OA
    (21:09) Nosingbaer: den OA CS, und den mos alba
    (21:09) Marko_I: F. lang und kräftig, warm, trocken, ordentlich Pfeffer, ohne zu scharf zu sein, kräftig herb, Kakao, Bitterschokolade, ohne wirklich bitter rüberzukommen
    (21:09) ASWhisky: @Marko den ersten hatte ich auch nicht bitter, seltsam das der bei Dir anders rüberkam
    (21:09) MonteGehro: MoS F: Recht lang, wärmend. Etwas Süße vergeht, Kakao- und Espressonoten bleiben.
    (21:10) Marko_I: @AS: meditonsin - was bei mir kamillan ist? ::grin
    (21:10) Tom_R: MOS G: zu Beginn endlos scharf, dann ein Schwall Süße wie auf dem Jahrmarkt: Zuckerwatte und gebrannte Mandeln, dann bleiben Pfeffer und Datteln zurück - sehr lecker
    (21:10) Albaron: Ok. Dann steige ich beim nächsten ein.
    (21:10) ASWhisky: :biggrin: könnte sein :wink:
    (21:10) Marko_I: der OA war so sinnlos-bitter, ohne,m dass das reinpasste, ohne was schönes bei.
    (21:11) ASWhisky: was hast Du vorher gegessen?
    (21:11) Nosingbaer: hat noch jemand den OA CS zugedeckt stehen lassen?
    (21:11) Nosingbaer: ich finde der wird dem 1999 virgin oak seeehr ähnlich
    (21:12) ASWhisky: (21:04) rottendon: CS OA F: Die Süße ist als erstes verschwunden, die Tannine halten sich etwas länger, er wärmt auch ganz gut nach. Insgesamt eher kurz bis mittellang, trocknet leicht ab. Bitter wirkt er aber nicht. -- ja auch gut beschrieben
    (21:14) Oktobull: MoS Gedanken: Jung, aber lecker. Der Abgang ist hier der stärkste Part. Danach kommt die Nase und erst am Schluß der Geschmack.
    (21:15) MonteGehro: Hi bellobi, auf den letzten Sprung noch reingekommen ;-)
    (21:15) Nosingbaer: mos ohne plv wäre 85... mit preis 83
    (21:15) ASWhisky: der MoS bekommt von mir nur 84 Punkte, zu wenig Spannung, der hat seine Zähne verloren und kein Brennereicharakter mehr, ein typischer UA
    (21:19) Marko_I: C: Jo, lecker, gefällt mir sehr, zwar recht jung, fällt aber nicht negativ auf, mit 80€ für SC und CS nicht unverschämt, es fehlt halt ein bisschen Persönlichkeit, von Benriach ist da vermutlich nichts mehr übrig, reiner Kakao-Fasswhisky.
    (21:20) Nosingbaer: kakao-fass!
    (21:20) Marko_I: finde den geschmacklich sehr kakaolastig
    (21:21) Nosingbaer: für mich ist das mehr trockenfruchtig, pelzig, mit Kräutern
    (21:21) S0ULcRY: Für 80€ bietet der mir zu wenig, wenn da wenigstens etwas Hype bei wäre :wink:
    (21:22) bellobi: wär mir auch zu teuer
    (21:22) S0ULcRY: wäre das ein Feis Ile, würde der uns vermutlich aus den Händen gerissen werden die:smile:
    (21:22) MonteGehro: MoS Comment: Kräftiger junger Whisky in Fassstärke. Lecker, vielleicht zu verwechselbar mit anderen jungen Ex-Sherryfass-Abfüllungen auf dem Markt.
    (21:23) Oktobull: der letzte Satz trifft es auf den Punkte, Monte
    (21:23) Oktobull: ohne E
    (21:23) MonteGehro: Aber als Einzelfass-Abfüllung für mich preislich gerade noch im Rahmen.
    (21:23) Oktobull: Punkt, Singular
    (21:24) Marko_I: was ich quasi mit "von Benriach ist da vermutlich nichts mehr übrig," auch sagen wollte
    (21:24) MonteGehro: Ich bereu' den Kauf jedenfalls nicht, selbst wenn der jetzt nicht in die Teilung gegangen wäre, und die ganze Flasche für mich geblieben wäre.
    (21:24) Nosingbaer: erster Eindruck Alba: da ist noch mehr Benriach Charakter drinnen
    (21:24) MonteGehro: @Marko: sic. :-)
    (21:25) Marko_I: @monte: ne, breuen tät ich da auch nix. aber ich bereue ja ehnix. :lord
    (21:26) Marko_I: hey, der alba schäumt beim einschenken! :lord
    (21:26) Oktobull: Alba Nase: P P P PX...ja, der ist süß, da kommt einiges vom Fass. Roter Fruchtkompott, fasst schon Gelee. Im Hintergrund sind frische Note, wie Eukalyptus und Menthol.
    (21:26) MonteGehro: Haste 'ne Brausetablette im Glas ?:lord
    (21:26) Marko_I: da ist ja auch schon die spülmittelnote.... ne, scherz.
    (21:27) rottendon: MoS N: Hui, mehr Sherry, als die Farbe angedeutet hat. Ein Schwall Kräuter springt einem zwar direkt nach dem Einschenken entgegen, ist aber ganz flott verschwunden. Danach ist da vor allem Sherry, die verschwitzte Variante. Insgesamt wirkt die Nase allerdings recht verhalten. Komisch, so richtig definierbar finde ich da nichts, alter Keller, Muff, Leder und irgendwelches eingelegtes Fruchtgedöns. Wärme holt wieder Kräuter hervor, sowie einen gehörigen Schlag Faßsäure.
