Adventskalender 2018 - Raremalts von Lizzy und Okto

123457910
  • Tobi2100 User Dabei seit: 17.02.2016Beiträge: 1,107Bewertungen: 0
    Optionen

    4. Advent 54,4% WID: 86624


    Nase: Kohlerauch, Teer, Schinken, mineralisch, erdig, süße, Zitrusnoten, Werkzeugkiste

    Geschmack: Asche, süß, Kräuter, medizinisch, Speck, Gebäck, würze, etwas Eiche

    Abgang: lang, süß, Asche, Kräuter

    90(90)

    Fazit: Geht schon ziemlich genau in meine Richtung.


    Tipp:

    10y, Islay, Laphi, Lagavulin, secondfill Bourbon, UA


    Auflösung:

    Lagavulin Islay Jazz Festival 2016 54,5% Refill American Oak & 1st Fill ex-Bourbon
    Naja nichts halbes und nix ganzes mein Tipp.
  • Hubertus User Hubertus Dabei seit: 23.06.2016Beiträge: 3,003Flaschensammlung:unsere FlaschenBewertungen: 0
    Optionen


    Oktobull schrieb:

    @Hubertus 

    Stimmt. Das ist uns beim Abfüllen auch aufgefallen und wir wollten diese Info eigentlich zum Kalenderstart noch mitteilen. Das haben wir wohl verschlafen. 

    Wobei die beiden Prozentzahlen ja nicht allzu drastisch abweichen :wink:

    stimmt und ist ja auch nicht schlimm hat mich nur etwas irritiert und musste halt 2x schauen, ob ich die richtige WID eingegeben habe. :lol:


    OktobullThinLizzy2 gefällt das
  • ole User ole Dabei seit: 19.09.2013Beiträge: 2,449Flaschensammlung:Oles WhiskysBewertungen: 156
    Optionen

    4.Advent WID:86624


    Schöne Islaynase, denke zuerst an Lagavulin oder unabhängige Caol Ila. Im Mund sogar recht mild , hätte ihn jung erwartet durch frische Noten, ist aber sehr komplex, alles perfekt eingebunden, gefällt mir sehr gut. Die Prozente schmecken eher nach knapp unter 50%. Tippe auf 18 Jahre und vergebe 91 Pkt. 

    Perfekt für den Winter am Kamin

    image

    》Ich werde pessimistischer, was meinen shOptimismus angeht《
        Blind Guardian I Champ

        Arwen

  • Hubertus User Hubertus Dabei seit: 23.06.2016Beiträge: 3,003Flaschensammlung:unsere FlaschenBewertungen: 0
    , letzte Änderung 23. Dezember 2018 um 23:57
    Optionen

    zum Abschluss des WEs nun den 2. des 4. Advents im Glas:


    WID:55878 57.4%


    N: fruchtig, Sherry, dunkle herbe Früchte, Kräuter, die Alkoholnote ist gut spürbar aber angenehm, der Rauch ist nur leicht im Hintergrund


    T: cremig, Kräuter, Kakao, nun ist der Rauch stärker spürbar, der Alkohol ist schön eingebunden kommt aber gegen später gut durch.


    A: mittellang, Kräuter, Kakao


    der Rauch ist zwar vorhanden aber lange nicht so präsent wie im 1. des 4. Advents.

    Auch sonst ist er herber und dunkler im Geschmack.

    Insgesamt gefällt er mir nicht ganz so gut wie der Erste.


    Ich würde mal auf eine rauchigen Highlander mit max. 10Jahre, könnte aber auch ein NAS sein, mit einem Sherryfinish.


    Edith: wieder, außer bei den Jahren, wieder weit vorbei. :rolleyes: :smile:


    Edith2:

    nun mal mit Bowmore 2001 SV UCF WID:62902 verglichen


    gewisse Ähnlichkeiten sind da, aber alles in schwächer.

    Nur die Veilchennote ist hier leicht spürbar. :smile:



  • uwst1 User uwst1 Dabei seit: 14.07.2016Beiträge: 153Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 24. Dezember 2018 um 10:09
    Optionen

    Heilig Abend/Sample 1: WID 84408 ...gestern Abend schon

    Farbe: für mich wieder mal Bernstein
    Nase: Fruchtig, Floral, Salz. Finde Englische Weingummis oder Tri-Trop, und auch etwas Tannenbaum ;-) irgendwie auch alte Bibliothek und Schuhcreme
    Geschmack: wieder mal schwarzen Tee, weißer Pfeffer, cremige Nuss, Würzig aber alles sehr "elegant" und abwechslungsreich.
    Abgang: Mittellang, Waldhonig, sehr süffig

    würde den auf ca. 20 Jahre tippen gefällt mir sehr sehr gut. Gebe eine 89
    ...und bin überrascht, da ich bisher nicht so von der Distille begeistert war. Tolles Teil.

