Adventskalender - Rare Malts von Oktobull & ThinLizzy - Der Thread

135678912
  • Tobi2100 User Dabei seit: 17.02.2016Beiträge: 1,249Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 4. Dezember 2017 um 10:02
    Optionen

    @Oktobull naja ich sag mal so durch fleissiges dagegentrinken, habe ich noch etwas Luft bis die Zahl vierstellig wird :redface:. 89608 ist eine der wenigen Brennereien die ich schonmal besucht habe, ich glaube übrigens auch das die etwas unterschätzt werden. Bei dem Whisky hat allerdings das Fass das Kommando übernommen, würde ich zumindest sagen. So das ich die Brennerei nie erkannt hätte.


    So hiermal die Notes


    <br>

    Advent 1 WID: 5606 

    Farbe: Amber

    Nase: Minzschokolade (After Eight), süß, brauner Zucker, Zuckerwatte, Marzipan, Creme brulee, Orangeat, Vanille, wird leicht grasig, grüne Pflanzennoten

    Geschmack: süß, Minzschokolade(After Eight), Karamell, Marzipan, scharf, Pfeffer, Orangen

    Abgang: mittel bis lang, süß, Minzschokolade(After Eigth), etwas Holz, wird trocken

    Punkte: 87

    Fazit: Wasser bringt mir nichts. Sehr süß. Guter Sherrywhisky(denke ich), aber kein absoluter Überflieger. Wobei das sicher Jammern auf hohem Niveau ist. Die Minzschokolade zieht sich für mich durch, hatte ich so auch noch nicht.


    Tipp: 18y, Sherryfass, Px, bei Region oder Brennerei bin ich völlig Ahnungslos, das wäre nur 1:100 raten.

    Auflösung: Tja das ging dann mal richtig daneben :biggrin:.


    <br>

    Advent 1 WID: 37070

    Farbe: pale straw

    Nase: Lagerfeuerrauch, etwas dreckig, Kuhstall, süß, Zitrusnoten, Salz, Meer

    Geschmack: süß, Zitrusnoten, salzig, Kraft, Pfeffer, würzig, Rauch, etwas Vanille

    Abgang: lang, rauchig, süß, etwas Salz, Kakao

    Punkte 88

    Fazit: Wasser bringt mir nichts. Schöner, dreckiger, rauchiger Whisky einfach und gradlinig. Gefällt mir sehr gut, trifft genau meinen Geschmack.


    Tipp: 16y, Ledaig, refill Bourbon, UA(gibt kein OA von Ledaig die hier passt:smile:)

    <br>


    Auflösung: Hier hab ich nach der ersten Nase sofort auf Ledaig getippt und bin danach auch nicht einmal davon abgegangen(mein Bruder ist Zeuge:razz:).

    <
  • Oktobull
    Themenersteller
    User Oktobull
    Dabei seit: 06.11.2012Beiträge: 6,052Bewertungen: 1
    Optionen

    So, ich hab mir jetzt auch mal den Raucher vom 1. Advent ins Glas geschüttet: 


    Sehr interessant. Dieser Kuhstall von PIEP ist da, aber den muss man schon suchen. Definitiv anders als ein PIEP aus dem Sherryfass. Sehr, sehr würzig. Im Geschmack geil. Wird richtig trocken im Mund. Kenn ich sonst nur von Sherry-Whiskys. Sehr fetter Abgang.

    Sind wir nicht alle ein bisschen Harvey?!


    Maggematiker

    Teilzeitabmahnanwalt

    Bottleflipper Regalentlaster

    Fakeuser

    menschliche Enttäuschung


    WaschbärThinLizzy2 gefällt das
  • MonteGehro User MonteGehro Dabei seit: 01.01.2016Beiträge: 1,780Flaschensammlung:Hobs RegalBewertungen: 0
    , letzte Änderung 3. Dezember 2017 um 21:07
    Optionen

    Am schönen Sonntag Abend bleibt endlich mal Zeit, sich um die Samples aus diesem Adventskalender zu kümmern.

    Beginnen wir mit dem nicht rauchigen.

    Nase: Betörende Nase. Süß, viele Früchte, Birne, Ananas, Mango. Dazu etwas blumige Anteile, sowie süße Kräuterbonbons. Kaum ein Bizzeln vom Alkohol in der Nase, der soll 58% haben?