    (21:27) Nosingbaer: das Eukalyptus gehört mit der Vanille für mich zum Riach Charakter
    (21:27) rottendon: MoS T: Puah, süß-saures, bappiges Klebekonglomerat mit kräftigem, wenn auch zeitversetztem Alkoholantritt und definitiv etwas Schwefel in der nicht mehr so angenehmen Form. Schmeckt auch irgendwie miefig. Interessanterweise (fast) keine Bitterstoffe.
    (21:27) rottendon: MoS F: Der Abgang ist extrem kurz. Wenn er nicht mehr wärmt, ist er weg. Lediglich ein Gefühl, als hätte man gerade eine Backpflaume gekaut, kann sich ein paar Momente länger halten. Nach dem zweiten Schluck trocknet er dann doch etwas ab und hält den Mundraum für ein paar Minuten mit Tanninen in Beschlag.
    (21:27) rottendon: MoS C: Also mir ist der deutlich zu sauer und zu schweflig, wobei ich hier (noch) nicht von eindeutigen Fehlnoten sprechen würde. - 80 Punkte

    Benriach 16 1998/2014 PX Sherry Puncheon 6704 53,4% WID:58230
    (21:27) S0ULcRY: N: im Vordergrund Mandarine und Pomelo, weiter hinten Menthol
    (21:29) Nosingbaer: sehe ich ähnlich soulcry. vanille, toffee würde ich noch hinzufügen
    (21:29) Nosingbaer: Karamell
    (21:32) ASWhisky: Nase Anam:eine klassische Sherrynase, dunkle Walnüsse dahinter, die winzigen schwarzen Rosinen (komplett ausgetrocknet und alt), würziger Weihnachtspunsch im Hintergrund, staubige alte Holzbohlen, süße heiße Orangen über Feuer, ihr leicht karamellisierter Saft tropft in die Flammen, Zimt, Tabak, Wermut, Weihrauch, Bergamotte,
    (21:32) Grinzz: MoS F: Es bleiben die dunklen Früchte sehr präsent, sie werden allerdings begleitet von... ja... Leder!
    (21:32) Grinzz: Alba N: Also hier finde ich nun keinen Alkohol mehr :smile: Hier bin ich eher im Bereich von Vanille und Karamell als beim OA. Dezent kommen auch Früchte dazu, aber ich kann sie noch nicht genau erkennen. Erst hinten heraus kommt die Frucht deutlicher durch: Birne, grüne Traube. Aber da ist auch etwas unangenehmes jetzt. Das riecht ein gaaanz kleines bisschen nach dem chemischen Mittelchen, mit dem mein ehem. Gitarrist seine Saiten gereinigt hat...
    (21:33) ASWhisky: der Anam riecht in der Nase so, da möchte ich ihn im Winter 1:1 mit Feuerzangenbowle mischen und ihn heiß abends am Kamin trinken
    (21:33) Nosingbaer: heute der balancierteste, rundeste für mich, in der nase
    (21:34) Oktobull: Alba T: Leicht pfeffrig vom Alkohol. Dazu wieder ziemlich süß mit Kirschen und Sherry. Sherry-Cherries?! Hier ist sind auch wieder Röstaromen.
    (21:34) ASWhisky: ja der hat mit der Nase zumindest bis jetzt die Nase weit vorn :biggrin:
    (21:34) bellobi: schmect schon sehr reif und ausgewogen
    (21:34) Nosingbaer: N: Benriach Charakter ist hier erhalten geblieben, was freut. Vanille und Eukalyptus, Toffee, mit Mandarinen. Karamell. Süße Rosinen.
    (21:34) TenaciousB verlässt den Chat.
    (21:34) Nosingbaer: und eine leicht blumige Note
    (21:36) Nosingbaer: holy moly. der ist so gut im mund
    (21:36) Nosingbaer: trotz alkohol mild
    (21:36) MonteGehro: Anam N: Vanille, hellere Früchte als der MoS, eher Richtung Orange/Mandarine, Karamell, zuweilen deutlicher Alkohol in der Nase,
    (21:36) Marko_I: jetzt habbisch Möbelpolitur
    (21:37) Oktobull: Alba Abgang: Der Abgang könnte einen Ticken länger sein. Erinnert mich dabei an Kirchdrops aus dem PET-Spender.
    (21:37) Nosingbaer: finde ihn auch deutlich heller Monte
    (21:37) Nosingbaer: schade dass der so teuer ist. und kaum erhältlich, wenn überhaupt. den hätte ich gern gehabt
    (21:3:cool: ASWhisky: Mund Anam:ein kühler edler Antritt, wow Feuerwasser als Edelkarosse, glatt, fruchtig, apart, flüssiges Gold aus Kirschen, dunkle Frucht nur leicht würzig, Leder, aparte ätherische Öle, Schoko & Kirsch, mmmh wie lecker
    (21:3:cool: Marko_I: N. der bekommt Wasser, aber nicht wegen der Schärfe, sondern der ist mir zu kompakt, die Aromen wollen nicht so recht, wollen freigelassen werden - dann brauner Zucker, Dominosteine (Schokolade, Marzipan, Kirsch- und Marillenmarmelade, Lebkuchen), Spekulatius, etwas Möbelpolitur
    (21:3:cool: MonteGehro: @Nosingbär: 89€ gehen grad noch (finde ich)
    (21:3:cool: Nosingbaer: ja das geht schon, aber kein shoplink
    (21:39) Albaron: ANHA Nase: Menthol, Rosinen, etwas metallisch und fleischig, Süsskirschen, Honig, extrem süss, Karamell, Lebkuchengewürz
    (21:39) Nosingbaer: der ist so gut gelungen weil der sherry mit dem riach charakter harmoniert
    (21:39) Nosingbaer: sag ich mal
    (21:39) Grinzz: Alba M: nicht zu schwer, nicht zu stark. Mit dunklen Früchten, aber ich habe auch irgendwie das Gefühl, dass ich Cola auf der Zunge hätte...?!
