Bahhh trink ich nie wieder - Eure Worst 5?

123578917
  • Bruno59 User Dabei seit: 15.06.2013Beiträge: 1,069Bewertungen: 0
    Optionen

    Also Springbank und Laphroaig werden sicher in diesem Leben nicht mehr meine Freunde  - aber ungeniessbar? Nein.


    Ungeniessbar waren für mich bisher ausschliesslich deutsche Whiskys.


    Ich mache aber gerade wieder einen Anlauf mit Glen Els und Eifel Destillate.

    Eventuell sind sie ja über die Jahre besser geworden.:wink:








    DerDennis gefällt das
  • Naga_Sadow User Naga_Sadow Dabei seit: 27.01.2014Beiträge: 7,721Bewertungen: 1
    Optionen

    Ich dachte hier kommt noch was von Jura.

    Friend of Laphroaig since 2003 "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt"
    Stuka_Kommandant gefällt das
  • K_Biker User K_Biker Dabei seit: 22.08.2017Beiträge: 1,546Bewertungen: 0
    Optionen

    @Bruno59 

    Ich muss sagen ich war von den Glen Els die ich probiert habe sehr angetan (Triple Port z.b.). Allerdings sind die Preise für jene Abfüllungen die ich probiert habe schon eine Ansage... entsprechend blieb es bei einem Sample


    Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber auch eine schöne Zeit bis dahin


    Abgeschlossene FT: Glenrothes 1997 Whisky-FässleGlenrothes 19J Dun Bheagan, Ballechin 14, Vega 28 & Longmorn 26 SVGlenfarclas FC 1993

    Aktuelle FT: -


    Whisky-Stammtisch Bodensee --> Neulinge willkommen!!


    Blind Guardian Battle IX: Teilnehmerurkunde

    Blind Guardian Battle X: solider 5. Platz


    K_Biker´s Sample Liste

  • Stuka_Kommandant User Stuka_Kommandant Dabei seit: 22.12.2010Beiträge: 6,517Flaschensammlung:Mein-Jungbrunnen.deBewertungen: 82
    Optionen


    Naga_Sadow schrieb:

    Ich dachte hier kommt noch was von Jura.



    :mrgreen::mrgreen::mrgreen::wink:

    Und ... da bin ich schon !!! :lol::lol:



    JURA ist und bleibt für mich persönlich zumindest  [ziemlich] grenzwertig,
    wobei ich weit davon entfernt bin, sie als "ungenießbar" zu brandmarken :idea:

    Es ist vielmehr so, dass ich einfach keinen 'Zugang' zu den Juristen habe bzw. bis jetzt nicht in der Lage bin, diesen zu finden. Sowohl olfaktorisch als auch gustatorisch, ist mir der darin eingefangene und durchaus prägnante Brennerei-Charakter, was prinzipiell als Trade-Mark einer Destille stets willkommen ist (!!!) , überhaupt nicht so "mein Ding" . :neutral:

    :arrow: Aber - Das ist subjektiv und liegt einzig und allein an meiner Perzeption,
    das möchte ich hier ganz klar herausstellen! Die Destille selbst trifft keinerlei 'Schuld', sie hat ja nicht von ungefähr viele Fans (nicht nur hier). 


    Eigentlich sogar das Gegenteil! Einen JURA, und hier bin ich wieder bei deren  eigenartigen   'einzigartigen' Brennerei-Charakter, erkenne ich in jeder Blindverkostung. Hand drauf! Aber: Er findet einfach nicht meinen Gefallen :redface:


    Das soll es ja auch geben: Der Eine mag Eisbein, der andere nicht, der eine Milchreis [ "iiiiiieeeehhhh!!!!"  :eek::evil: ] , der andere nicht usw. und so fort.

    Am ehesten kann ich mich noch mit dem Superstition anfreunden, aber sei's drum ... :cool:



    Zurück zur Ausgangsfrage: Ein totales 'No-Go' (was mir auch nachhaltig im Gedächtnis bleibt!) hatte ich eigentlich lediglich bei


    • Glen Parker Speyside Single Malt, der hat schon so ne Nase von "Scheibenwaschanlage"
    • dem Old Ballantruan aus der Tomintoul Distillery
    • Tullamore Dew
    • Canadian Club


    ... um nur ein paar Vertreter aufzuzählen.



    Okay, da gibt es noch so einige 'Passgänger' aber das sollte reichen! :cool:\,,/

    DYNAMISCHE Grüße    httpvu-kickerorgsmilie3_ligaDynamo_Dresdenpng


    'Stu'


    Mein Humor ist so schwarz, der könnte glatt Baumwolle pflücken gehen...  :mrgreen::wink:\,,/

  • dectel User dectel Dabei seit: 27.06.2013Beiträge: 5,926Flaschensammlung:dectel´s stockBewertungen: 0
    Optionen

    Schrottbashing - wie schön :mrgreen:


    Ja von den beiden Münsterländern (Sherry und Grain) ist bei mir auch der Rest im Ausguss gelandet.