  • uwst1 User uwst1 Dabei seit: 14.07.2016Beiträge: 153Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 24. Dezember 2018 um 16:14
    Optionen

    Frau mit Kindern und Schwiegermutter sind zur Kirche, gerade die letzten Geschenke verpackt, Baum steht und ist geschmückt und die Würstchen + selbst von mir gemachter Kartoffelsalat stehen bereit

    ... jetzt habe ich Zeit und bin entspannt, einfach nur genießen.

    Heilig Abend/Sample 2: WID 55045

    Farbe: Pils-gelb (phopa...beinah pissgelb geschrieben :rolleyes:)
    Nase: schöne Frische, etwas Haribo und tropische Früchte, Zitrone, Nähmaschinenöl (oder ist es leichter Rauch?) und einfach toll, kann gar nicht aufhören zur riechen. Alles nicht aufdringlich und sehr harmonisch ohne zu langweilen. Und das Schöne ist, aus meiner Sicht nichts künstlich aufgesetztes wie ich es manchmal bei tropischen Früchten empfinde. 
    Geschmack: schöner gelungener und kräftiger Antritt der aber auch rund und stimmig ist. Honigsüße (Waldhonig?), nach hinten kommt weiße Schokolade und dann auch schöne Würze und auch Malzigkeit. Alkohol super eingebunden.
    Abgang: wieder würzig, aber mit Karamell, Malzbier/Dunkelbiertöne, wirkt auf jetzt einmal auch Maritim

    Super Ding und trifft meine Weihnachtsstimmung phänomenal. Bin ich jetzt überschwänglich...egal: 90 Punkte

    @ThinLizzy @Oktobull 
    Aktuelles Fazit: Deshalb liebe ich Euren Adventskalender, sind immer wieder interessante Whiskys drin, die ich selbst so nicht finden würde. Toll zusammengestellt und ich freue mich auf die Resttage. Was für ein tolles Hobby von uns Allen :biggrin:

    Frohe Weihnachten allseits und ein genießerisches

    Slàinte mhath

  • Holzwurm User Holzwurm Dabei seit: 25.06.2014Beiträge: 1,779Flaschensammlung:Holzwurms SammlungBewertungen: 11
    , letzte Änderung 24. Dezember 2018 um 21:57
    Optionen

    Am Heiligen Abend kommt erst mal der 4. Advent Part 2 auf den Tisch.

    WID:55878


    image


    Nase:

    Moderater Rauch, dunkle Früchte, erdig, Alkohol ist spürbar, etwas Karamell


    Geschmack:

    Im Mund zu Beginn süßer, als die Nase erahnen ließ. Schön fruchtig. Sehr kraftvoll und pfeffrig, da könnte man durchaus etwas Wasser zugeben. Der Rauch kommt erst später durch und deckt die Aromen mit Asche zu.

    Das ist kein geschmeidiger und süffiger Whisky, eher etwas spröde.


    Nachklang:

    Kurz bis mittellang. Die Früchte sind relativ schnell verschwunden. Rauch und Karamell klingen langsam aus,


    Der wird nicht für jeden was sein. Mir gefallen solche Whiskys, die aus der Reihe fallen, deshalb bekommt er 88 Punkte von mir.


    Tippen fällt mir da echt schwer. Für einen Ballechin fehlten mir die grasigen Noten. Also wahrscheinlich irgendein Islay Whisky, obwohl ich ihn da nicht so eindeutig zuordnen kann.

    Das Alter schätze ich auf nicht älter als 10 Jahre.


    P.S. Frohe Weihnachten euch allen. :smile:

  • Holzwurm User Holzwurm Dabei seit: 25.06.2014Beiträge: 1,779Flaschensammlung:Holzwurms SammlungBewertungen: 11
    Optionen

    Heiligabend Part 1 / WID:55045

    image


    Nase:

    Die Farbe ist zwar recht hell, in der Nase bietet er aber wunderschöne Aromen. Die fast 57% sind kaum spürbar, es kitzelt nichts in der Nase.

    Sehr zitronig und viel Honig. Hintergündig Gewürze und Eichentöne.

    Dazu ein Hauch von Rauch.

    Da könnte ich stundenlang dran schnuppern.