    (21:39) Albaron: Cola
    (21:39) Albaron: Ja, genau
    (21:40) Albaron: ich habe die ganze Zeit danach gesucht
    (21:40) Nosingbaer: jetzt sagt bloß das ist ein saftmalt
    (21:40) Albaron: In der Nase
    (21:40) Grinzz: gerne, frag mich so einfach :smile:
    (21:40) Grinzz: *doch
    (21:40) Albaron: Ich finde die Nase sehr ungewöhnlich
    (21:41) ASWhisky: Erinnerung Anam: mittellang, viel Kirsche ohne Haut nur das Fleisch und der Saft, etwas Holz wie Kirschkerne, ganz leicht bitter am Gaumen und das passt sehr gut
    (21:41) Oktobull: Anam Kommentar: Lecker. Ich mag Whisky aus dem PX-Fass. Den BenRiach-Charakter schmecke ich danke des Fasses allerdings nicht mehr heraus.
    (21:42) ASWhisky: ja das finde ich auch @ Albaron, die Nase ist das beste an ihm
    (21:42) S0ULcRY: T: Schokolade, Lebkuchen, erstaunlich würzig im Vergleich zur Nase, braucht etwas Wasser, etwas Eckes Edelkirsch, leichter Bitterkeit
    (21:42) Albaron: Der hat auch irgendeine Kräuternote, wie Maggi oder so
    (21:42) Grinzz: Anam F: irgendwie nicht so sehr lang. Dunkle Frucht, altes Leder. Er wirkt rund und harmonisch.
    (21:43) Grinzz: Ich persönlich finde den Anam bisher am besten!
    (21:43) ASWhisky: Oktubull ich bilde mir ein im Abgang schmeckt man BenRiach schon noch
    (21:43) Tom_R: Anam N: zuerst fette reife Kirschen, besser: Mon Cherie wegen der Alkoholnote, mit Wasser passiert nicht viel, evtl. ein paar Gewürze aus der Weihnachtsbäckerei und eine muffige Note
    (21:43) Marko_I: AnHA T: direkt bei der Ankunft im Mund 'ne schöne saftige Kirschnote (lässt sich etwas halten, wenn man ihn "vorne lässt", dann beim Hinterwandern auf der Zunge erst die Süße, getrocknete Aprikosen, Nougat, Marzipan, dann herber, Kakao, Walnuss, wieder Möbelpolitur, Altes Leder
    (21:43) ASWhisky: Tom ich habe gar keine Alkoholnote bei dem
    (21:43) MonteGehro: Anam T: Dezent, aber trotzdem kräftig genug. Orangen, Kirschen, Sherry, alles in einem Hauch Schokolade eingewickelt.
    (21:44) Marko_I: @AS: alk auch nicht, aber ohne wasser is mir der zu dicht. verschlossen.
    (21:44) ASWhisky: Marko ja Walnuss ist deutlich und angenehm vorhanden
    (21:44) ASWhisky: dicht ist doch toll das mag ich wenn die so zu sind
    (21:45) Tom_R: Anam G: anja, wenn ich intensiv rein rieche, schon. :smile:
    (21:45) Nosingbaer: der macht süchtig
    (21:45) Nosingbaer: den könnte ich trinken ohne Ende
    (21:45) S0ULcRY: F: etwas (zu) bitter, mittellang, würzig, Mandeln
    (21:4:cool: Tom_R: :biggrin:
    (21:4:cool: Marko_I: dieses kirsche-auf-der-zungenspitze-ding is echt genial. jeden schluck wieder.
    (21:4:cool: Tom_R: Anam G: herrlich buttrig, süffig, viel PX im Spiel, die süßen Arome kleben förmlich am Gaumen, etwas Pfeffer hat er auch und würzige Eichennoten verstecken sich hinter den Rosinen und Backpflaumen. Sehr lecker.
    (21:4:cool: Nosingbaer: also ich finde, anfangs war die benriach vanille da
    (21:4:cool: S0ULcRY: C: alles in allem feines Teil, ich glaube, dort könnte ich beim nächsten mal noch mehr entdecken, Abgang könnte noch etwas länger sein, insgesamt schöner Dram, der vom Sherry nicht zu sehr überladen ist
    (21:4:cool: Nosingbaer: aber ich muss zugeben, die ist jetzt irgendwo hin verschwunden
    (21:49) Albaron: ANHA Mund: Die süssen Kirschen sind sofort präsent, kandierte Cocktailkirschen, Rosinen, Honig, Süsse überall, kandiertes Obst, etwas Tabak bringt eine herbe Note, sowie Tannine, aber nur ganz zurückhaltend. Auch hier die Colaanmutung.
    (21:49) ASWhisky: den würde ich mir kaufen, ein toller Digestif
    (21:49) Nosingbaer: absolut!
    (21:49) Marko_I: @nosi: bei der aromenfracht fällts mir echt schwer, sowas "leichtes" wie vanille durchzukriegen
    (21:49) Tom_R: Die Cola hatte ich eher in der Nase.
    (21:49) Nosingbaer: wenn ich suche, ist die vanille noch da
    (21:49) Nosingbaer: in der küche neben dem sieb
    (21:49) ASWhisky: oder in die Feuerzangenbowle kippen
    (21:50) ASWhisky: hat jemand die Orangen über dem Feuer gehabt?
    (21:50) MonteGehro: Orangen hatte ich in der Nase
    (21:50) Marko_I: nur getrockente aprikosen.