    Mein 2011er Slyrs wird auch nicht leer, wobei der sich mit viel Luft in der Flasche echt gebessert hat. Man glaubt es kaum. 


    Dank Ralfy brauche ich aber das ungeliebte Zeug nicht mehr wegschütten.

    Damit wird auch bei mir die Raumluft befeuchtet. :mrgreen:

    Auf die Art habe ich auch den Rest JW Black Label „entsorgt“.

    Der riecht übrigens sehr gut im Raum. :wink:


    Auchentoshan 12 habe ich so auch schon etwas dezimiert. 


    Habe kürzlich daran gedacht mal einen Coillmore zu probieren, aber der ist dann hiermit auf meine Liste der „Whiskys die ich keinesfalls probieren muss“ gewandert.

    Dort stehen bereits Senft und Sylter Tide drauf. :twisted:

  • Juffe User Juffe Dabei seit: 17.07.2017Beiträge: 704Bewertungen: 0
    Optionen

    Bei mir ist die Liste ein Mischmasch:


    -> Bulleit Rye

    -> Glenmorangie 10

    -> Canadian Club

    -> Ardbeg 10

    -> Glendronach Peated


    Bei Glenmorangie und Ardbeg ist das "eindimensionale" einfach nichts für mich. Ardbeg 10 war für mich nur wie an frischem Teer zu riechen / lecken (wobei Corryvreckan und Uigedail eigentlich ganz gut sind -> würde mir da aber auch keine Großflasche holen) und der Glenmorangie ist einfach nur süß. Zumindest kommen sie bei mir so an, aber Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden.


    Als ich das Sample vom Glendronach aufmachte habe ich mich echt auf was gefreut, habe aber nur weißen, geräucherten Speck gerochen und der ist mal gar nichts für mich.... Der Peated Port war erträglich, da vom Starkwein noch überdeckt, aber naja....

    othorionNaga_Sadow2 gefällt das
  • Naga_Sadow User Naga_Sadow Dabei seit: 27.01.2014Beiträge: 7,721Bewertungen: 1
    Optionen

    @Juffe 


    Bulleit kannst du prima zum mixen nehmen. Da gehen Rye und Bourbon ordentlich.

    Friend of Laphroaig since 2003 "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt"
  • Juffe User Juffe Dabei seit: 17.07.2017Beiträge: 704Bewertungen: 0
    Optionen


    Naga_Sadow schrieb:

    @Juffe 


    Bulleit kannst du prima zum mixen nehmen. Da gehen Rye und Bourbon ordentlich.


    Stimmt, so bin ich das Sample von Bulleit auch quitt geworden :lol:


  • MonteGehro User MonteGehro Dabei seit: 01.01.2016Beiträge: 1,309Flaschensammlung:Hobs RegalBewertungen: 0
    Optionen

    Um direkt auf den Titel "Bahhh trink ich nie wieder" einzugehen:

    So was richtig übles hatte ich bisher noch kaum. Die meisten hier genannten kenne (noch) nicht, andere finde ich nicht so übel (selbst das 5cl Sample vom Senft mache ich bei Gelegenheit noch leer  :redface:)


    Also bleiben im Moment nur zwei übrig:

    • Laphroaig Four Oak - der war mal im Chat-Stammtisch dabei - nur Rauch und dünn
    • Dalmore 2005 AC WID:80339 (danke an @othorion für die Nennung!) - meine schrägste Erfahrung in Sachen Whisky bislang.

    Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos die aus England sind.


    Bestätigter Forums-Spinner

    Stammtisch Region Bodensee/Oberschwaben: Planungsthread

    Mehrfacher Blind Guardian Battle Teilnehmer - mit wechselndem Erfolg


    Aktuelle FT: derzeit keine

    Abgeschlossene FT:   Glenfarclas 1986 FC, Glenglassaugh 1972 // Speyside 1976 Sb / Invergordon 1973 Sb  //  Glendronach 1993 u. Glen Elgin 1986 // SSMC: Ardmore u. Bowmore // Speyside 1973 AdF // Benriach Cask Strength // Blair Athol 1988 SV // Glenrothes 1997 SV // Springbank 1989 Port

  • Naga_Sadow User Naga_Sadow Dabei seit: 27.01.2014Beiträge: 7,721Bewertungen: 1
    Optionen

    Diese Flasche hatte ich noch vergessen. Sehr übler Geschmack.


    Fujikai 10

    Friend of Laphroaig since 2003 "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt"
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.