    Mund: Kräftiger Antritt, mit Pfeffer und Würze auf der Zunge. Gleich danach kommen aber wieder die Früchte zum Vorschein, diesmal in Honig eingelegt. Auch hier wieder: 58%? Gute 50%, ok, aber 58%?

    Abgang: Gut mittellang, die Aromen aus dem Mund bleiben angenehm. Mit der Zeit gewinnt eine Trockenheit auf der Zunge, ohne wirklich bitter zu werden. Die angenehmen Fruchnoten bleiben aber am längsten haften.

    Kommentar: Wow, hervorragender Einstieg in den Advent, so kann es weiter gehen! 88 Punkte.
    Tipp: ca. 20 Jahre, Highlands, sehr gutes Fass, mit zurückhaltendem Sherry-Einfluss.


    Edit fügte noch im Spoiler hinzu:
    Naja, das mit dem Tipp war nicht übermäßig zutreffend ...

    Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos, die aus England sind.


    Bestätigter Forums-Spinner

    Stammtisch Region Bodensee/Oberschwaben: Planungsthread

    Mehrfacher Blind Guardian Battle Teilnehmer - mit wechselndem Erfolg


    Aktuelle FT: derzeit keine

    Abgeschlossene FT:  Midsummer Malt Madness, Part 2  //  13  //  12  //  11  //  10  // 9 // //  7 // 6 // 5 // 4 // 3 // 2 // 1

  • ole User ole Dabei seit: 19.09.2013Beiträge: 2,794Flaschensammlung:Oles WhiskysBewertungen: 156
    Optionen

    WID:37070 im Glas. % hatte ich dieses Mal gelesen;-) Gefällt mir sehr gut. Alkohol gut eingebunden, hätte eher auf 50% geschätzt. Bei Kuhstall denke ich erst mal an Ledaig. Da die von SV immer recht jung waren, tippe ich auf 12 Jahre, obwohl, da der Alkohol so gut eingebunden ist und er milder wirkt, wahrscheilich eher mehr. 90 Pkt.

    》Ich werde pessimistischer, was meinen shOptimismus angeht《
        Blind Guardian I Champ

        Arwen

    OktobullThinLizzy2 gefällt das
  • Hubertus User Hubertus Dabei seit: 23.06.2016Beiträge: 3,186Flaschensammlung:unsere FlaschenBewertungen: 0
    , letzte Änderung 3. Dezember 2017 um 22:07
    Optionen

    der Start in die Adventswochen beginnt mit dem WID: 5605


    N: fruchtig, süß, Kokos, Mon Cherie, nur leichte Alkoholnote und das bei der angegebenen Stärke


    T: cremig, sahnig, Zitrusfrüchte, pfeffrig, hier merkt man die 58,2% sofort,


    A: mittellang, die Süße und Pfeffrigkeit bleiben durchgehend.


    C: schöne fruchtig-süße Nase bei der man den Alkoholgehalt nicht wahr nimmt. Beim Geschmack kommt dann ein schönes Zusammenspiel von der Cremigkeit/Schärfe zu Tage. Von der Fruchtigkeit finde ich nicht mehr viel. Der Abgang gefällt mir auch gut. Insgesamt passt alles gut zusammen und kein Part fällt ab sondern ist auf einem Niveau.


    Tipp: wird schwierig. Denke mal kein zu alter Whisky aus den Highlands. Ca. 12j-iger Clynelish aus eine Bourbonfass mit eventuellem Finish.


    Auf jeden Fall ein leckerer Beginn . :cool:


    außer der Destille lag ich nicht mal schlecht. :eek: :smile:



    @Oktobull @ThinLizzy gibt es 2 Varianten? Ich lese manchmal was von 5605, wie auf meinem Sample, und manchmal 5606. Wenn nicht welche WID stimmt dann?








    OktobullThinLizzy2 gefällt das
  • Oktobull
    Themenersteller
    User Oktobull
    Dabei seit: 06.11.2012Beiträge: 6,052Bewertungen: 1
    Optionen

    @Hubertus 

    die 5605 ist die richtige WID :wink:

    Sind wir nicht alle ein bisschen Harvey?!