    (21:50) Albaron: ANHA Abgang: Jetzt kommt die Cola voll durch, die Kirschen ergeben fast CherryCoke, immer noch sehr süss und jetzt kommen die Eichentannine deutlich durch.
    (21:50) MonteGehro: ... das Aroma, nicht die ganzen Früchte ;-)
    (21:50) ASWhisky: in der Nase hatte ich : süße heiße Orangen über Feuer, ihr leicht karamellisierter Saft tropft in die Flammen
    (21:51) ASWhisky: MG, jepp nicht die ganzen Früchte also keine O-Schale
    (21:51) S0ULcRY: @AS: bei mir waren das die Mandarinen mit der Pomelo :smile:
    (21:51) bellobi: schöne Bilder, kann ich leider nicht riechen/schmecken
    (21:51) Albaron: Ja, in der Nase sind Orangen, leicht karamellisiert.
    (21:51) ASWhisky: Pomelo?
    (21:51) S0ULcRY: yep
    (21:52) MonteGehro: Anam Comment: Kein "Kracher" in dem Sinn. Ausgewogen und stimmig. Sehr lecker. 88 - 89 P.
    (21:52) ASWhisky: sach ich doch ... das passt gut mit all den Gewürzen in eine Feuerzangenbowle
    (21:52) Nosingbaer: also knappe 90 sind doch ganz gut in meinen augen
    (21:52) ASWhisky: von mir bekommt er 90 Punkte, weil er wirklich etwas besonderes ist
    (21:53) bellobi: Ja der hat schon was
    (21:53) ASWhisky: ich habe jetzt immernoch die Süßkirschen von Albaron im Mund
    (21:54) ASWhisky: stimmt MG, den hättest Du auch gut alleine trinken können
    (21:55) Nosingbaer: von mir 89
    (21:55) ASWhisky: ich ändere auf Abgang lang und am Ende den Zusatz: am Ende viel Süßkirsche mit Sirup
    (21:55) MonteGehro: Abgang vom Anam ist doch recht lang - habe immer noch die Aromen im Mund - sehr schön.
    (21:55) Marko_I: F: lang, warm, Kakao, Walnuss, Pfeffer, dann angebrannter Zucker, ein Hauch Pflaumenmus und Cola
    (21:56) Grinzz: mich konnte der Anam auch überzeugen! Ich vergebe jetzt keine Punkte, aber er darf durchaus das Prädikat "außergewöhnlich gut" tragen :smile:
    (21:56) Marko_I: @rottendon: bist du richtig angemeldet oder nur gast?
    (21:5:cool: Albaron: ANHA Fazit: Ein ungewöhnlicher Malt, der ungewöhnliche Aromen miteinander kombiniert, passt gut in die Kalte Jahreszeit. Prinzipiell viel zu süss, aber in dieser Kombination doch faszinierend.
    (21:5:cool: Albaron: Ich gebe 87 Punkte
    (21:59) Albaron: Pflaumenmus. Ja, stimmt Marko
    (21:59) Marko_I: @alba: ich glaube, mein pflaumenmus mit krische ist anajs Süßkirsche mit Sirup
    (22:00) Nosingbaer: hat jemand pflaumenmus meines ist alle :frown:
    (22:00) Albaron: @Marko: Ja, hab ja auch die Kirschen
    (22:00) rottendon: test
    (22:00) Albaron: bestanden
    (22:00) rottendon: Anam N: Erstmal Sherry, sonst nix, mit etwas Standzeit fächert das etwas auf. Geröstete Walnüsse, Espresso, dunkles Karamell, Butterfudge, und dunkle Sherryfruchtpampe. Helle Noten sind da nicht viel, nur gelegentlich kommt ein leichter Anflug von Eukalyptus, der etwas Frische bringt. Auf der anderen Seite aber auch kaum Muff, sprich Keller, Leder oder ähnliches. Nach deutlich mehr Zeit gibt es dann auch Marmelade von gelben Früchten, Aprikosen, Mirabellen und ein Hauch Mandarinen. Erwärmt gibt´s noch einen Spritzer Kirschsaft dazu.
    (22:00) Albaron: :wink
    (22:00) rottendon: Anam T: Auch hier hat das Fass nicht viel vom Malt übrig gelassen. Süße PX-Pampe mit dem dazugehörigen Mundgefühl ist zunächst dominierend. Der Antritt ist nicht besonders kräftig, kein Pfeffer tritt der Süße entgegen. Im zweiten Schluck kann man dann so etwas wie Gelee eingelegter Kirschen und geröstete Nüsse isolieren. Nach hinten stark gesüßter Espresso, ohne herbe Noten, die fehlen komplett. Auch Säure lässt sich nicht finden.
    (22:01) rottendon: Anam F: Der Malt wärmt kaum nach und endet dann nach einem simplen Fading auf einer leicht (Wal-)nussigen Erinnerung, insgesamt mittellang.
    (22:01) Nosingbaer: ich las natürlich PX-schlampe. was denn sonst.
    (22:01) Grinzz: Meine Dame, meine Herren, ich muss mich leider schon abmelden. Meine Tochter ist krank und kann/will einfach nicht schlafen. Ich hoffe euch schmeckt der letzte auch noch super! Viel Spaß noch und bis irgendwann :smile:
    (22:01) Nosingbaer: gute besserung deiner tochter!
    (22:01) Grinzz: danke
    (22:01) rottendon: Anam C: Der passt in die Zeit, ein nasses Fass, das von dem Malt nicht wirklich viel übrig lässt. Nett, gefällig, lecker, definitiv extrem süffig, sauber gemacht aber halt auch ohne jedes Alleinstellungsmerkmal, Ecken oder Kanten. Austauschbar.