    Geschmack:

    Die Zitrone bleibt. Honig auch.

    Sehr kräftiges Kerlchen, einen Drang zur Wasserzugabe verspüre ich aber nicht.

    Eichenwürze kommt immer deutlicher durch, ohne bitter zu werden.

    Der Rauch, den ich in der Nase noch finden konnte, ist im Geschmack nicht mehr da.


    Nachklang:

    Die Würzigkeit bleibt lange im Mundraum und mischt sich mit Karamell.


    Das ist ein wundervoll harmonischer Whisky, bei dem vieles zusammenpasst.

    Es wird kein Jungspund sein, ich schätze ihn auf mindestens volljährig.

    Bei der Brennerei kann ich mich nicht festlegen. Einen sanften Speysider schließe ich aber aus.


    Von mir gibts 89 Punkte für einen tollen Heiligabend-Whisky.

  • MonteGehro User MonteGehro Dabei seit: 01.01.2016Beiträge: 1,489Flaschensammlung:Hobs RegalBewertungen: 0
    , letzte Änderung 24. Dezember 2018 um 23:09
    Optionen

    HeiligAbendMalt, Teil 1; WID:55045

    Nase: Malzig, mit Honig, Vanille, gut eingebundener Alkohol, im Hintergrund frische Eichenwürze. Wenig Frucht, hier in Form von Ananas, und Zitrus.
    Insgesamt frisch, aber nicht besonders intensiv, sondern eher verschlossen.


    Mund: Süßer Anfang, Honig und Ananas, Apfel und Birne, Vanille mit Malz. Kaum Schärfe und Würze.


    Finish: Knapp mittellang. Anfangs wieder süß, nur wenig Würze, kaum Bitterkeit


    Kommentar: Auch lecker, angenehm zu trinken, aber fast zu "einfach", mir fehlt da ein bisschen die Spannung. 86P


    Tipp:

    12 Jahre, 1st fill ex-Bourbon, Speyside, Balvenie

    Nach Auflösung:

    Wie bitte ??!?
    Ich habe zweimal nachgesehen, ob ich die WID richtig eingegeben habe. Der versteckt seine Herkunft bei mir aber ganz gewaltig. Oder ich war vorher nicht in Form.
    Beim Battle wäre das ein Null-Punkte-Tipp geworden ... :confused:

    Edit meint noch:

    Rauchnoten habe ich gar keine gefunden. Hätte besser erstmal lesen sollen, was @Holzwurm dazu geschrieben hat ...

    Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos die aus England sind.


    Bestätigter Forums-Spinner

    Stammtisch Region Bodensee/Oberschwaben: Planungsthread

    Mehrfacher Blind Guardian Battle Teilnehmer - mit wechselndem Erfolg


    Aktuelle FT: derzeit keine

    Abgeschlossene FT:  Ben Nevis 1996 / 2018 SCC  //  10  // 9 // //  7 // 6 // 5 // 4 // 3 // 2 // 1

  • MonteGehro User MonteGehro Dabei seit: 01.01.2016Beiträge: 1,489Flaschensammlung:Hobs RegalBewertungen: 0
    , letzte Änderung 24. Dezember 2018 um 23:53
    Optionen

    HeiligAbendMalt, Teil 2; WID:84408

    Nase: Zu Beginn muffiger, alter Staub, dann Kirsche, Pflaume, kurzzeitig Erdbeeren, Alkohol gut eingebunden, weit hinten würzige Eichennoten.

    Mund: Weich, cremig, süß, Pflaumen, wird kräftiger im Mund; mit der Zeit meldet sich das Fass mit schöner Würze.

    Finish: Mittellang, süß, wird trockener, aber nicht bitter, etwas muffig (jedoch nicht ungenehm).

    Kommentar: Sehr lecker, ausgewogen und trotzdem nicht nicht langweilig. 89 bis 90P. Toller Abschluss für den heutigen Abend!

    Tipp:

    Dieser ist aus einem Sherryfass. Weiter wage ich mich jetzt nicht, nach dem Desaster von grade eben.

    Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos die aus England sind.


    Bestätigter Forums-Spinner

    Stammtisch Region Bodensee/Oberschwaben: Planungsthread

    Mehrfacher Blind Guardian Battle Teilnehmer - mit wechselndem Erfolg


    Aktuelle FT: derzeit keine

    Abgeschlossene FT:  Ben Nevis 1996 / 2018 SCC  //  10  // 9 // //  7 // 6 // 5 // 4 // 3 // 2 // 1

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.