    Maggematiker

    Teilzeitabmahnanwalt

    Bottleflipper Regalentlaster

    Fakeuser

    menschliche Enttäuschung


  • Hubertus User Hubertus Dabei seit: 23.06.2016Beiträge: 3,186Flaschensammlung:unsere FlaschenBewertungen: 0
    , letzte Änderung 3. Dezember 2017 um 23:00
    Optionen

    so nun zu Nr.2 des 1. Advents WID 37070


    N: dunkle Früchte, Zitrusfrüchte, Rauch, phenolisch,


    T: leichte Süße, Pfeffer, Asche, auch hier merkt man die 56% sofort, Kuhstall trifft es sehr gut und habe ihn auch sofort da.


    A: lang, rauchig, pfeffrig,


    C: mir fehlt etwas die Aromavielfalt aber sonst ist er gut trinkbar. Aber der 1. hat mir besser gefallen. Passt auf jeden Fall gut zur Jahreszeit.


    würde auf einen jungen Ledaig oder Laphroiag aus einem Bourbonfass tippen.


    diesmal habe ich mich bei Alter verschätzt





    OktobullThinLizzy2 gefällt das
  • MonteGehro User MonteGehro Dabei seit: 01.01.2016Beiträge: 1,780Flaschensammlung:Hobs RegalBewertungen: 0
    , letzte Änderung 3. Dezember 2017 um 23:59
    Optionen

    Nun also der Raucher des 1. Advents ...

    Der Jahreszeit zum Trotz finde ich hier keinen Kerzenrauch. :wink:

    Ich habe zuviel mitgelesen und bin voll beeinflusst von dem, was meine Forenkollegen hier geschrieben haben ...

    Die Notes von @Hubertus  könnte ich 1:1 kopieren, sogar seinen Kommentar. Schmeckt gut, nicht übermäßig komplex, und auch mir hat der Nichtraucher (zumindest heute Abend) mehr zugesagt.

    Tipp: eher junger Raucher, ca. 10 - 12 Jahre, Ex-Bourbon-Fass, Ledaig oder Port Charlotte.

    Edit: Bin ich jetzt zu blöd, die Spoilerfunktion richtig zu verwenden ?  :evil:

    2. Edit:
    Angesichts der Tipps von meinen Kalendermittrinkern war der Schluss ja nicht besonders schwer. Allerdings wäre Ledaig auch ohne diese Hilfe meine erste Einschätzung gewesen.

    Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos, die aus England sind.


    Bestätigter Forums-Spinner

    Stammtisch Region Bodensee/Oberschwaben: Planungsthread

    Mehrfacher Blind Guardian Battle Teilnehmer - mit wechselndem Erfolg


    Aktuelle FT: derzeit keine

    Abgeschlossene FT:  Midsummer Malt Madness, Part 2  //  13  //  12  //  11  //  10  // 9 // //  7 // 6 // 5 // 4 // 3 // 2 // 1

    OktobullThinLizzy2 gefällt das
  • Hubertus User Hubertus Dabei seit: 23.06.2016Beiträge: 3,186Flaschensammlung:unsere FlaschenBewertungen: 0
    Optionen

    @MonteGehro 


    das mit dem Spoiler ist mir vorher auch passiert. Dann hast du den Spoiler im Antwortfenster einmal angeklickt und gespeichert.

    Die Antwort bearbeiten und dabei den Spoiler nochmal anklicken, er sollte dann schmaler werden, und dann nochmal abspeichern.

    MonteGehro gefällt das
  • Deros User Dabei seit: 04.12.2016Beiträge: 274Flaschensammlung:Sammlung DerosBewertungen: 0
    Optionen

    am Wochenende nicht die nötige Ruhe gehabt, darum kam heute erst der erste (WID: 5605) ins Glas.


    Nase: ein voller süßer Geruch steigt in die Nase, da kommt wirklich viel, eine Apfelnote, Vanille, kein Alkohol wahrzunehmen, mit Wasser sind die Früchte deutlich dunkler, bleibt aber sehr süß. wirklich lecker


    Taste: hier ist der Alkohol deutlich zu spüren, also doch lieber etwas Wasser dazu. Saftige Orange, leichte Sherrynoten und eine cremige süße, verschiede Gewürze (richtung Nelke?) und eine ganz leichte Eichennote.


    Finish: könnte länger sein, leicht pfeffrig und deutlichere sherrynoten


    Fazit: Könnte da noch Ewigkeiten dran schnüffeln, bekommt glatte 90 Punkte

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.