    (22:02) Marko_I: C: Geil. Lecker. Schönes Fässchen. Sehr feine Eigenwilligkeiten (diese Kirsche-auf-der-Zungenspitze-Geschichte ist faszinierend, der Abgang auch...). 90€ kann man da mal investieren.
    (22:02) Albaron: Wenn man ihn denn noch bekommt Marko
    (22:05) Nosingbaer: und das birnen kraut war von mir
    (22:0:cool: ASWhisky: Nase Port: Schuhputzcreme,Leder, braune fleischige Rosinen, staubige Holzbohlen, Vanille, ein leichtes Stechen
    (22:09) Albaron: Ich spül mal kurz das Glas aus.
    (22:09) Marko_I: was ist das denn... sowas... unlebensmitteliges
    (22:10) ASWhisky: Nase Port: Schuhputzcreme,Leder, braune fleischige Rosinen, staubige Holzbohlen, Vanille, ein leichtes Stechen, Blumenwasser, Torf
    (22:10) MonteGehro: Glas ausspülen? Da bleiben ja Wasserreste dring :lord


    Benriach 10 2005/2016 Port Hogshead 6702 59,4% WID:90780
    (22:10) Nosingbaer: desinfekt
    (22:11) ASWhisky: MG wir spülen das Glas jeweils mit dem nächsten Whisky aus
    (22:11) Nosingbaer: nicht vergessen auf den teppich leeren
    (22:11) Nosingbaer: sonst bleiben unangenehme aromen zurück
    (22:11) MonteGehro: ihr habt doch nur 4cl bekommen ...
    (22:12) Marko_I: ja, schuhcreme ist dabei, lederpolitur, aber noch irgendwas
    (22:12) S0ULcRY verlässt den Chat (TimeOut)
    (22:12) ASWhisky: in die Umgebung schleudern dachte ich :wow
    (22:12) Nosingbaer: mit 3cl ausspülen, 1cl exen, wo ist das problem
    (22:12) rottendon: Der Port passt farblich jedenfalls hervorragend zum Rahmen des Chats...
    (22:12) Oktobull: Nase Berliner Whisky Schubser: Jupp, da ist Port, aber nicht allzu aufdringlich. Der Alkohol sticht ein wenig. Ist da ein ganz kleines bisschen Rauch? Oder ist es der Alkohol? Mit ein bisschen Zeit kommen Gewürze hinzu.
    (22:12) ASWhisky: ja noch etwas da hast Du Recht Marko
    (22:13) ASWhisky: ist es abgestandenes Blumenwasser?
    (22:13) MonteGehro: Der schwierigste in der Nase für mich bisher
    (22:13) Albaron: Muss mal kurz weg. Bin gleich wieder da.
    (22:13) Marko_I: das ist dabei...
    (22:13) ASWhisky: ich finde die Nase gut
    (22:13) Nosingbaer: ich mag ihn
    (22:13) Nosingbaer: für mich ist port oft zu sauer, aber der ist ausgewogen
    (22:14) ASWhisky: man riecht ja den Port
    (22:14) bellobi: mit oder ohne wasser?
    (22:14) Nosingbaer: noch ohne
    (22:14) ASWhisky: immer ohne
    (22:14) Marko_I: so alter festgeknusteter rasenschnittpress unterm rasenmäger, der dann beim näcshten mähen wieder feucht wird?
    (22:15) Nosingbaer: ein festgeknusteter rasenschnittpress?
    (22:15) Tom_R verlässt den Chat (TimeOut)
    (22:15) bellobi: da muss man erst mal drauf kommen :daumen
    (22:15) Tom_R betritt den Chat
    (22:15) Oktobull: Rasenpresswurst?
    (22:16) Oktobull: Ich hab mal ein bisschen Wasssa in den PortRiach gemacht. Legga
    (22:16) Marko_I: na das zeuchs klebt da unte. wird warm. trocknet irgenwann, wenn man länger nicht mäht. wird dann wieder feucht (wenn man den gerät nicht jedesmal putzt - wer macht das schon?). und dann riecht das halt irgendwie. aber altes blumenwasser ist nahe dran..
    (22:17) ASWhisky: :smile:
    (22:17) Marko_I: (der satz klingt ganz schön seltsam ohne zusammenhang)
    (22:17) Nosingbaer: ja marko jetzt bekomme ich auch frische grasige noten
    (22:17) Nosingbaer: gefällt mir
    (22:17) Tom_R: WWB N: Abgebranntes Feuerwerk, vollreifer, saftiger Pfirsich, fast schon vergoren, lecker muffig und kaum Stechen in der Nase bei 59%
    (22:17) Marko_I: ne, nicht frisch.
    (22:17) ASWhisky: noch angenehm aber schon auch etwas seltsam
    (22:17) bellobi: Mit Wasser wird er runder nicht mehr so kantig
    (22:17) Nosingbaer: ich find schon
    (22:1:cool: MonteGehro: Port N: Irgendwie verschlossen. Trockener, staubiger Port, etwas muffiges (eure Schuhcreme ?) Und noch irgendwas das ich nicht zuordnen kann (aber kein TrockenesGrasvonuntermRasenmäher ;-) )
    (22:1:cool: Oktobull: Port Geschmack. Schön adstringierend. Dazu rote Früchte. Hier kommt Menthol ins Spiel. Der Alkohol ist nicht zu dominant.
    (22:20) Nosingbaer: mir ist er im Geschmack dominant sauer beerig. ohne wasser, mach mal wasser rein
    (22:20) Tom_R: WWB N: mit Wasser frischer und etwas wie Eukalyptus (endlich), aus Muff wird Leder, der Port-Einfluss wird deutlicher, ich muss ihn probieren...
    (22:21) S0ULcRY: N: das Feuerwerk habe ich auch, muffig
    (22:21) ASWhisky: Mund Port:schöner Antritt, zunächst kühl, dann ätherisch erwärmend, Nußschale & Leder, Datteln, Limonenschale, Gewürze, karamellisierte Vanilleschote,
    (22:21) Nosingbaer: Ribisel und Stachelbeere
    (22:21) MonteGehro: Port T: Ohne Wasser: Boah, krass auf der Zunge. Rote Früchte (Trauben), adstringierend, viel Pfeffer, der betäubt fast die Zunge. Mit der Zeit wieder die muffige Note aus der Nase.
    (22:21) Nosingbaer: mit Wasser kommt für mich die Vanille durch im Aroma
    (22:21) MonteGehro: @Nosingbar: was ist Ribisel?
    (22:22) Oktobull: @Nosingbär...jetzt musste ich erstmal Ribisel googeln
    (22:22) Oktobull: Johanniesbeerstrauch
    (22:22) Nosingbaer: ehm rote Johannisbeere
    (22:22) ASWhisky: auch der Port selber liegt auf der Zunge
    (22:23) Oktobull: Port Finisch: Im Abgang kommt leichte, alkoholische Schärfe, mit einer Portion Pfeffer. Kirschen und Johannisbeeren kommen.
    (22:23) rottendon: Port N: Zunächst sehr verschlossen, könnte auch ein Sherrymalt sein. Nach ein paar Minuten öffnet er sich, abgebrannte Streichhölzer sind das erste, was sich isolieren lässt, dazu dann Waldfruchtpudding, Butterfudge, Vanille, helles Karamell, sehr cremig das Ganze.
    (22:23) ASWhisky: hatte eine Unterbrechung in der Verbindung, meine Notes schon gepostet? hier nochmal
    (22:23) ASWhisky: Mund Port: schöner Antritt, zunächst kühl, dann ätherisch erwärmend, Nußschale & Leder, Datteln, Limonenschale, Gewürze, karamellisierte Vanilleschote, auch der Port selber liegt auf der Zunge
    (22:24) rottendon: test
    (22:24) Marko_I: so, fazit nase: Hui, der hat eine sehr eigenwillige Note, "anorganisch" passt nicht, aber primär sehr deutlich nicht nach Lebensmittel, nach längerer Diskussion lege ich mich fest auf eine Note zwischen altem Blumenvasenwasser und unter dem Rasenmäher klebenden, verkrusteten Grasschnittresten, die mehrfach abwechselnd getrocknet und warm/feucht geworden sind. ;-) Auf jeden fall ländlich. Muffig. Aber faszinierend, geheimnisvoll. Dazu Schuhcreme. und gammeliges, nasses Holz.
    (22:24) bellobi: Ist noch etwas zu jung nach meinem Geschmack 85
    (22:24) rottendon: oh Mann ey...
    (22:24) Marko_I: besser krieg ichs nicht hin.
    (22:24) Tom_R: WWB G: heftiger Antritt mit viel Schärfe, dann in der Tat saure Gummibärchen (erst sauer, dann süß) oder eingekochte Johannisbeeren mit Honig, nach dem Ansturm folgt ein angenehmes Mundgefühl: Speichel läuft nach und dann ist er doch recht schnell wieder weg.
    (22:24) ASWhisky: die Jugend merkt man aber eher nicht, keine Alkoholnote nichts metallisches,
    (22:24) MonteGehro: @Marko: trotzdem coole Assoziationen
    (22:25) Nosingbaer: für mich hat er etwas Minze
    (22:25) Nosingbaer: eine angenehm frische Note
    (22:25) Oktobull: Hmmm, ne, der ist mir zu unrund. BenRiachse aus dem Portfass mit 15, 18...20 Jahren gefallen mir deutlich besser. Edit sagt, dass der Kollege hier mit Wasser um einiges besser wird.
    (22:25) Nosingbaer: ja mit wasser legt er zu
    (22:26) Oktobull: Ich muss mich leider schon verabschieden....muss morgen früh raus und in meinem Alter fällt dass ja doch schon ein wenig schwer.
    (22:26) Marko_I: Nach 'ner Weile etwas langweiliger - Heu mit Milchschokolade. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.
    (22:26) Oktobull: Vielen Dank Monte für die tolle Auswahl
    (22:27) Nosingbaer: für mich dominieren hier herb-saure Waldbeeren
    (22:27) Nosingbaer: mit toffee im hintergrund
    (22:27) ASWhisky: Erinnerung Port:lang, Walnußschalen, ganz etwas bitter, der Port klebt am Gaumen, fruchtig dunkel wie Datteln, Gewürze und süßes Trockenobst
    (22:2:cool: MonteGehro: Ciao Okto :-)
    (22:2:cool: ASWhisky: ein sehr intensiver Abgang
    (22:30) S0ULcRY: T: Vanille, ein Hauch Bitterkeit, ölig, Feigen, ein wenig Menthol
    (22:31) Tom_R: Wow. super Finale. Danke für die Auwahl und den super Chat. Da waren wieder einige leckere Tropfen dabei. Gute Nacht zusammen!
    (22:31) rottendon kommt hereinstolziert
    (22:31) Marko_I: also ja, der ist geil, aber die auswertung braucht hier etwas länger monte... will sgane, der gefällt ;-)
    (22:32) rottendon: Port N: Erwärmt verliert er etwas die Cremigkeit, wirkt dafür umso saftiger. Ein Beerenmix, irgendwie zubereitet, immer noch leicht cremig, Quarkspeise oder sowas. Dazu auch etwas Leder und wieder die Streichhölzer vom Anfang. Der Alkohol ist hervorragend eingebunden, auch erwärmt nicht das leiseste Kitzeln in der Nase.
    (22:33) Nosingbaer: die fruchtnote wird sehr angenehm in der nase mit wasser
    (22:33) ASWhisky: Port:ein gelungener Whisky Spannung und Harmonie im Gleichgewicht, lecker zu trinken, keine Alkoholnote, Fass und Brennereicharakter passen I like it indeed 90 von 100 Punkten
    (22:34) Albaron torkelt aus der Heilanstalt (TimeOut)
    (22:35) ASWhisky: der ist gelungen und ist mit dem flippigen Anam für mich gleichauf, jeder aus seinem eigenen Grund
    (22:35) MonteGehro: Port Comment: Ohne Wasser kräftig und ungestüm, mit Aromen aus vielen Bereichen. Passen irgendwie nicht zusammen und sind trotzdem klasse. Ca. 87P. Der braucht nochmal eine genauere Betrachtung, vielleicht kommt dann mehr heraus.
    (22:36) S0ULcRY: F: recht lang, Datteln und Feigen, gefällt
    (22:36) Nosingbaer: wow der wird toll im taste aber ich kann nicht sagen was es ist
    (22:36) Nosingbaer: wirkt irgendwie wie eingekochte beeren
    (22:36) S0ULcRY: den muss ich mir auch nochmal genauer anscheien
    (22:37) S0ULcRY: anschauen
    (22:37) ASWhisky: mein Ranking heute: 1. Anam (ich mag es anders) 2. praktisch gleichauf der Port 3. OA gut gemacht und schmackhaft 4. MoS zu wenig Spannung, der hat seine Zähne verloren und kein Brennereicharakter mehr, ein typischer UA
    (22:3:cool: S0ULcRY: Was für ein Abend ...tolle Auswahl, Monte ... und die Steelers haben auch gewonnen :smile:
    (22:3:cool: Marko_I: T: Nicht ganz so abgedreht, trotzdem eigen und gut... da ist Heu, Kräuter, auch dieses "alte", dazu trockene Minze, gemütlicher grüner Pfeffer, wieder Leder/Politur... und dabei auch 'ne Fruchtnote, aber nix Port-Typisches, sondern grün, irgendwo zwischen Stachelbeere, Limette und unreif-exotisch mit Gras.
    (22:39) Marko_I: klingt das irgendwie schlüssig oder bin ich völlig besoffen? :gruebel
    (22:39) ASWhisky: @MonteGehro Deine Auswahl war wirklich klasse, vielen Dank, ich hatte viel Spaß heute mit Deinen 4 BenRiachs :cool :cool
    (22:39) bellobi: Auch von mir vielen Dank für die tolle Auswahl und die interessanten Erfahrungen. Gute Nacht
    (22:40) MonteGehro: Schön, dass euch allen die Auswahl gefallen hat.
    (22:40) Marko_I: ja, danke monte, speziell für den letzten.
    (22:40) ASWhisky: (22:39) Marko_I: klingt das irgendwie schlüssig oder bin ich völlig besoffen? :gruebel ich plädiere für besoffen , der hat nix grünes
    (22:41) MonteGehro: Persönliche Reihenfolge: Erst der 1998 Anam PX (88/89P.), mit wenig Abstand der 2005 Port für Wein und Whisky Berlin (87P.), dann der MoS (84/85P.), zum Abschluss der OA Cask Strength (81 P)
    (22:41) Marko_I: doch, der ist total grün. habe grade nochmal 2 eichtropfen geleckt, alles im normalbereich.
    (22:42) Nosingbaer: Dankeschön Monte für die unterschiedlichen Benriachs, war ein spannender und lustiger Abend! Ich werde dann wieder im nowdrinking meine Zweiteindrücke posten
    (22:43) ASWhisky: der Port ist klasse, eine echte schöne Portfassreifung
    (22:43) rottendon: Port T: Auch hier sind die Streichhölzer da, sehr schön, ich mag das! Dazu ist er ziemlich süß und immer noch fruchtig. Die Beeren sind jetzt in hellem Honig eingelegt. Der Antritt ist moderat, blind hätte ich niemals auf knapp 60% getippt. Das Mundgefühl ist dicht und cremig. Nach hinten gibt´s dann auch ein paar Tannine, aber auch die in sehr moderater Form, dem Alter entsprechend. Der zweite Schluck fällt bereits vornan deutlich herber aus, was ihm gut steht. Allgemein ist er nicht so übermäßig süß.
    (22:43) rottendon: Port F: Der Abgang geht ziemlich schnell vonstatten, und ehrlich gesagt, verschiebe ich die Notes auf den zweiten Schluck, denn jetzt, wo ich die Notes aus dem Mund fertig habe, ist er schon weg und ich kann mich an nichts erinnern. Und in diesem zweiten Schluck trocknet er dann deutlich ab, wärmt angenehm nach, hinterlässt eine leicht schweflige Erinnerung auf der Zunge und bleibt insgesamt dennoch nicht übermäßig lang.
    (22:43) ASWhisky: etwas Schwefel, aber wenig @rotte
    (22:43) rottendon: Port C: Jau, der gefällt mir richtig gut, was daran liegt, dass er meinen persönlichen Geschmack ziemlich gut trifft. Aber auch neutral betrachtet, hat der Malt eine schöne Balance und weder über- noch unterfordert er einen. Solide und süffig, dennoch interessant. - 89 Punkte
    (22:44) rottendon: Stimmt, könnte mehr sein, die Sorte Schwefel mag ich!
    (22:45) Marko_I: @AS: die aufzaehlung würde jetzt etwas pervers klingen. :lord. aber nix außergewöhnliches.
    (22:46) Nosingbaer: der port hat mir anfangs gar nicht gefallen, hat sich aber toll entwickelt. ich denke, das werden 88 punkte
    spanners!
    dem sauren schwefel zeugs geworden ist
    (23:11) Albaron: Port Abgang: bleibt nicht lang, etwas Himbeeren bleiben auch, dann noch ein paar Tannine, aber ganz im Hintergrund
    (23:13) Albaron: Port Fazit: Der flasht mich nicht, ist okay, aber typisch Port ausser der Schwefelnote, die ich bisher bei Port so extrem noch nicht wahrgenommen habe, das macht ihn etwas besonders
    (23:13) Nosingbaer: hab den port auf 90 hochgestuft
    (23:14) Nosingbaer: albaron der braucht zeit und wasser. dann werden die beeren gedörrt und süß. richtisch gut
    (23:14) Albaron: Ich gebe Ihm momentan 83
    (23:14) Nosingbaer: der schwefel tritt dann auch zurück
    (23:14) Albaron: Der Schwefel stört mich nicht. Im Gegenteil.
    (23:15) Albaron: Das ist fast das einzig gute
    (23:15) Marko_I: Port - C: Faszinierend, abgedreht, anders, aber der Spaß liegt eher im Ergründen als in der Feststellung des Ergebnisses. Meine Notes sind auch recht abweichend von denen meiner Mitverkoster, da aber etliche Vergleiche mit bekannten Substanzen die Integrität meiner Geruchs- und Geschmacksnerven bestätigen, bleibe ich bei den obigen Beschreibungen, und das Ergebnis: Gefällt mir, 90€ sind für dieses Erlebnis OK.
    (23:15) Albaron: Der Rest ist halt typisch Port. Nix besonderes.
    (23:15) rottendon: Ui, zwei Seiten auf einmal. :biggrin:
    (23:15) Nosingbaer: haha
    (23:15) Nosingbaer: ich glaube dein browser ist ein taktierender player
    (23:16) Marko_I: schöner abend heute.
    (23:16) Albaron: Der ist jetzt seit einer Stunde im Glas. Also mehr Zeit bringt wohl dann auch nicht mehr
    (23:16) Nosingbaer: bloß nicht verwöhnen den don, und wenn er dann häppchen bekommt, freut er sich umso mehr
    (23:16) Nosingbaer: ja finde ich auch marko!
    (23:16) Nosingbaer: ja albaron so lang war er bei mir jetzt auch ungefähr im glas
    (23:16) Albaron: Der Schwefel war direkt nach dem Einschenken viel deutlicher.
    (23:16) Nosingbaer: mhm
    (23:17) Albaron: Ist mir auch viel zu süss, was auch mein grösstes Problem mit Port ist
    (23:17) Marko_I: manchmal is auch OK, wenn man mal was total anders findet.
    (23:1:cool: Marko_I: nach so drei jahren sach ich, das freischwimmen bei notes is ne ganz eigene sache.
    (23:1:cool: Nosingbaer: genau
    (23:1:cool: Albaron: Das stimmt. Ohne den Schwefel wär er höchstens bei 80 gelandet. Aber ich habe noch was. Da wird nachverkostet
    (23:1:cool: Nosingbaer: ich trink jetzt meinen mos und OA CS fertig :biggrin:
    (23:1:cool: rottendon: So, zwei Seiten gelesen...
    (23:1:cool: Nosingbaer: hab da noch 2x2cl stehen im glas
    (23:1:cool: Albaron: Du hast Dich schon gut freigeschwommen Marko. Deine Notes sind immer toll
    (23:1:cool: rottendon: @Albaron: Ja genau, der Schwefel, der hat mich geflasht. :smile:
    (23:19) Albaron: :biggrin:
    (23:19) Marko_I: einerseits haste garnix, da is schwer, sich zu trauen, als erster was zu schreiben (könnte ja völligermist sein), andererseits wenn schon trölf schreiben, der schmöckt nach kirschgehacktem - was willste dagegen sagen - trauste dich? :gruebel
    (23:20) Albaron: Da haste Recht Marko
    (23:20) Nosingbaer: es ist dann schwierig sich nicht von autosuggestion leiten zu lassen
    (23:20) Albaron: Aber lächerlich machen geht doch immer. :wink:
    (23:20) Nosingbaer: das ist für mich das größere problem als der soziale druck
    (23:21) Albaron: Das stimmt auch Nosingbaer
    (23:21) Nosingbaer: die kirschen beim alba zb hatte ich erst als andere davon geschrieben haben
    (23:21) Albaron: Man ist das versucht auch irgendwie zu finden
    (23:21) Nosingbaer: aber oft finde ich ist es so dass die notes einen geruch treffen den ich nicht benennen oder sehen konnte
    (23:21) rottendon: Im Zweifel trauen, Notes sind schließlich was individuelles. Wenn da elf vom ersten das Kirschgehackte abgeschrieben haben, ist es für mich als drölftem eben doch Plaumengeschnetzeltes! :cool
    (23:21) Nosingbaer: und dann gibt es aber wieder notes wo ich eindeutig sagen kann, nein, bei mir anders
    (23:21) ASWhisky: Albaron: :lache ja das geht immer :lache
    (23:22) Albaron: Manchmal hilft es aber auch. Ich habe beim ANHA verzweifelt gesucht wie ich das Aroma beschreiben sollte und als Grinzz dann Cola sagte... BÄMM
    (23:22) Nosingbaer: jetzt habe ich almdudler beim mos
    (23:22) Marko_I: das seh ich weniger als "abschreiben", eher als gemeinsames identifizieren des delinquenten... manchmal hat man was, kann es aber nicht ganz beschreiben
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat / Treffpunkt alt
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.